Bild: dpa

GZSZ-Darsteller Felix van Deventer hatte am Freitag einen Unfall, bei dem er vier Meter tief vom Balkon gefallen ist. Er brach sich dabei einen Teil seiner Wirbelsäule.

  • Felix van Deventer hat sich bei einem Sturz vom Balkon einen Teil seiner Wirbelsäule gebrochen.
  • Er befindet sich nun im Krankenhaus.
  • Wie lange er dort bleiben muss, ist aktuell nicht klar.

Seinen Start ins Wochenende hat sich Felix van Deventer sicherlich anders vorgestellt. Der GZSZ-Star (Jonas Seefeld) und diesjährige Dschungelcamp-Finalist stürzte am Freitag (30. August) von einem Balkon und befindet sich nun im Krankenhaus.

GZSZ-Star Felix van Deventer postete Instagram-Story

Am Samstagmorgen (31. August) hat Felix van Deventer seinen Fans auf Instagram mitgeteilt, dass er sich aktuell im Krankenhaus befinde:

„Hey Freunde. Ich hatte gestern einen Unfall und bin vier Meter tief vom Balkon gestürzt und hab mir dabei einen Teil meiner Wirbelsäule gebrochen! Aber mehr ist mir zum Glück nicht passiert. Es hätte viel schlimmer ausgehen können.“

Umstände zum Unfall bisher unklar

Warum Felix van Deventer vom Balkon gestürzt ist, ist bisher unklar. Genauso wie die Frage danach, wie lange der frisch gebackene Vater im Krankenhaus bleiben muss und nicht für die Daily Soap drehen kann.

Der GZSZ-Star sitzt aktuell im Rollstuhl. Screenshot: Instagram/@felixvandeventer

Wie RTL-Sprecher Frank Pick aber mitteilte, sei der Unfall nicht am Set von GZSZ passiert. „Sicherlich wird er schon bald wieder ganz für seine Familie und Fans da sein und bei GZSZ drehen können. Vom ganzen Team: Gute Besserung und baldige Genesung!“, so Pick.

Im Laufe des Nachmittags hat Felix van Deventer noch eine zweite Instagram-Story für seine Fans aufgenommen. Diesmal sitzt der 23-Jährige im Rollstuhl und findet seine Situation nicht so pralle: „Wat eine Kacke“, so der Schauspieler.