Mitglied der Neonazi-Gruppe „Hammerskins“

Rechtsextremismus-Skandal: Flüchtlingsamt Bamf entlässt zwei Mitarbeiter - …

Rechtsextremismus-Skandal: Flüchtlingsamt Bamf entlässt zwei Mitarbeiter - Verwirrung bei Überprüfung
Polizei und Rechtsextremismus: Seehofer legt Lagebericht vor - doch dieser enthält wohl großen Fehler
Polizei und Rechtsextremismus: Seehofer legt Lagebericht vor - doch dieser enthält wohl großen Fehler
Rechtsextremismus bei den deutschen Sicherheitsbehörden? - Jetzt liegen Zahlen vor
Rechtsextremismus bei den deutschen Sicherheitsbehörden? - Jetzt liegen Zahlen vor

Interesse an rechten Sportgruppen wächst bei Extremisten

Interesse an rechten Sportgruppen wächst bei Extremisten

Publikation relativiert Sachsens Ruf als rechte Hochburg

Publikation relativiert Sachsens Ruf als rechte Hochburg

Rechtsextremismus in Sicherheitsbehörden: Neuer Lagebericht

Rechtsextremismus in Sicherheitsbehörden: Neuer Lagebericht

Rassismus beim Verfassungsschutz? Polizisten unter Verdacht

Rassismus beim Verfassungsschutz? Polizisten unter Verdacht

Vor rechtem Szenetreff

Männergruppe prügelt auf Afrikaner ein - zwei Verletzte nach „fremdenfeindlichem Übergriff“

Männergruppe prügelt auf Afrikaner ein - zwei Verletzte nach „fremdenfeindlichem Übergriff“

Zwei Stunden ging die Befragung

Sohn sagt im Lübcke-Prozess aus - „Es bleibt unbegreiflich“ 
Sohn sagt im Lübcke-Prozess aus - „Es bleibt unbegreiflich“ 

Kooperation mit Universitäten

Hamburger Studie zu Vorurteilen und Rassismus bei Polizisten

Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich weiterhin gegen eine Rassismus-Studie aus, die nur die Polizei in den Blick nimmt. Bei einer Hamburger Studie sollen nun mindestens 3000 Beamte im operativen Dienst sowie Führungspersonal befragt werden.
Hamburger Studie zu Vorurteilen und Rassismus bei Polizisten

Deutschland: Streit um Studie

EU-Kommission fordert Maßnahmen gegen Rassismus bei Polizei

Die EU-Kommission ist entsetzt über rechtsextreme Chatgruppen von Polizisten - und fordert Gegenmaßnahmen. Mit einem Aktionsplan will sie Diskriminierung eindämmen. Derweil fordern SPD-Minister eine Studie zu Rassismus bei der Polizei - gegen Seehofers Willen.
EU-Kommission fordert Maßnahmen gegen Rassismus bei Polizei

Kreis Harburg

Großer Fund von scharfen Schusswaffen in der rechten Szene

Waffenfund bei einem Mann mit mutmaßlich rechter Gesinnung, die Polizei hält sich mit Informationen zurück. Doch den Zahlen nach reicht der Vorrat, um zwei Hundertschaften zu bewaffnen.
Großer Fund von scharfen Schusswaffen in der rechten Szene

Bis Oktober

Rechtsextremismus: Ausschuss gibt Handlungsempfehlungen

Rechtsextremismus: Ausschuss gibt Handlungsempfehlungen

Demonstration in Berlin

Polizeigewerkschafter: Rechte "kapern" Corona-Proteste

Reichsflaggen an historischem Ort in Berlin: Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen liefen am Wochenende in beispielloser Weise aus dem Ruder. Unterwandern Rechtsextremisten den Protest?
Polizeigewerkschafter: Rechte "kapern" Corona-Proteste

Überlegungen in Magdeburg

Sachsen-Anhalt will Verbote von extremen Demos erleichtern

Demontrationen wie die des Rechtsextremisten Sven Liebich in Halle könnten bald leichter verboten werden. Auch in Brandenburg will die Regierung gegen Extremismus vorgehen - allerdings mit einem anderen Schwerpunkt.
Sachsen-Anhalt will Verbote von extremen Demos erleichtern

Aufgeblähter Bundestag

Wahlrechtsreform: Lammert fordert Bewegung von Union und SPD

Am Dienstag wollen Union und SPD den Knoten in der jahrelangen Debatte über eine Wahlrechtsreform durchschlagen. Der frühere Bundestagspräsident Lammert findet mahnende Worte - auch an die Union.
Wahlrechtsreform: Lammert fordert Bewegung von Union und SPD

Nach Rauswurf-Bestätigung

Meuthen: Kalbitz darf nicht Fraktionschef bleiben

Meuthen: Kalbitz darf nicht Fraktionschef bleiben
Politik

"NSU 2.0"

Rechtsextreme Drohmails: Ehepaar vorübergehend festgenommen

In der Affäre um "NSU 2.0"-Drohmails führt eine Spur nach Bayern. In Landshut werden ein ehemaliger Polizeibeamter und seine Ehefrau vorübergehend festgenommen. Doch es sind noch viele Fragen offen.
Rechtsextreme Drohmails: Ehepaar vorübergehend festgenommen

Ermordeter Regierungspräsident

Lübcke-Prozess: Ernst will Entpflichtung seines Verteidigers

Im Lübcke-Prozess ist zwischen den Verteidigern von Stephan Ernst ein Konflikt ausgebrochen. Noch heute könnte das Gericht über die Abberufung des Pflichtverteidigers Hannig entscheiden.
Lübcke-Prozess: Ernst will Entpflichtung seines Verteidigers

Gedenkveranstaltung

Bundeswehr: Kramp-Karrenbauer zieht Trennlinie zur Wehrmacht

Politiker und Militärs legen zum Jahrestag des Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 in der Gedenkstätte Plötzensee Kränze nieder. Die Verteidigungsministerin geht bei einem Gelöbnis auch auf rechtsextreme Umtriebe in der Truppe ein.
Bundeswehr: Kramp-Karrenbauer zieht Trennlinie zur Wehrmacht