Erste Runde im DFB-Pokal

VfL Bochum wendet Blamage spät ab: Wuppertaler SV darf über 110 Minuten hoffen

Robert Tesche (l.) und Maxim Leitsch jubeln beim VfL Bochum.
+
Der VfL Bochum wendet die Blamage ab und gewinnt im DFB-Pokal beim Wuppertaler SV.

Der VfL Bochum hat die Blamage im DFB-Pokal beim Wuppertaler SV abgewendet. Es war allerdings ein Zittersieg.

Aufstellung Wuppertal: Patzler – Hanke, Salau, Pytlik, Heidemann – Backszat (90.+4 Schweers), Saric (90.+4 Aboagye)– Rodrigues Pires, Hagemann (90.+4 Tabaku), Bilogrevic – Königs (80. Prokoph)
Aufstellung VfL Bochum: Riemann – Gamboa, Leitsch, Bella-Kotchap (46. Lampropoulos), Soares – Tesche, Losilla, Rexhbecaj (91. Pantovic) – Asano (73. Ganvoula), Holtmann (46. Antwi-Adjei) – Zoller

Anstoß: Samstag (7. August), 15.30 Uhr
Endstand: 1:2 n.V. (1:1/1:0)
Tore: 1:0 Saric (22.), 1:1 Zoller (53.), 1:2 Tesche (111.)
Bes. Vorkommnis: -
Platzverweis: Rote Karte gegen den Co-Trainer von Wuppertal (90.+3), Gelb-Rote Karte gegen Rodrigues Pires nach einem Foulspiel (119.).
Schiedsrichter: Patrick Alt (36/Illingen)

Wuppertaler SV - VfL Bochum: Bundesligist zittert sich in Runde zwei des DFB-Pokals

18.02 Uhr: Abpfiff in Wuppertal! Der VfL Bochum erreicht die zweite Runde des DFB-Pokals. Nach einem 2:1-Zittersieg in Wuppertal darf der Bundesliga-Aufsteiger weiter am Wettbewerb teilnehmen. Am Ende war der Erfolg verdient, doch gerade in der ersten Halbzeit hatte der Favorit enorme Probleme.

Die Einwechslung von Christopher Antwi-Adjei erwies sich als goldrichtig, mit ihm kam die Wende. Am Ende war der Treffer zum 2:1 von Robert Tesche zwar folgerichtig gegen müde Wuppertaler, der VfL hätte sich über ein Elfmeterschießen aber auch nicht beschweren dürfen.

119. Minute: Gelb-Rote Karte für Rodrigues Pires bei Wuppertal nach einem Foul an Milos Pantovic auf der linken Außenbahn.

118. Minute: Gelbe Karte für Milos Pantovic wegen Wegschlagens des Balles auf die Tribüne.

116. Minute: Der VfL Bochum macht es clever, Christian Gamboa holt mit einem provozierten Foulspiel des Gegners wieder einige Sekunden heraus.

113. Minute: Jetzt spielt es der VfL ruhig herunter und lässt den Ball laufen. Die Wuppertaler sind platt und kommen kaum hinterher.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Robert Tesche erlöst Bundesligist

111. Minute: Die Ecke kommt nach Verlängerung von Simon Zoller genau auf Robert Tesche, der volley ins lange Eck trifft.

111. Minute: TOR FÜR DEN VFL BOCHUM!

110. Minute: Milos Pantovic behauptet sich stark gegen seinen Gegenspieler und nimmt den Ball direkt als Lupfer, doch der Torwart rettet zur Ecke.

