5. Bundesliga-Spieltag

VfL Bochum: Aufstellung gegen FC Bayern München liegt jetzt vor

Der VfL Bochum gastiert beim FC Bayern München. Der Aufsteiger läuft beim Rekordmeister auf. Thomas Reis stellt die Aufstellung nach einem Schock aber ungeplant um.

Update, Samstag (18. September), 14.30 Uhr: Die Aufstellung des VfL Bochum ist da! Elvis Rexhbecaj erhält den Vorzug vor Eduard Löwen. Gar nicht mit dabei ist Takuma Asano. Milos Pantovic rückt an seiner Stelle in die Aufstellung gegen den FC Bayern.

Riemann - Stafylidis, Bella Kotchap, Lampropoulos, Danilo Soares - Tesche, Losilla, Rexhbecaj, Pantovic, Holtmann - Polter

Auf der Bank: Bank: Esser, Decarli, Masovic, Bockhorn, Löwen, Osterhage, Antwi-Adjei, Blum, Ganvoula

Erstmeldung, Donnerstag (16. September), 20.59 Uhr: Nach der 1:3-Niederlage des VfL Bochum gegen Hertha BSC wartet jetzt eine harte Aufgabe auf den Bundesliga-Aufsteiger. Es geht am Samstag (18. September, 15.30 Uhr) zum Rekordmeister FC Bayern München.

VereinVfL Bochum
TrainerThomas Reis
StadionRuhrstadion
Kapazität27.599 Zuschauer

VfL Bochum: Aufstellung gegen FC Bayern ohne fünf Profis – Simon Zoller erleidet Kreuzbandriss

Personell verändert sich beim VfL Bochum im Vergleich zum Spiel gegen Hertha BSC einiges. Doch getrübt wird die Freude auf einige Rückkehrer vom Kreuzbandriss von Simon Zoller im Training des VfL Bochum. Dazu kommt: Der verletzte Maxim Leitsch fehlt dem VfL auch gegen den FC Bayern. Zudem fällt Rechtsverteidiger Cristian Gamboa weiterhin aus. Paul Grawe und Luis Hartwig sind ebenfalls nicht dabei.

Wiederum Armel Bella-Kotchap, der sich beim VfL Bochum gegen Hertha BSC verletzte, trainierte bereits am Dienstag (14. September) wieder mit. Somit dürfte es in der Aufstellung in der Defensive kaum Veränderung geben. Vor Manuel Riemann werden wohl neben dem Youngster auch wieder Konstantinos Stafylidis, Vasilios Lampropoulos und Danilo Soares auflaufen.

VfL Bochum: Sorgenkind Anthony Losilla in der Aufstellung gegen den FC Bayern

Mit Konstantinos Stafylidis plant Thomas Reis beim VfL Bochum neuerdings als Rechtsverteidiger. Gegen Hertha BSC machte er seine Sache ordentlich und dürfte erneut vor Herbert Bockhorn den Vorzug bekommen – vor allem aufgrund seiner giftigen Spielweise, die es gegen den FC Bayern benötigt.

Im Mittelfeld hat der Trainer die Qual der Wahl. Kapitän Anthony Losilla, den schon im Hertha-Spiel Hüftprobleme plagten, trainierte wieder mit. Womöglich setzt Thomas Reis gegen den FC Bayern neben dem Franzosen auf Erfahrung mit Robert Tesche und Eduard Löwen, Elvis Rexhbecaj könnte das Nachsehen haben.

Der VfL Bochum läuft beim FC Bayern auf. Simon Zoller (r.) fehlt den Blau-Weißen aber.

VfL Bochum: Takuma Asano könnte Simon Zoller in der Aufstellung gegen den FC Bayern ersetzen

Im Angriff hat Thomas Reis mit Takuma Asano nach überwundenen Muskelproblemen eine Option mehr. Er könnte nach der schlimmen Verletzung von Simon Zoller direkt in die Startelf rücken. Gerrit Holtmann zeigte sich zudem gegen Hertha BSC erneut gut aufgelegt und war am Tor nach gutem Dribbling stark beteiligt. Er dürfte daher wohl auch starten.

Im Sturm-Zentrum gilt Sebastian Polter eigentlich als gesetzt. Doch Silvère Ganvoula könnte auch eine Möglichkeit sein, der gegen Hertha nach später Länderspiel-Rückreise nicht im Kader stand.

VfL Bochum: Die Aufstellung gegen den FC Bayern

RUHR24 tippt daher auf folgende Aufstellung des VfL Bochum gegen den FC Bayern München:
Riemann – Stafylidis, Bella-Kotchap, Lampropoulos, Soares – Tesche, Losilla – Löwen – Asano, Polter, Holtmann

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema