Bild: Jörg Carstensen

In der zweiten Folge ihrer neuen Show „Joko & Klaas gegen Prosieben“ müssen die Moderatoren eine knappe Niederlage hinnehmen. Nun folgt die Bestrafung des privaten TV-Senders.

  • Joko und Klaas sind für eine Folge der Sendung „taff“ verantwortlich.
  • Moderatoren haben für Wetteinsatz der ersten Folge bereits viel Zuspruch erhalten.
  • Prosieben will „taff“ von Joko und Klaas am 17. Juni ab 17 Uhr ausstrahlen

Update, Sonntag (9. Juni), 07.39 Uhr: Der TV-Sender Prosieben sendet die von Joko und Klaas produzierte Folge „taff“ wohl am 17. Juni ab 17 Uhr.

Ursprungsmeldung, Freitag (7. Juni): Prosieben hat die Entertainer dazu verdonnert, eine komplette Folge der Unterhaltungssendungtaff“ zu produzieren. Dazu gehört Themenrecherche, Schnitt und Moderation.

Joko und Klaas: Mit dieser Aktion überraschten sie ganz Deutschland

Wie die Beiden ihre Chance als Produzenten nutzen, bleibt abzuwarten. Bereits nach dem Gewinn der ersten Folge überraschten sie ganz Deutschland. Denn anstatt 15 Minuten Sendezeit für Witze und Späße zu nutzen, verwendeten sie die Zeit sinnvoll.

Denn sie gaben anderen eine Stimme und Aufmerksamkeit, indem sie unter eine Kapitänin der Seenotrettung, einen Obdachlosenhelfer und eine Schriftstellerin einluden.

Joko und Klaas gegen Kevin und David

In der zweiten Folge mussten sich Joko und Klaas unter anderem in einem Schiffschaukel-Duell gegen Stuntman Jochen Schweizer beweisen. Außerdem sind sie in einem Fußballduell gegen die Ex-Kicker Kevin Kuranyi und David Odonkor angetreten.

Außerdem unterstützen sie Sängerin Sarah Connor. Die 38-Jährige durfte nicht nur in einem Spiel gegen die Beiden antreten, sondern auch ihren Song „Vincent“ unzensiert präsentieren. Zudem berührt die Sängerin mit ihrem neuen Lied „Flugzeug aus Papier“.

In der dritten Folge der Spielshow hatten die Entertainer dann wieder mehr Glück und gewannen gegen den Sender.

In der Folge vom 4. Juni sorgten vor allem Menschen im Publikum mit schwarzen Pullovern für Diskussionen auf Twitter. ProSieben gab nachher die Auflösung.

Viele Emotionen löst aber nicht nur das Lied „Vincent“ aus. Bei der Vox-Sendung „Sing meinen Song“ rollten bei Milow und Michael Patrick Kelly die Tränen.

Ein Dortmunder ist übrigens bei der Koch-Show „Top Chef Germany“ dabei.