Nach tödlichem US-Luftangriff auf General

Iran-Konflikt: Bundeswehr zieht deutsche Truppen aus Irak ab - Nato folgt

Iran-Konflikt: Bundeswehr zieht deutsche Truppen aus Irak ab - Nato folgt
Greta Thunberg im Visier von Friedrich Merz: Scharfe Attacke auf CDU-Parteitag
Greta Thunberg im Visier von Friedrich Merz: Scharfe Attacke auf CDU-Parteitag

Nach Extremismusfällen wird das KSK gründlich durchleuchtet

Nach Extremismusfällen wird das KSK gründlich durchleuchtet

AKK pfeift CDU-Parteikollegen in Sachen Mindestlohn zurück

AKK pfeift CDU-Parteikollegen in Sachen Mindestlohn zurück

Kita-Eltern können auf längere "Lohnfortzahlung" hoffen

Kita-Eltern können auf längere "Lohnfortzahlung" hoffen

Eurofighter und F-18 sollen Tornado-Flotte ersetzen

Eurofighter und F-18 sollen Tornado-Flotte ersetzen

Wahl eines neuen Parteichefs

Kramp-Karrenbauer rechnet nicht mehr mit CDU-Sonderparteitag

Die Corona-Krise hat die Führungsfrage in der CDU in den Hintergrund gedrängt. Eigentlich sollte Ende April ein Nachfolger für Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt werden. Jetzt wackelt sogar der reguläre Wahlparteitag Anfang Dezember.
Kramp-Karrenbauer rechnet nicht mehr mit CDU-Sonderparteitag

Schrittweiser Ausstieg

Bundeswehr-Hilfe bei Corona-Lockerungen angeboten

Kommende Woche wird über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise beraten. Soldaten könnten bei möglichen Regel-Lockerungen unterstützen. Experten legen Maßgaben vor. Und eine Umfrage zeigt, wie die Deutschen zu einer Maskenpflicht stehen.
Bundeswehr-Hilfe bei Corona-Lockerungen angeboten

Anti-Terror-Kampf

AKK: Terroristen nehmen keine Rücksicht auf Corona

Die Bundeswehr hilft zu Hause im Kampf gegen das Coronavirus. Manche wollen deswegen die Auslandseinsätze zurückfahren. Die Verteidigungsministerin hat da ganz andere, europäische Ideen.
AKK: Terroristen nehmen keine Rücksicht auf Corona

Corona-Krise

AKK stellt Bundeswehr auf langen Kriseneinsatz ein

AKK stellt Bundeswehr auf langen Kriseneinsatz ein

Nachfolge-Bewerber

Kanzlerfähig? Kramp-Karrenbauer rügt Röttgen und Merz

Drei Bewerber wollen CDU-Vorsitzender werden, doch wegen der Coronakrise ruht der interne Wahlkampf vorerst. Das Land habe andere Sorgen, meint auch die scheidende Chefin. Schon kommen Vorschläge, den Dreikampf zwischen Laschet, Merz und Röttgen ganz abzublasen.
Kanzlerfähig? Kramp-Karrenbauer rügt Röttgen und Merz

Nach Eskalation in der Region

Kramp-Karrenbauer zu Syrien: Europäer müssen mehr tun

Im vergangenen Jahr hat die Verteidigungsministerin eine internationale Sicherheitszone in Syrien gefordert - und einigen Wirbel ausgelöst. Inzwischen ist die Lage dort eskaliert. Eine geschützte Zone ist für Kramp-Karrenbauer nicht vom Tisch.
Kramp-Karrenbauer zu Syrien: Europäer müssen mehr tun

Wer folgt Kramp-Karrenbauer?

CDU quält sich mit Neuaufstellung

Vor einer Woche stürzte die CDU in die akute Krise und ringt seitdem mit offenen Führungs- und Richtungsfragen. Die scheidende Vorsitzende will dazu sondieren. Doch wie schnell soll alles überhaupt gehen?
CDU quält sich mit Neuaufstellung

Wer folgt Kramp-Karrenbauer?

AKK warnt in CDU-Nachfolgedebatte vor übertriebener Eile

AKK warnt in CDU-Nachfolgedebatte vor übertriebener Eile

AKK-Nachfolge

Rennen um Parteivorsitz eröffnet: Merz will CDU-Chef werden

Der erste Kandidat wagt sich aus der Deckung: Friedrich Merz will CDU-Chef werden. Und auch Gesundheitsminister Jens Spahn zeigt sich bereit, Verantwortung zu übernehmen. Was macht Armin Laschet? Er will weiter auf eine einvernehmliche Lösung in der Personaldebatte setzen.
Rennen um Parteivorsitz eröffnet: Merz will CDU-Chef werden

CSU fordert Klarstellungen

CDU-Führungsfrage: AKK beim Zeitplan unter Druck

Der angekündigte Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer wirft viele Fragen auf. Die Parteichefin selbst will am vereinbarten Fahrplan festhalten. Der sieht eine Entscheidung über die Kanzlerkandidatur erst im Dezember vor. Der Widerstand dagegen wächst rasch.
CDU-Führungsfrage: AKK beim Zeitplan unter Druck

Klar gegen AfD und Linke

AKK verzichtet auf Kanzlerkandidatur und CDU-Vorsitz

Die Regierungskrise in Thüringen hat dramatische Folgen für die Spitze der Bundes-CDU. Die in die Kritik geratene Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer zieht Konsequenzen.
AKK verzichtet auf Kanzlerkandidatur und CDU-Vorsitz