108. Minute: Der Wuppertaler Kopfball nach der Ecke fliegt weit über das Tor.

107. Minute: Aboagye versucht es aus der Distanz, Maxim Leitsch fälscht zur Ecke ab.

106. Minute: Christopher Antwi-Adjei passt von links in die Mitte, aber ein Wuppertaler ist vor Silvere Ganvoula noch dran und klärt zur Ecke, die in den Armen des Keepers landet.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Zweite Halbzeit der Verlängerung beginnt

17.47 Uhr: Und es geht direkt weiter.

17.45 Uhr: Pause in der Verlängerung. Noch 15 Minuten, ehe bei einem Remis das Elfmeterschießen anstehen würde.

105. Minute: Wieder Milos Pantovic, der nach einer kurzen Ecke nach wenigen Metern direkt abzieht, aber das Tor deutlich verfehlt.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Maxim Leitsch mit einem Krampf

104. Minute: Maxim Leitsch liegt mit einem Krampf am Boden und muss behandelt werden, kann aber weitermachen. Der VfL hat bereits alle Wechselmöglichkeiten ausgeschöpft.

102. Minute: Aboagye rennt auf links allen Bochumern davon, doch aus spitzem Winkel kommt er nicht mit seinem Schuss an Manuel Riemann vorbei. Der Ball wäre aber wohl auch vorbei gegangen.

101. Minute: Glück für Wuppertal! Flanke von Leitsch in die Mitte, doch Pantovic scheitert aus vier Metern am Keeper.

100. Minute: Christopher Antwi-Adjei wird von Manuel Riemann auf links geschickt und von Salau rüde gefoult. Gelbe Karte.

99. Minute: Es geht weiter nach der Behandlungspause.

97. Minute: Christopher Antwi-Adjei zieht nach innen und schließt ab, doch ein Wuppertaler rettet vor der Linie. Dann bleibt ein Spieler der Gastgeber mit einem Krampf liegen und wird behandelt.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Schussversuch von Danilo Soares

96. Minute: Guter Versuch von Danilo Soares aus rund 25 Metern, nachdem er nach innen zog und in Richtung langes Eck abzog. Aber kein Problem für Patzler im Wuppertaler Tor.

94. Minute: Konter Wuppertal über Aboayge, doch dessen Pass in die Mitte kommt nicht ganz beim Mitspieler an, der VfL kann klären.

92. Minute: Simon Zoller wird auf der rechten Seite gefoult, doch der anschließende Freistoß von Elvis Rexhbecaj wird zur Ecke geklärt. Die bringt aber nichts ein.

91. Minute: Milos Pantovic ist jetzt für Elvis Rexhbecaj drin.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Verlängerung im DFB-Pokal

17.29 Uhr: Die Verlängerung beginnt.

17.23 Uhr: Abpfiff in Wuppertal! Es geht in die Verlängerung. Der VfL zeigte sich im zweiten Durchgang zwar stark verbessert, doch nach dem Ausgleich von Simon Zoller gelang Bochum nicht mehr viel. Weitere 30 Minuten folgen jetzt.

90.+4 Minute: Drei Wechsel bei Wuppertal: Saric, Backszat und Hagemann gehen raus, dafür sind jetzt Tabaku, Schweers und Aboagye drin.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Rote Karte für die Gastgeber

90.+3 Minute: Rote Karte in Wuppertal! Der Co-Trainer muss die Coaching-Zone verlassen, da er offenbar unerlaubt auf das Spielfeld gelaufen ist.

90.+2 Minute: Konter über Heidemann bei Wuppertal, doch in Strafraumnähe verlassen ihn die Kräfte und nach einem harmlosen Kontakt fällt er zu Boden, Bochum hat den Ball.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Vier Minuten Nachspielzeit

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit! Aktuell sieht es nach einer Verlängerung aus.

89. Minute: Freistoß von Danilo Soares aus dem Halbfeld, doch der halbhohe Ball landet genau beim Torwart.

87. Minute: Wuppertal jetzt mal wieder, Hagemann ist frei auf links und schickt den mitgelaufenen Heidemann, der wiederum zurückspielen möchte, aber Lampropoulos passt gut auf und klärt.

86. Minute: Immer das gleiche Bild: Christopher Antwi-Adjei wird über links geschickt, holt eine Ecke heraus. Doch die Flanke hinein von Elvis Rexhbecaj landet genau beim Torwart.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Silvere Ganvoula verpasst knapp

84. Minute: Kaum gesagt, kommt Danilo Soares auf links durch und flankt halbhoch in die Mitte, wo Silvere Ganvoula den Ball knapp verpasst.

