Länderspiel-Einsatz

VfL Bochum: Abwehrspieler geht trotz Verletzung zur Nationalmannschaft

Gegen RB Leipzig fehlte er dem VfL Bochum verletzt. Doch die Verletzung hält offenbar nicht von einer Länderspiel-Reise ab.

Bochum – Fünf Spieler strich Thomas Reis beim VfL Bochum aus dem Kader gegen RB Leipzig – obwohl sie fit waren. Nur 18 statt der erlaubten 20 Profis fuhren mit zum Bundesliga-Spiel. Einer fehlte überraschend verletzt: Konstantinos Stafylidis.

NameKonstantinos Stafylidis
Geboren2. Dezember 1993 (Alter 27 Jahre), Thessaloniki, Griechenland
Größe1,78 Meter
Aktuelle TeamsVfL Bochum (#16/Abwehrspieler), Griechische Fußballnationalmannschaft

VfL Bochum: Trotz Verletzung – Konstantinos Stafylidis muss zur Nationalmannschaft reisen

Aufgrund einer Prellung konnte der Grieche bei der 0:3-Niederlage des VfL Bochum nicht mitwirken. Großartige Probleme scheint die Verletzung dem 27-Jährigen aber nicht weiter zu bereiten.

Denn wie der VfL bekannt gab, reiste Konstantinos Stafylidis trotz Verletzung zur griechischen Nationalmannschaft, um für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Georgien (9. Oktober, 18 Uhr) und Schweden (12. Oktober, 20.45 Uhr) zur Verfügung zu stehen.

Trotz Verletzung muss Konstantinos Stafylidis des VfL Bochum zur Nationalmannschaft reisen.

VfL Bochum: Konstantinos Stafylidis im Länderspiel-Einsatz – vier weitere Profis unterwegs

Womöglich haben die Ärzte der Griechen aber auch eine ähnliche Hoffnung, wie sie zunächst Norwegen in Bezug auf die Länderspiele bei BVB-Star Erling Haaland hatte. Denn die Norweger hofften, dass der Stürmer seine Muskelverletzung bis zu den Partien mit dem Nationalteam überwunden haben könnte und daher provisorisch mitreisen könne. Letztlich blieb der 21-Jährige aber doch in Dortmund.

Konstantinos Stafylidis wiederum reiste aus Bochum ab. Er ist einer von fünf Profis, die sich jetzt auf Länderspiel-Reise befinden. Auch Takuma Asano (Japan), Silvére Ganvoula (Kongo), Armel Bella-Kotchap (deutsche U21) und Tjark Ernst (deutsche U19) könnten für ihre Nationalteams zum Einsatz kommen.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-Foto

Mehr zum Thema