Bild: Warner Bros

Es: Kapitel 2“ ist erst seit vergangenem Donnerstag (5. September) in den Kinos. Eltern aus Australien berichten jetzt über Angst und Albträume bei ihren Kindern, ausgelöst durch ein Plakat des neuen Horrorstreifens. Sie haben jetzt offiziell Beschwerde eingereicht.

  • Poster von „Es: Kapitel 2“ sorgt für Schlafprobleme bei Kindern.
  • Eltern müssen den Raum vor dem Schlafen kontrollieren.
  • Beschwerde der Eltern wurde abgelehnt.

Es 2 Plakat von Bill Skarsgard sorgt für schlechte Nächte

Grund für die Schlafprobleme der Kinder ist laut Aussage der Eltern ein Poster zum HorrorfilmEs: Kapitel 2„, welches das Gesicht von Darsteller Bill Skarsgard zeigt.

Das australische Nachrichtenportal 9news zitiert verschiedene Mütter, die von Ängsten bei ihren Kindern berichten: „Es lässt sie einfach total ausflippen.“

Auch die Kinder selbst meldeten sich schon zu Wort. Sie würden mit einem unheimlichen Bild im Kopf ins Bett gehen. Vor dem Zubettgehen müsste erst der Raum untersucht werden. Dennoch wachen sie nachts mit Albträumen vom Clown auf diesem Plakat wieder auf.

Australische Eltern reichten Beschwerde ein – ohne Erfolg

Eltern haben nun Beschwerde bei der australischen Beschwerdestelle Ad Standards wegen des Posters eingereicht und fordern eine Altersbeschränkung von Filmplakaten in den Kinos.

+++ Kampf um mehr Geld im Cinestar Dortmund: Kritiker spotten über 16-Cent-Angebot – Streik droht! +++

Ad Standards erteilte den besorgten Eltern jedoch eine Absage. Sie haben keinerlei Befugnisse über Platzierung und Zeitpunkt von Werbung, „außer wenn es um den Gebrauch anstößiger Sprache oder Sex oder Nacktheit in der Werbung“ gehe.

Somit wird auch weiterhin das für Kinder gruselige Plakat von „Es: Kapitel 2“ in den australischen Kinos hängen bleiben.