83. Minute: Wuppertal merkt man jetzt die Müdigkeit an, es geht nicht mehr viel nach vorne. Aber der VfL Bochum kommt weiter kaum durch und leistet sich zu viele Fehlpässe.

80. Minute: Das war doch sehr optimistisch: Christian Gamboa mit einem Schuss aus 35 Metern weit über das Tor. Wuppertal wechselt danach, Prokoph kommt für Königs.

78. Minute: Wieder wird Christopher Antwi-Adjei auf links geschickt, die Flanke ist aber zu hoch. Simon Zoller hätte parat gestanden.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Simon Zoller jetzt als Außenspieler

77. Minute: Simon Zoller spielt jetzt auf der rechten Seite und versucht sich immer wieder einzuschalten. Doch noch fehlen die Ideen.

75. Minute: Mit der Einwechslung von Silvere Ganvoula scheint klar: Der VfL möchte es jetzt noch mehr über Flanken versuchen. Die erste Hereingabe von Christian Gamboa kommt jedoch nicht an.

74. Minute: Ärger beim Wuppertaler SV, Rodrigues Pires regt sich auf, nachdem er die Gelbe Karte sieht. Das aber zurecht, denn er zog abseits des Balles Anthony Losilla zu Boden.

73. Minute: Wechsel beim VfL: Silvere Ganvoula kommt für Takuma Asano.

71. Minute: Maxim Leitsch sieht nach einem Foulspiel auf der linken Außenbahn die Gelbe Karte.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Simon Zoller nutzt Fehler fast aus

70. Minute: Hui, das war knapp. Wuppertals Torwart mit einem fatalen Fehlpass, Simon Zoller zieht aus 30 Metern einfach ab, aber verfehlt den Kasten um Haaresbreite.

68. Minute: Eine sinnbildliche Aktion: Christopher Antwi-Adjei behauptet sich stark gegen seinen Gegenspieler, findet aber keine Anspielstation und verliert dann im nächsten Dribbling das Leder wieder.

66. Minute: Takuma Asano leitet gut einen Konter ein, dribbelt sich gegen zwei Gegenspieler durch und spielt einen langen Pass auf Christopher Antwi-Adjei. Doch dessen Schuss wird abgeblockt.

63. Minute: Glück auf der Gegenseite, da Heidemann völlig freie Bahn hat, aber noch rechtzeitig von Lampropoulos am Strafraum gestoppt wird. Christian Gamboa fehlte erneut auf seiner Seite.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Takuma Asano trifft die Latte

60. Minute: Doppel-Chance für den VfL Bochum! Wieder Christopher Antwi-Adjei über links, wieder passt er flach in die Mitte. Dieses Mal auf Takuma Asano, der aus acht Metern aber nur die Latte trifft. Der Nachschuss von Elvis Rexhbecaj wird zur Ecke abgewehrt, die aber nichts einbringt.

59. Minute: Pech für Simon Zoller, der nach einer zu kurzen Rückgabe knapp den Ball vor dem Torwart verfehlt. Ansonsten hätte er wohl ins leere Tor einschieben können.

58. Minute: Aktuell ist etwas Ruhe eingekehrt, der VfL bemüht sich weiter um die Spielkontrolle, während Wuppertal auf Konter lauert und sehr tief steht.

55. Minute: Jetzt ist der VfL Bochum drin im Spiel und zeigt deutlich mehr Tempo. Immer wieder wird Christopher Antwi-Adjei geschickt, mit der Einwechslung hatte Thomas Reis jetzt schon vollen Erfolg.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Simon Zoller trifft zum Ausgleich

53. Minute: Christopher Antwi-Adjei spielt auf der linken Seite sein Tempo voll aus, rennt seinem Gegner davon und spielt flach herüber auf Simon Zoller, der zum 1:1 einschiebt.

53. Minute: TOR FÜR DEN VFL BOCHUM!

52. Minute: Danilo Soares schickt Christopher Antwi-Adjei, doch dessen Schuss aus spitzem Winkel geht deutlich drüber.

51. Minute: Der VfL versucht jetzt Druck zu machen und geht weit vorne drauf. Doch mit dem Ball kann Bochum nach der Eroberung weiterhin nichts anfangen.

48. Minute: Elvis Rexhbecaj wird auf der linken Seite geschickt und holt eine Ecke heraus. Er spielt den Ball kurz auf Christopher Antwi-Adjei, der jedoch hängen bleibt im Strafraum.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Zwei Wechsel nach der Halbzeitpause

46. Minute: Zwei Wechsel: Vasileios Lampropoulos kommt für Armell Bella-Kotchap, Christopher Antwi-Adjei für Gerrit Holtmann. Wuppertal stürmt direkt los, doch ein Pass in die Spitze ist etwas zu weit und landet bei Manuel Riemann.

16.32 Uhr: Die zweite Halbzeit beginnt

16.18 Uhr: Halbzeitpause in Wuppertal! Die Führung für den Regionalligisten ist völlig verdient. Der Bundesligist VfL Bochum hat überhaupt keine Ideen. Wenn etwas geht, dann über Takuma Asano, dem jedoch die Anspielpartner fehlen. Manuel Riemann rastet beim Gang in die Kabine völlig aus und schimpft wild in Richtung Mitspieler. Der VfL ist mit dem 0:1 noch gut bedient.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Halbzeitpause im DFB-Pokal-Spiel

45. Minute: Danilo Soares hat auf links viel Platz und passt in die Mitte, wo Robert Tesche heraneilt. Doch sein Schuss bleibt hängen.

44. Minute: Fehlpass von Manuel Riemann, dessen Ball nach vorne schon nach 30 Metern hängen bleibt, doch Torschütze Saric kommt danach nicht an Danilo Soares vorbei.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Robert Tesche rutscht aus und foult

43. Minute: Taktisches Foul von Robert Tesche im Mittelfeld, nachdem er selbst ausrutscht – Gelbe Karte.

41. Minute: Pires Rodrigues tanzt Bella Kotchap aus, schickt seinen Mitspieler Königs, der in die Mitte flanken möchte, doch Manuel Riemnn steht goldrichtig und klärt gerade so eben noch vor dem einschussbereiten Wuppertaler.

40. Minute: Anthony Losilla legt vor dem Strafraum auf Elvis Rexhbecaj quer, doch sein Schuss ist zu schwach und landet genau in den Armen des Torhüters.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Alles über Takuma Asano

38. Minute: Asano, Asano, Asano – immer wieder der Japaner, wenn im Angriff überhaupt etwas geht. Der Offensivmann zieht im Strafraum in die Mitte, schießt aber deutlich über das Tor.

36. Minute: Wieder eine gefährliche Hereingabe von Hagemann, Königs verpasst in der Mitte nur knapp. Manuel Riemann beschwert sich lautstark bei seinen Vordermännern.

33. Minute: Danilo Soares weiß sich gegen Königs nur mit einem Foul auf der linken Seite zu helfen. Der anschließende Freistoß wird gefährlich, da die Flanke direkt bei einem WSV-Spieler landet, dessen Schuss jedoch zu schwach in die Mitte geht und leicht geklärt werden kann.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Elvis Rexhbecaj schießt weit drüber

31. Minute: Mal ein Torschuss des VfL! Robert Tesche flankt auf Takuma Asano, der wiederum auf Elvis Rexhbecaj ablegt, doch der Neuzugang schießt weit über den Kasten.

29. Minute: Wenn etwas geht, dann über Takuma Asano. Doch der Japaner findet keine Anspielstation. Letztlich geht der Ball zu Danilo Soares, der das Leder über alle hinweg ins Toraus flankt.

