Bild: Sat.1/© 20th Century Fox Film Corporation.

Kein Witz! Disney plant ein Remake zum absoluten 90er Jahre Kult-Film „Kevin – allein zu Haus„. Auch Macaulay Culkin, der mittlerweile 38 Jahre alt ist, hat sich dazu geäußert und bringt damit seine Instagram– und Twitter-Fans zum Schmunzeln.

  • Disney will ein „Kevin – allein zu Haus“-Remake.
  • Das soll auf der Streaming-Plattform Disney+ zu sehen sein.
  • Macaulay Culkin hat zu dem Remake seine ganz eigenen Ideen.

Kevin – allein zu Haus“ erfreute in den 90er Jahren die Kinderherzen. Im Jahr 2020, also 30 Jahre später, soll es zu einem Remake kommen. Disney, das übrigens auch ein Remake von „König der Löwen“ gemacht hat, plant einen neuen Film zum Start der Streaming Plattform „Disney+“

„Kevin – allein zu Haus“-Remake – so sehen die Ideen von Macaulay Culkin aus

Die Geschichte des Kultfilms ist schnell erzählt. Kevins Familie vergisst ihn zu Haus und fliegt in den Weihnachtsurlaub. Er verteidigt das Haus gegen zwei sich etwas dämlich anstellende Einbrecher. Einfach, witzig und ein Klassiker der Filmgeschichte.

Kevin – allein zu Haus„-Schauspieler Macaulay Culkin postete einen Twitter– und Instagram-Beitrag zu der Idee eines Remakes und bekam dafür viele Lacher und Likes.

„So sähe ein eigentliches Remake von Kevin – allein zu Haus aus“, schrieb er. Auf dem Bild ist der mittlerweile 38-jährige Schauspieler zu sehen.

Mit Bauch, etwas Junk-Food, Laptop und einem glasigen Blick sitzt er auf dem Sofa. Es ist eine Anspielung auf eine berühmte Szene, in der „Kevin“ sich Süßigkeiten und Chips auf dem Sofa reinstopft.

Macaulay Culkin schrieb er bei Twitter noch – „Hey, Disney, ruf mich an!“

Disney will ein einfaches Remake – Macaulay Culkins Fans haben eine irre Idee

Die Frage, die sich wahrscheinlich viele Fans stellen: Wird der 38-Jährige noch einmal mitspielen? Einige schlugen die Idee vor, dass er doch den Vater von „Kevin“ spielen könnte.

Disney, das mit dem Streamingdienst Amazon und Netflix attackieren will, plant hingegen ein einfaches Remake. Das heißt, dass dieselbe Story noch einmal mit neuen Schauspielern erzählt, gedreht und ausgestrahlt wird.

Ob der Film dann auch irgendwann im Sommer 2020 im PSD-Bank-Kino in Dortmund zu sehen sein wird, ist unklar. Eigentlich will Disney „Kevin – allein zu Haus“ Version 2.0 ausschließlich für seinen Streamingdienst und nicht für das Kino