Testspiel im Trainingslager

VfL Bochum: Testspiel gegen FC Turin abgesagt – Corona-Fall bei Profi sorgt für Ärger

Der VfL Bochum hat im Testspiel gegen den SC Verl Probleme
+
Christopher Antwi-Adjei (r.) und der VfL Bochum müssen eine Testspiel-Absage des FC Turin hinnehmen.

Das Testspiel des VfL Bochum gegen den FC Turin wurde vonseiten der Italiener abgesagt. Die Begründung macht den Bundesliga-Aufsteiger sauer.

Bochum/Bruneck – Eigentlich wollte der VfL Bochum in seiner Vorbereitung heute ein Testspiel gegen den FC Turin bestreiten. Doch jetzt sagten die Italiener die Partie plötzlich ab.

VfL Bochum: FC Turin sagt Testspiel aufgrund von „positivem Covid-19-Fall“ ab

Wie der VfL Bochum mitteilt, begründet der FC Turin die Entscheidung „mit einem positiven Covid-19-Fall, der im Trainingslager des VfL aufgetreten sei“. Doch der Klub von der Castroper Straße widerspricht dieser Darstellung vehement.

Richtig ist: Herbert Bockhorn wurde beim VfL Bochum positiv auf das Coronavirus getestet, allerdings nicht im Trainingslager, sondern zurück in der Heimat. Der Flügelspieler klagte bereits in Bruneck (Südtirol) in den vergangenen Tagen über Unwohlsein und Fieber und nahm deshalb nicht am Training teil. Am Dienstag (20. Juli) reiste der 26-Jährige ab.

VfL Bochum widerspricht Darstellung des FC Turin: „Keine Anordnung, den Trainings- oder Spielbetrieb zu unterbrechen“

Der VfL Bochum reagiert sauer auf die Absage des FC Turin: „Wie vonseiten des VfL kommuniziert, waren und sind sämtliche Tests, die bei Mannschaft und Staff engmaschig durchgeführt wurden, allesamt negativ ausgefallen. Nach einer umfangreichen und transparenten Aufarbeitung gab und gibt es vonseiten der Gesundheitsbehörden keine Anordnung, den Trainings- und Spielbetrieb einzuschränken oder zu unterbrechen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Klubs.

Kurzfristig konnte der VfL keinen anderen Gegner auftreiben. Jetzt gibt es ein Alternativprogramm: Der Bundesliga-Aufsteiger absolviert eine Trainingseinheit statt des Testspiels. Trainer Thomas Reis kehrt nach Trainingslager-Abreise zum Team des VfL Bochum zurück und soll das Training wieder leiten.

VfL Bochum: Zwei Testspiele folgen nach dem Trainingslager

Das nächste Testspiel des VfL Bochum findet nach der Rückkehr aus dem Trainingslager am Donnerstag (29. Juli) im Vonovia-Ruhrstadion gegen Vitesse Arnheim statt – allerdings aufgrund von Sicherheitsbedenken ohne Fans. Der Revier-Klub fürchtet Ausschreitungen durch möglicherweise anreisende Hooligans aus Arnheim. Zwei Tage später wiederum sind Zuschauer erlaubt, wenn es an der Castroper Straße gegen den FC Utrecht zur Sache geht.

Mehr zum Thema