Bild: Andreas Gebert/dpa

Christoph Metzelder (38) hat nach seinem Aus beim Pay-TV-Sender Sky einen neuen Arbeitgeber gefunden.

  • Christoph Metzelder wird zukünftig als TV-Experte bei der ARD arbeiten.
  • Zuvor arbeitete der 38-Jährige sechs Jahre bei Sky.
  • Der ehemalige Schalke- und BVB-Profi absolviert derzeit seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer.

Im Juni verkündete der ehemalige BVB- und Schalke-Profi, dass sein Vertrag als Experte mit dem TV-Sender nicht verlängert wird. Mittlerweile steht fest, wie es für den 38-Jährigen weitergeht.

Christoph Metzelder kommt schon im August in der ARD zum Einsatz

Demzufolge ist Metzelder künftig bei der ARD als TV-Experte unterwegs. Demnach feiert der 38-Jährige schon im August seine Prämiere. Und zwar beim DFB-Pokalspiel zwischen Energie Cottbus und Bayern München. Offiziell sei der Deal allerdings noch nicht.

Der ehemalige Schalke-Spieler Christoph Metzelder. Foto: Oliver Killig/dpa
Der ehemalige BVB- und Schalke-Spieler Christoph Metzelder. Foto: Oliver Killig/dpa

Der ehemalige Innenverteidiger soll außerdem bei der Europameisterschaft 2020 als TV-Experte zum Einsatz kommen. Ein erstes Gastspiel bei der ARD feierte Metzelder bereits im April, als der 38-Jährige im Rahmen einer Kooperation mit Sky das Derby als Co-Kommentator kommentierte.

Ehemaliger BVB- und Schalke-Profi wird Hitzlsperger-Nachfolger

Bei der öffentlichen Fernsehanstalt löst der 38-Jährige Thomas Hitzlsperger (37) als TV-Experten ab. Metzelders Vorgänger ist seit Februar beim VfB Stuttgart als Sportvorstand aktiv.

+++ Sportschau: Diese Frau gehört jetzt zum Team +++

Der 38-Jährige arbeitet derzeit an seiner Ausbildung als Fußball-Lehrer. Er wollte in den Profi-Fußball zurückkehren. Auch ein Engagement als Sportdirektor beim S04 stand zur Diskussion. Kam jedoch bekanntlich nicht zustande. Mit dpa-Material.