Bild: Rolf Vennenbernd/dpa

Der Sender RTL ließ sich in Sachen Datingshows schon einiges einfallen. Nun müssen die Zuschauer auf viel nackte Haut im TV verzichten. Denn „Adam sucht Eva“ wird nicht fortgesetzt.

  • Für die Nackt-Datingshow „Adam sucht Eva“ gibt es keine Fortsetzung.
  • Gründe für die Entscheidung von RTL sind bislang unklar.
  • Möglicherweise fehlen Promis als Kandidaten.

Seit 2014 haben Singles auf einer einsamen Insel nach der großen Liebe gesucht – splitternackt! Doch nach fünf Staffeln soll die Sendung auf RTL nun abgesetzt werden.

„Adam sucht Eva“: Suche nach Kandidaten lief wohl bereits

Vor drei Jahren gesellten sich neben den „normalen“ Teilnehmern auch Promis zu den Bewerbern für die RTL-Datingshow. Die Produktionsfirma Warner Bros. soll bereits nach Kandidaten gesucht haben. Das berichtet dwdl. Doch nun kommt das überraschende Aus.

Zuletzt hatte RTL bereits mit Negativschlagzeilen zu kämpfen. Denn ein Reporter des Senders hatte ein Interview mit Lionel Richie gefälscht.

Fehlten die Promis als Kandidaten für die RTL-Datingshow?

Die Gründe für die Entscheidung des TV-Senders sind bislang noch unklar. Die Quoten für „Adam sucht Eva“ waren im vergangenen Jahr mit 16 Prozent, also etwa zwei Millionen Zuschauern, eigentlich zufriedenstellend.

Als möglichen Grund für die Absetzung von „Adam sucht Eva“ sehen verschiedene Medien die fehlenden Prominenten. Während 2017 noch neun Stars nackt nach der großen Liebe suchten, waren es im darauf folgenden Jahr nur noch drei.

Ein Promi-Pärchen fand bereits sein Glück bei „Adam sucht Eva“

Dabei hat ein bekanntes TV-Pärchen dort bereits sein Glück gefunden: Moderator Peer Kusmagk und Profi-Surferin Janni Hönscheid haben sich in der Datingshow kennengelernt. Sie erwarten momentan ihr zweites Kind.

So ganz scheint es bei RTL momentan nicht zu laufen, wie dwdl berichtet, soll RTL bereits Interesse an der neuen Show „The Masked Singer“ gehabt haben, die jetzt allerdings bei ProSieben läuft.