26. Minute: Zwei Ecken hintereinander, beide bringen nichts ein.

25. Minute: Der VfL muss sich erstmal berappeln und ist völlig von der Rolle. Takuma Asano läuft auf rechts an drei Gegenspielern vorbei und flankt, Wuppertal klärt zur Ecke.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Der Bundesligist liegt hinten

22. Minute: Saric erobert den Ball im Mittelfeld, spielt auf links, wo Hagemann völlig freisteht und von Gamboa überhaupt nicht gedeckt wird. Heidemann spielt in die Mitte, wo Saric unbedrängt per Flachschuss abschließen kann. 1:0 für Wuppertal.

22. Minute: Tor für den Wuppertaler SV!

20. Minute: Fast das 1:0 für Wuppertal! Plötzlich sind die Gastgeber nach drei Pässen frei vor Manuel Riemann, doch Königs scheitert am Keeper, der mit den Füßen den Ball abwehren kann. Der Nachschuss aus der zweiten Reihe geht deutlich drüber.

18. Minute: Weiter ist der VfL um Struktur bemüht. Jetzt mal eine flache Flanke von Danilo Soares auf Simon Zoller, der den Ball aber knapp verpasst und zudem im Abseits steht.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Asano-Flanke über das Tor

16. Minute: Christian Gamboa erobert gut den Ball und schickt direkt Takuma Asano auf der rechten Außenbahn, doch dessen Flanke fliegt weit über das Tor.

14. Minute: Danilo Soares verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung, doch der Wuppertaler SV macht nichts daraus, ein langer Ball fliegt direkt zu Manuel Riemann.

13. Minute: Erste „Und ihr wollt erste Liga sein“-Gesänge kommen auf, doch jetzt kommt der VfL Bochum auch mal wieder nach vorne. Eine Kopfballverlängerung von Takuma Asano nach langem Ball landet aber direkt beim Torwart.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Ärger nach Abschlag von Manuel Riemann

11. Minute: Wieder ein Freistoß im Halbfeld für Wuppertal, nachdem Christian Gamboa seinen Gegenspieler zu Fall brachte. Die Flanke landet in den Händen von Manuel Riemann, kurz danach ein Aufschrei: Der Keeper trifft mit seinem Abschlag direkt den Wuppertaler Gegenspieler, der sich direkt vor den Torwart gestellt hatte. Freistoß für den VfL.

10. Minute: Einen Freistoß der Gastgeber kann der VfL aus dem Strafraum klären, ein anschließender langer Ball des WSV landet im Toraus. Bochum kam jetzt seit fünf Minuten nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus.

8. Minute: Kleine Drangphase der Wuppertaler inklusive einer Ecke, die der VfL jedoch klären kann. Aktuell muss sich Bochum noch finden, Wuppertal geht früh drauf und setzt den VfL schon im eigenen Strafraum unter Druck.

6. Minute: Wieder ein gelupfter Ball über die Abwehr des VfL, doch Christian Gamboa kann noch rechtzeitig vor seinem Gegenspieler an der Strafraumgrenze klären.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Anthony Losilla am Boden

4. Minute: Erstmals setzt sich der VfL am gegnerischen Strafraum fest, findet aber noch keine Lücke. Nach einem Zweikampf bleibt Kapitän Anthony Losilla kurz liegen, berappelte sich aber schnell.

3. Minute: Gleiches Spiel auf der Gegenseite nach einem Chip-Ball über die Abwehr, der Wuppertaler Angreifer Königs im Abseits.

2. Minute: Christian Gamboa schickt Takuma Asano auf der rechten Seite, doch der Neuzugang steht im Abseits.

1. Minute: Der VfL geht direkt mit Spielbeginn vorne drauf und erzwingt einen Einwurf. Zunächst sind die Bochumer bemüht, den Ball in den eigenen Reihen zu halten.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Das DFB-Pokal-Spiel beginnt

15.30 Uhr: Anstoß in Wuppertal!

15.27 Uhr: Jetzt kommen beide Teams auf das Spielfeld.

15.23 Uhr: Gute Stimmung, gutes Wetter, alles ist angerichtet in Wuppertal. Die Fans beider Seiten singen sich bereits ein kurz vor dem Anpfiff.

15.18 Uhr: Das Warmmachen ist vorbei. In wenigen Minuten kommen beide Teams wieder raus auf den Platz und dann geht es los in Wuppertal.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Bilanz spricht für die Gäste

15.11 Uhr: 23 Pflichtspiele gab es bislang zwischen beiden Klubs. Die Bilanz: zehn Siege für den VfL Bochum, sechs Remis und sieben Erfolge des Wuppertaler SV. Das letzte Pflichtspiel liegt allerdings 27 Jahre zurück, damals gewann der WSV mit 3:1 in der 2. Liga.

15.08 Uhr: Auf der Bank der Gastgeber sitzen heute: Cordi, Montag, Schweers, Fensky, Grebe, Kübler, Tabaku, Aboagye und Prokoph.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Die Aufstellung der Gastgeber

15.04 Uhr: So sieht die Aufstellung des Wuppertaler SV aus:
Patzler – Hanke, Salau, Pytlik, Heidemann – Backszat, Saric – Rodrigues Pires, Hagemann, Bilogrevic – Königs

14.48 Uhr: Wie bereits erwartet, sind die Neuzugänge Eduard Löwen und Konstantinos Stafylidis heute noch nicht dabei. Elvis Rexhbecaj und Takuma Asano stehen in der Startelf. Michael Esser, Christopher Antwi-Adjei und Patrick Osterhage sitzen auf der Bank.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Peter Neururer spricht über das Spiel

14.38 Uhr: Ein alter Bekannter am Mikro bei Sky: Peter Neururer, jetzt Vorstandsmitglied in Wuppertal. Er sprach über...

  • ... seine Gedanken vor dem Spiel: Natürlich Tradition ohne Ende, ein Westschlager, dann noch im eigenen Stadion des Wuppertaler SV. Das erste Highlight seitdem ich da bin. Aber mein Einfluss ist sehr gering.
  • ... Ziele des Wuppertaler SV: Ganz kurzfristig das Wunder schaffen, der VfL ist natürlich der 100-prozentige Favorit. Die Überlegungen des Trainers sind richtig, ich habe mit ihm gesprochen. Aber in erster Linie müssen wir uns in der Regionalliga festsetzen, um kurz- oder mittelfristig wieder oben angreifen zu können.
  • ... die mögliche Sensation heute: Viele, viele Schwächen des VfL Bochum, aber die gönne ich dem VfL nicht. Und wir müssen einen super Tag haben. Wenn die Einstellung beim VfL nicht stimmt, haben wir eine Chance. Aber daran glaube ich nicht, ich kenne auch Thomas Reis dafür gut genug. Reisi wird die Jungs gut genug eingestellt haben. Die Hütte wird aber gleich glühen mit 5000 Zuschauern.
  • ... einen Unterschiedsspieler bei Wuppertal: Dem Fernsehzuschauer kann ich sagen: Achtet mal auf den Torwart, der heute sehr viel Beschäftigung bekommen wird und der Outtstanding-Spieler sein.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Die Aufstellung des Bundesliga-Aufsteigers

14.30 Uhr: Auf der Bank des VfL Bochum sitzen: Michael Esser, Erhan Masovic, Sauro Decarli, Patrick Osterhage, Raman Chibsah, Christopher Antwi-Adjei, Vasileios Lampropoulos, Milos Pantovic und Silvere Ganvoula.

14.28 Uhr: Da ist die Aufstellung des VfL Bochum! Folgende Startelf schickt Thomas Reis auf den Platz:
Riemann - Gamboa, Leitsch, Bella-Kotchap, Soares - Tesche, Losilla, Rexhbecaj – Asano, Holtmann - Zoller

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Rund 5000 Zuschauer beim DFB-Pokal-Spiel

14.14 Uhr: Der VfL Bochum darf sich heute auf eine tolle Kulisse einstellen. Knapp 5000 Zuschauer dürfen ins Stadion am Zoo in Wuppertal. In wenigen 15 Minuten werden die Aufstellungen bekannt gegeben, einen Wink gab der VfL bereits via Twitter. Ein Bild zeigt das Trikot von Kapitän Anthony Losilla mitsamt Wimpel für die Gastgeber. Somit wird der Kapitän in der Startelf stehen. Überraschend ist das aber nicht.

