Bild: Marius Becker

In der Folge der TV-Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ sorgten am Dienstag (4. Juni) mysteriöse schwarze Pullis im Publikum für Aufsehen. Auf Twitter wurde darüber gerätselt.

  • Schwarz-gekleidete Personen waren bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“ im Publikum zu sehen.
  • Zuschauer rätseln über die Aktion.
  • Nächste Folge der TV-Show mit Joko und Klaas läuft am Dienstagabend (18. Juni) ab 20.15 Uhr auf ProSieben.

Zuschauer konnten in der zweiten Folge der neuen TV-Show etwas mysteriöses beobachten. Denn im Publikum saßen mehrere schwarz gekleidete Personen. Auf ihren Pullis ist eine Nachricht zu lesen.

„Joko & Klaas gegen Prosieben“: Der TV-Sender löst das Rätsel auf

In hellen Buchstaben steht auf der dunklen Kleidung „Don’t talk to me“ (auf Deutsch: Sprich nicht zu mir). Dazu trugen die Personen schwarz glänzende Masken, die das Gesicht verdeckten.

Auch auf Twitter diskutietren die Nutzer, welcher Grund hinter der Aktion steckt.

Auch der TV-Sender selbst teilte ein Foto mit dem passenden Hashtag „#DontTalkToMe“ auf Twitter.

Doch mit einem weiteren Tweet löste der TV-Sender ProSieben das Rätsel um die speziellen Zuschauer bei Joko und Klaas auf.

Die Pullis sind demnach als Promotion für eine neue Show gedacht, die ab dem 27. Juni auf ProSieben läuft. Bei „The masked singer“ treten Prominente in Verkleidung an und singen.

Sarah Connor mit „Vincent“-Auftritt bei Joko und Klaas

Die zweite Folge der Show von Joko und Klaas sorgte aber auch durch den Auftritt von Sarah Connor für Aufsehen. Denn sie performte ihren unzensierten Song „Vincent“, den einige Radiosender nicht spielen wollen. Zudem berührt die Sängerin mit ihrem neuen Lied „Flugzeug aus Papier“.

Da die beiden Moderatoren die zweite Folge gegen den TV-Sender verloren haben, müssen sie am 17. Juni die Sendung „taff“ produzieren.

Zuvor haben Joko und Klaas die erste Episode gewonnen. Mit den geschenkten 15 Minuten Sendezeit auf Prosieben überraschten sie ganz Deutschland.

Die nächste Folge von „Joko und Klaas gegen ProSieben“ läuft am Dienstagabend (11. Juni) um 20.15 Uhr auf ProSieben.