Gegen Hoffenheim ausgewechselt

VfL Bochum: Danny Blum verletzt – Diagnose macht wenig Hoffnung

Verletzungssorgen beim VfL Bochum: Danny Blum musste verletzt gegen die TSG Hoffenheim ausgewechselt werden. Es gibt jetzt eine Diagnose.

Update, Dienstag (9. November), 8.44 Uhr: Danny Blum soll sich laut Angaben der WAZ eine „kleinere, strukturelle Verletzung am Oberschenkel“ zugezogen haben. Wie lange der Flügelspieler ausfällt, ist ungewiss. Trainer Thomas Reis sagte aber gegenüber der Tageszeitung mit Blick auf das Spiel am Samstag (20. November): „Für Leverkusen wird es eng.“

Erstmeldung, Samstag (6. November), 16.20 Uhr: Nach 39 Minuten war bereits wieder Schluss. Danny Blum verletzte sich beim Spiel des VfL Bochum gegen die TSG Hoffenheim (2:0) am Samstag (6. November).

NameDanny Blum
Geboren7. Januar 1991 (Alter 30 Jahre), Frankenthal (Pfalz)
Aktuelles TeamVfL Bochum (#7/Angreifer)

VfL Bochum: Danny Blum verletzt – nächste Sorgen beim Aufsteiger

Der 30-Jährige startete als Linksaußen und hatte in der 36. Minute die Chance auf das 1:0. Der Bochumer zog das Leder jedoch von der Strafraumkante über das Tor.

Dann der Schock: Nach 39 Minuten ging es nicht mehr weiter für Danny Blum beim VfL Bochum. Der Linksaußen fasste sich an den linken hinteren Oberschenkel und musste ausgewechselt werden. Für ihn kam Gerrit Holtmann in die Partie.

Danny Blum musste beim VfL Bochum gegen die TSG Hoffenheim verletzt ausgewechselt werden.

VfL Bochum: Das sagt Thomas Reis zur Verletzung von Danny Blum

Thomas Reis sagte auf Nachfrage von RUHR24 nach der Partie: „Wir müssen es abwarten, er hatte schon im Training immer wieder Probleme mit der Muskulatur. Aber ich habe noch nicht mit dem Arzt gesprochen und hoffe, dass es nicht so lange dauern wird.“

Danny Blum stand erst am fünften Spieltag gegen den FC Bayern erstmals im VfL-Kader. Er hatte die gesamte Vorbereitung verletzungsbedingt aufgrund einer Wadenverletzung verpasst.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema