Bild: dpa

Sky Ticket bringt die Game-of-Thrones-Fans seit drei Wochen auf die Palme. Zahlreiche User berichten über große Probleme bei der Stream-Qualität der neuen Folgen der HBO-Serie. Mit diesem Trick könntet ihr die Störungen umgehen. Wenn es da nicht einen Haken gäbe.

Idealvorstellung: Sofa, ein großer Fernseher, Sky Ticket und die neuste Folge Game of Thrones. Die Realität sieht leider so aus, dass der Stream nicht so funktioniert, wie er sollte. Immer wieder stockt das Bild, die Qualität ist weit entfernt von HD.

Sky Ticket erzürnt die Game-of-Thrones-Fans mit Störungen im Stream

Zahlreiche User berichten in den Sozialen Medien, dass sie mit dem Angebot des Bezahlsenders ein großes Problem haben. Denn die Störungen bei Sky Ticket überschatten die große Freude auf die Lieblingsserie und avancieren für den einen oder anderen zur größeren Bedrohung als die „Weißen Wanderer“.

Der Stream lädt nicht. Die Folge hat grobe Aussetzer. Sky Ticket funktioniert einfach nicht wie es soll. User können die Folge nicht in der Originalsprache schauen. Das ganze bricht ab. Hinzu kommen die nutzerunfreundliche Anmeldung und Bedienung sowie das (nicht zufriedenstellende) Krisenmanagement des Bezahlsenders. Die Probleme sind zahlreich.

Nicht die Lösung, aber eine Alternative

Es gibt aber eine Möglichkeit, die Folgen von Game of Thrones ohne Stream-Probleme oder Störungen zu schauen. Denn im Gegensatz zu den Varianten via Apple-TV, PS4, X-Box oder Browser und Smart-TV-Apps, funktionieren die Handy- oder Tablet-Apps von Sky Ticket stabiler.

User haben da die Möglichkeit, sich diverse Folgen herunterzuladen und ohne Stream-Störungen zu schauen.

Doch auch bei dieser Variante zeigt Sky Ticket seine Schwächen. In diesem Fall ist es jedoch eine vom Konzern gewollte Sperre, die die User erneut enttäuschen dürfte.

„Aus lizenzrechtlichen Gründen“ blockiert Sky Ticket der Bezahlsender die Alternative

Zahlreiche Geräte können sich mit einem Smart-TV verbinden. Bei Apple heißt das Air-Play, bei Samsung Smart View. Doch Sky Ticket, übrigens genauso wie Sky Go, blockiert aus lizenzrechtlichen Gründen diese Möglichkeit.

Bei Netflix und Amazon hingegen läuft diese Funktion ohne Einschränkungen.

User müssen also darauf zurückgreifen, sich die Apps auf ihre Smart-TV-Geräte oder auf die Konsolen zu installieren und hoffen, dass der Bezahlsender die massiven Probleme bald in den Griff bekommt.

Die Alternative lautet aktuell, Game-of-Thrones-Folgen auf dem Handy oder Tablet herunterladen und auf dem kleinen Bildschirm zu schauen, wie Dany, Jon und Co. Westeros retten.