Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

In der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ steht nun fest, wer im Finale steht. Ein Sportler musste bis zum Schluss zittern. Für den wohl emotionalsten Moment sorgte ein gehörloser Schauspieler.

  • RTL sendet Let’s Dance-Finale am Freitag (14. Juni) ab 20.15 Uhr.
  • Ein Promi-Paar ist im Halbfinale gescheitert.
  • Gehörloser Schauspieler erhält Standing Ovations vom Publikum

Vier Tanzpaare haben am Freitagabend (7. Juni) um den Einzug ins große Finale gekämpft. Am Ende ist die Entscheidung zwischen Handballer Pascal Hens und Moderatorin Nazan Eckes gefallen.

Oliver Pocher sorgt für den wohl lustigsten Moment

Für den wohl lustigsten Moment des Abends hat Comedian Oliver Pocher anschließend gesorgt. Denn er moderierte als zweite Frauke Ludowig mit dem Original „Exklusiv Spezial“.

Let’s Dance: Dieser Auftritt berührte die Zuschauer

Jeweils drei Tänze mussten die Kandidaten im Halbfinale präsentieren. Besonders berührend: Der Contemporary des gehörlosen Schauspielers und Kampfkunst-Meisters Benjamin Piwko.

+++Schock-Moment kurz vor dem Finale von „Let’s dance“: Teilnehmerin muss verarztet werden.+++

Als Song haben er und seine Tanzpartnerin Isabel Edvardsson „Musik nur wenn sie laut ist“ von Herbert Grönemeyer ausgewählt. Ein Lied, indem es um ein gehörloses Mädchen geht, das trotzdem Musik und Tanz liebt.

Diese Leistung belohnte nicht nur die Jury mit 26 Punkten. Auch das Publikum im Studio ist nach dem Auftritt überwältigt und schenkt dem Tanzpaar Gehörlosen-Applaus und Standing Ovations. Sogar von Jury-Chef Joachim Llambi gibt es nach der Performance ein großes Lob. „Es war ein schöner Tanz. Ihr seid zusammen und harmonisch über das Parkett geschwebt.“

Diese Tanzpaare sind im großen Finale

Damit haben sie sich ins Finale getanzt. Eine ebenso klare Angelegenheit ist es bei Sängerin Ella Endlich. Sie konnte mit Tanzpartner Valentin Lusin in allen drei Tänzen überzeugen und holte insgesamt 89 Punkte.

In der letzten Entscheidung des Abends konnte sich Handballer Pascal Hens mit Ekaterina Leonova gegen Nazan Eckes mit Tanzpartner Christian Polanc knapp durchsetzen.

Der TV-Sender RTL zeigt das Finale von „Let’s Dance“ am Freitag (14. Juni) ab 20.15 Uhr.

Und wer nicht genug von der Tanzshow bekommen kann, der kann sie sich live in Dortmund ansehen.Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special Online bei RTL.de. Auch die Show „Joko & Klaas gegen Prosieben“ begeistert aktuell die Zuschauer. Nach der ersten Niederlage für die Moderatoren hat sich der TV-Sender bereits eine Bestrafung überlegt.