13.58 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist heute Patrick Alt. Der 36-Jährige pfiff bislang sechs Spiele des VfL Bochum. Die Bilanz aus Sicht des Bundesliga-Aufsteigers: drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Zuletzt leitete er das Heimspiel am 30. November 2019 gegen Erzgebirge Aue (2:0).

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Thomas Reis legt sich auf Torwart fest

13.41 Uhr: Zumindest auf einer Position hatte sich Trainer Thomas Reis schon am Donnerstag (5. August) festgelegt. Auf Nachfrage von RUHR24 zur Nummer eins im Tor beim VfL Bochum sagte er: „Manu wird definitiv spielen. Manu hat sich nichts zu Schaden kommen lassen.“ Aufstiegstorwart Manuel Riemann bleibt also im Kasten, obwohl Neuzugang Michael Esser auch wieder dabei ist.

13.23 Uhr: Wie sieht die Aufstellung des VfL Bochum gegen den Wuppertaler SV gleich aus? Mehr wissen wir gegen 14.30 Uhr, wenn beide Teams ihre erste Elf bekannt geben werden.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Vorbericht zur ersten Runde im DFB-Pokal

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Spiels vom VfL Bochum gegen den Wuppertaler SV in der ersten Runde im DFB-Pokal. Anstoß im Stadion am Zoo ist heute um 15.30 Uhr. +++

Wuppertal – Der VfL Bochum startet in der kommenden Woche das Projekt Klassenerhalt in der Bundesliga. Zuvor erwartet den VfL jedoch ein „Nachbarschaftsduell“ im DFB-Pokal. Beim Wuppertaler SV kämpft Trainer Thomas Reis mit seinem Team um das Ticket für die nächste Runde.

Wupeprtaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Neuzugang winkt Platz in der Startelf

Mit an Bord ist auch VfL-Neuzugang Elvis Rexhbecaj, der sich berechtigte Hoffnungen auf einen Platz in der Startelf machen darf. Thomas Reis erlebt den 23-Jährigen engagiert und fokussiert. Zudem sei er in einer körperlich guten Verfassung, da er beim VfL Wolfsburg die gesamte Vorbereitung absolviert hat. Sein Einsatz ist daher mehr als wahrscheinlich.

Anders sieht es dagegen bei zwei Neuzugängen aus. Eduard Löwen hatte muskuläre Probleme im Training nach seiner Olympia-Rückkehr, ein Einsatz ist eher unwahrscheinlich. Ähnlich sieht es bei Konstantinos Stafylidis, der Leihgabe von der TSG Hoffenheim, aus. Er hat noch einen gewissen Trainingsrückstand und wird daher am Wochenende wohl zunächst individuell trainieren. Glücklicherweise kehrt aus Bochumer Sicht aber Torhüter Michael Esser wieder in den Spieltagskader zurück.

Abwehr-Mann Konstantinos Stafylidis wird dem VfL Bochum im Pokalspiel beim Wuppertaler SV fehlen.

Wuppertaler SV - VfL Bochum im Live-Ticker: Wiedersehen mit Peter Neururer

Beim Wuppertaler SV trifft der VfL Bochum auf einige bekannte Gesichter. Darunter auch VfL-Legende und Ruhrpott-Ikone Peter Neururer, der seit kurzem im WSV-Vorstand sitzt. Er machte bereits einige Tage vor dem Wiedersehen mit seinem Ex-Klub eine kleine Kamfansage.

Humorvoll wie immer sagte der 66-Jährige: „Wir haben keine Chance, aber die wollen wir nutzen.“ Hoffnungen, dass die Bochumer seinen WSV auf die leichte Schulter nehmen, hat er dagegen nicht: „Die werden uns nicht unterschätzen.“

Mehr zum Thema