Franzose kommt von Stade Rennes

Transfer perfekt! FC Bayern verpflichtet Tel für viel Geld – Nagelsmann erklärt seinen Plan mit dem Talent

Sturm-Talent Mathys Tel wechselt zu Bayern.
+
Sturm-Talent Mathys Tel wechselt zu Bayern.

Der FC Bayern hat Mathys Tel von Stade Rennes verpflichtet. Nach tz-Infos bekommt der 17-Jährige einen langfristigen Vertrag - und der FCB zahlt eine hohe Ablöse.

Update vom 24. Juli, 9.07 Uhr: Julian Nagelsmann hat hohe Erwartungen an den potenziellen Neuzugang Mathys Tel, will dem 17-Jährigen aber Zeit zur Entwicklung geben. „Er ist ein sehr junger, talentierter Spieler. Er kann auf mehreren Positionen spielen, ist sehr schnell und stark“, sagte Nagelsmann nach dem 0:1 der Münchner im Testspiel gegen Manchester City zum Abschluss der USA-Reise am Samstag (Ortszeit). „Er kann einer der besten Stürmer werden.“

Nach tz-Informationen hat sich der FC Bayern mit Stade Rennes auf einen Transfer von Tel geeinigt. Der 17-Jährige werde einen Fünfjahresvertrag bei den Münchnern unterschreiben und eine Ablösesumme von bis zu 28,5 Millionen Euro kosten.

Nagelsmann traut dem Sturmjuwel vor allem langfristig viel zu. „Er ist kein 1:1-Ersatz für Lewy, das ist normal in diesem Alter“, sagte er mit Blick auf den Abgang von Torjäger Robert Lewandowski. „Wir versuchen, junge, talentierte Spieler zu finden, die wir zu Weltklasse-Spielern entwickeln können.“ Er traue Tel „eines Tages 40 Tore pro Saison“ für den deutschen Rekordmeister zu. „Aber wenn er diese Saison zehn Tore schießt, sind wir alle glücklich.“

In München hofft man, dass der Youngster am Sonntag zum Medizincheck nach München kommt, am Montag soll dann die Unterschrift unter seinen Vertrag folgen und am Dienstag das erste Training mit der Mannschaft.

Nächster Transfer perfekt! FC Bayern verpflichtet Tel - und greift tief in die Tasche

Erstmeldung vom 23. Juli 2022:

München - Der FC Bayern hat den nächsten Transfer perfekt gemacht! Nach tz-Informationen ist der Wechsel von Mathys Tel zum Rekordmeister in trockenen Tüchern.

Der 17-Jährige soll einen Fünfjahresvertrag an der Säbener Straße erhalten. Die Bayern müssen für den jungen Franzosen noch einmal tief in die Tasche greifen. Stade Rennes kassiert 20 Millionen für Tel, die Ablöse kann in den nächsten Jahren bis zu 28,5 Millionen Euro steigen.

Nächster Transfer perfekt! FC Bayern verpflichtet Tel

Viel Geld für einen Stürmer, der bislang lediglich 49 Minuten in der Ligue 1 absolviert hat. Zudem kam Tel in der Conference League in zwei Partien 15 Minuten zum Einsatz. Tel wollte früh zu den Bayern, doch Rennes-Präsident Jacques Delanoë gilt als harter Verhandler, weshalb sich die Ablöseverhandlungen so in die Länge zogen.

Allerdings sind die Bayern-Bosse von Tel offenbar derart überzeugt und trauen ihm in den kommenden Jahren eine große Karriere zu, weshalb der FCB bereit ist, viel Geld für ihn zu investieren. Intern wird Tel als ein ähnlich großes Talent wie PSG-Superstar Kylian Mbappé gesehen.

Bislang hat der FC Bayern für Ryan Gravenberch (25 Millionen), Noussair Mazraoui (ablösefrei), Sadio Mané (32 Millionen plus Boni) und Matthijs de Ligt (67,5 Millionen plus Boni) bereits fast 125 Millionen ausgegeben. Nun kommen noch einmal ein paar mehr für Tel hinzu. (smk)