BVB droht Nachspiel zum Jarmolenko-Transfer
BVB droht Nachspiel zum Jarmolenko-Transfer
Welt

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Gut ein Viertel der Bürger kann am Monatsende kaum sparen

Gut ein Viertel der Bürger kann am Monatsende kaum sparen

Audi und BMW verkaufen mehr Autos

Audi und BMW verkaufen mehr Autos

Panne am Münchner Hauptbahnhof: Uhren nicht zurückgestellt

Panne am Münchner Hauptbahnhof: Uhren nicht zurückgestellt

Zank um Bedürftigkeitsprüfung

CDU-Vize Laschet fordert Härte im Grundrentenstreit mit SPD

Berlin (dpa) - Im Koalitionsstreit um die Grundrente hat der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet eine harte Haltung der Union gegenüber der SPD verlangt.
CDU-Vize Laschet fordert Härte im Grundrentenstreit mit SPD

Reduzierter Bewerberkreis

Buchwald nicht mehr Präsidentschaftskandidat beim VfB 

Stuttgart (dpa) - Der 1990er-Weltmeister Guido Buchwald ist kein Kandidat mehr für das Präsidentenamt beim VfB Stuttgart. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Freitagabend mit.
Buchwald nicht mehr Präsidentschaftskandidat beim VfB 

Allianz mit neuer Tochter

Preiskampf bei Kfz-Versicherungen

Das Geschäft mit der Kfz-Versicherung ist hart: Es gab schon Jahre, in denen die Versicherer im heftigen Preiskampf um die Kunden Geld verloren statt verdienten. Nun steht erneut ein scharfer Wettbewerb bevor.
Preiskampf bei Kfz-Versicherungen

VfB Stuttgart

Buchwald über Hitzlsperger-Beförderung: "Nichts verändert"

Buchwald über Hitzlsperger-Beförderung: "Nichts verändert"

"Unbedenkliche Marktanteile"

Kartellamt erlaubt Lekkerland-Übernahme durch Rewe

Bonn/Wien (dpa) - Das Bundeskartellamt hat grünes Licht für die Übernahme des Lebensmittelgroßhändlers Lekkerland durch die Rewe-Gruppe gegeben.
Kartellamt erlaubt Lekkerland-Übernahme durch Rewe

Bayern-Boss

Rummenigge erwartet "reibungslose" Übergabe an Kahn

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge erwartet bei seinem Rückzug Ende Dezember 2021 einen fließenden Übergang zum designierten Nachfolger Oliver Kahn.
Rummenigge erwartet "reibungslose" Übergabe an Kahn
Wirtschaft

Tod im Alter von 82 Jahren

VW trauert um Ferdinand Piëch und würdigt seine Verdienste

Jahrelang stand Ferdinand Piëch an der Spitze des größten deutschen Autokonzerns, die Entwicklung von Volkswagen zum Weltkonzern ist mit seinem Namen verbunden. Viele Wegbegleiter würdigen sein Schaffen.
VW trauert um Ferdinand Piëch und würdigt seine Verdienste