Nach Flucht in den Libanon

„Korruptes, betrügerisches Verhalten“: Autokonzern verklagt Ex-Boss Ghosn auf irre …

„Korruptes, betrügerisches Verhalten“: Autokonzern verklagt Ex-Boss Ghosn auf irre Summe
Mann fährt stolze 1,6 Millionen Kilometer mit Nissan - und kaum Verschleiß
Mann fährt stolze 1,6 Millionen Kilometer mit Nissan - und kaum Verschleiß
Goldener Schnitt: Darum ist ein Opel schöner als ein Audi
Goldener Schnitt: Darum ist ein Opel schöner als ein Audi

Nissan-Werk in Barcelona vor dem Aus

Nissan-Werk in Barcelona vor dem Aus

Autobündnis um Renault und Nissan geht auf Sparkurs

Autobündnis um Renault und Nissan geht auf Sparkurs

Geflohener Autoboss Ghosn: Japanischer Minister im Libanon

Geflohener Autoboss Ghosn: Japanischer Minister im Libanon

Keine Tabus: Renault will nach Verlust Milliarden sparen

Keine Tabus: Renault will nach Verlust Milliarden sparen

Fahrbericht

Alltags-Test Nissan Micra N-Connecta: Kleiner Kraftzwerg

Alltags-Test Nissan Micra N-Connecta: Kleiner Kraftzwerg

Sportwagenauktion

Seltene Autos von verstorbenem Hollywood-Star kommen unter den Hammer
Seltene Autos von verstorbenem Hollywood-Star kommen unter den Hammer

Jahresprognose gesenkt

Nissan mit Gewinneinbruch - Jahresprognose gesenkt

Krisenstimmung beim japanischen Renault-Partner Nissan. Nicht nur der Skandal um den geflohenen Ex-Verwaltungsratschef Ghosn belastet Japans zweitgrößten Autobauer. Auch das Geschäft läuft schlecht.
Nissan mit Gewinneinbruch - Jahresprognose gesenkt

Japan verurteilt Wutrede

Ausreisesperre gegen Ex-Automanager Ghosn

Der frühere Autoboss Carlos Ghosn sieht sich als unschuldiges Opfer einer politisch motivierten Verschwörung in Japan. Der dortigen Justiz ist er entkommen. Jetzt sitzt er aber im Libanon fest.
Ausreisesperre gegen Ex-Automanager Ghosn

Erster öffentlicher Auftritt

Wutrede des Ex-Automanagers: Ghosn brandmarkt Japans Justiz

In einer spektakulären Flucht ist der frühere Autoboss Carlos Ghosn von Japan in den Libanon geflohen. Erstmals tritt er danach in Beirut vor Journalisten auf. Und ist sich überhaupt keiner Schuld bewusst.
Wutrede des Ex-Automanagers: Ghosn brandmarkt Japans Justiz

Ex-Automanager

Carlos Ghosn soll in Kiste versteckt aus Japan geflohen sein

Carlos Ghosn soll in Kiste versteckt aus Japan geflohen sein

Ex-Autoboss Ghosn im Libanon

Überraschende Flucht aus Japan

Der Fall des tief gesunkenen Ex-Autobosses Carlos Ghosn ist so schon spektakulär genug. Monatelang saß er in Japan im Gefängnis, schließlich wurde er auf Kaution freigelassen. Nun ist er ohne Genehmigung der japanischen Behörden in den Libanon ausgereist.
Überraschende Flucht aus Japan

Nachfolger noch nicht gefunden

Nissan-Chef Saikawa tritt zum 16. September zurück

Nach der Verhaftung des ehemaligen Renault-Chefs Carlos Ghosn war das französisch-japanische Auto-Bündnis zwischen Renault, Nissan und Mitsubishi in eine schwere Krise geraten. Nun tritt Nissan-Chef Hiroto Saikawa zurück.
Nissan-Chef Saikawa tritt zum 16. September zurück

Gifhorn nahe Braunschweig

Autofahrerin übersieht VW Golf - es kommt zum Unglück im Gegenverkehr

Es war wohl eine Unachtsamkeit, die für einen Unfall mit mehreren Verletzten im niedersächsischen Meine bei Braunschweig sorgte. Eine Nissan-Fahrerin hatte einen VW Golf übersehen.
Autofahrerin übersieht VW Golf - es kommt zum Unglück im Gegenverkehr

Keine Überraschung

Nach Untersuchungshaft: Carlos Ghosn als Renault-Chef zurückgetreten

Nach Untersuchungshaft: Carlos Ghosn als Renault-Chef zurückgetreten

ADAC-Test

Diese Elektro-Autos sind im Unterhalt günstiger als Benziner und Diesel

Der ADAC hat sämtliche Kosten von je acht Elektro-, Benzin- bzw. Diesel-Autos miteinander verglichen – mit einem guten Ergebnis für vier Elektro-Autos.
Diese Elektro-Autos sind im Unterhalt günstiger als Benziner und Diesel