Coronavirus-Pandemie

Missachtung des Mindestabstands: Mourinho entschuldigt sich

Missachtung des Mindestabstands: Mourinho entschuldigt sich
Asamoah begrüßt Marega-Entscheidung nach Rassismus-Vorfall
Asamoah begrüßt Marega-Entscheidung nach Rassismus-Vorfall
Bobic: Spielabbruch bei Rassismus äußerstes Mittel
Bobic: Spielabbruch bei Rassismus äußerstes Mittel

Bayern siegt vor Barça-Gipfel - Lewandowski bereit für Messi

Bayern siegt vor Barça-Gipfel - Lewandowski bereit für Messi

Fall Maddie: Niederlage für Verdächtigen am EuGH erwartet

Fall Maddie: Niederlage für Verdächtigen am EuGH erwartet

Der FC Bayern will nach Lissabon - Rückspiel gegen Chelsea

Der FC Bayern will nach Lissabon - Rückspiel gegen Chelsea

Problem Druck: Frühes Karriereende oder kicken noch mit 40

Problem Druck: Frühes Karriereende oder kicken noch mit 40

Hohlraum unter Hütte entdeckt

Polizei wertet im Fall Maddie Ergebnisse von Grabungen aus

Im Vermisstenfall Maddie haben Fahnder zwei Tage lang auf einem Grundstück bei Hannover gegraben. Die Ergebnisse der Polizeiaktion werden jetzt ausgewertet. Wurde etwas Entscheidendes gefunden?
Polizei wertet im Fall Maddie Ergebnisse von Grabungen aus

Am Stadtrand von Hannover

Fall Maddie: Polizei beendet Grabungen in Kleingarten

Zwei Tage lang haben Polizisten Quadratmeter für Quadratmeter eines Grundstückes am Stadtrand von Hannover durchsucht. Es geht um die vor 13 Jahren in Portugal verschwundene kleine Madeleine McCann. Haben die Ermittler Spuren entdeckt?
Fall Maddie: Polizei beendet Grabungen in Kleingarten

Neue Spur?

Fall Maddie: Polizei durchsucht Kleingarten in Hannover

Seit 13 Jahren fehlt von der in Portugal entführten kleinen Maddie jede Spur. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat einen Deutschen als Mordverdächtigen im Visier. Können im Erdreich eines Kleingartens in Hannover Spuren gesichert werden?
Fall Maddie: Polizei durchsucht Kleingarten in Hannover

Abschied zweier Triplesieger?

Auch Boateng und Martínez vor offener Bayern-Zukunft

Auch Boateng und Martínez vor offener Bayern-Zukunft

Serie A

Dritte Topliga: Ronaldo knackt auch in Italien 50-Tore-Marke

Turin (dpa) - Der dreimalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat mit seinen Treffern zum 2:1 (0:0)-Erfolg über Lazio Rom nicht nur seinen Club Juventus Turin dem Gewinn der neunten Meisterschaft in Serie nahe gebracht, sondern auch einen weiteren Rekord fixiert.
Dritte Topliga: Ronaldo knackt auch in Italien 50-Tore-Marke

Klimaaktivistin

Greta Thunberg erhält millionenschwer dotierte Auszeichnung

Eine portugiesische Stiftung würdigt das Engagement der jungen Schwedin für den Klimaschutz. Greta Thunberg will das Geld einem guten Zweck zukommen lassen.
Greta Thunberg erhält millionenschwer dotierte Auszeichnung

Königsklasse im Fokus

FC Bayern mit Triple-Schritten: Coronavirus-Tests zum Start

Der FC Bayern legt los - zumindest allmählich. Der Doublesieger absolvierte zum Vorbereitungsstart einen ersten Coronavirus-Test. Anschließend soll der Trainingsbetrieb Fahrt aufnehmen. Das Ziel ist die Königsklassen-Trophäe.
FC Bayern mit Triple-Schritten: Coronavirus-Tests zum Start

Nach Kurzurlaub

FC Bayern startet Vorbereitung - Klose steigt bald ein

FC Bayern startet Vorbereitung - Klose steigt bald ein

Champions League

Bayern und Leipzig starten Königsklassen-Countdown

Leroy Sané schwitzt schon seit einer Woche in München, jetzt steigen seine neuen Bayern-Kollegen wieder ins Training ein. Der frühere Weltmeister-Assistent Hansi Flick will sein Star-Ensemble für das Titelturnier der Königsklasse fit machen. Auch ein Rivale legt los.
Bayern und Leipzig starten Königsklassen-Countdown

Liga NOS

FC Porto sichert sich 29. Meistertitel in Portugal

Porto (dpa) - Der FC Porto ist zum 29. Mal portugiesischer Meister. Zum Abschluss des 32. Spieltags in der Liga NOS holte das Team um Europameister Pepe ein 2:0 (0:0) gegen Sporting Lissabon und kann von Verfolger Benfica Lissabon an den verbleibenden beiden Spieltagen nicht mehr eingeholt werden.
FC Porto sichert sich 29. Meistertitel in Portugal

Treffen mit Pedro Sánchez

Merkel berät mit Spaniens Premier vor EU-Sondergipfel

Erst Rutte, dann Conte, nun Sánchez. Vor dem schwierigen EU-Gipfel zum EU-Wiederaufbaufonds kommt nun der spanische Premier zu Kanzlerin Merkel. "Wuchtig" soll Europas Antwort auf die Corona-Krise ausfallen, meint sie. Zuversicht verbreitet sie noch nicht.
Merkel berät mit Spaniens Premier vor EU-Sondergipfel