WM-Entscheidung heute

Saudi-Arabien gegen Mexiko live im TV und Stream: Spiel in der Konferenz sehen

Saudi-Arabien trifft heute bei der WM auf Mexiko. Die Gruppen-Entscheidung ist live im TV und Stream als Einzelspiel und in der Konferenz zu sehen.

Lusail (Katar) – Saudi-Arabien kann heute für die große WM-Überraschung sorgen! Mit einem Sieg über Mexiko (Anpfiff: 20 Uhr) stünde der Außenseiter in der Gruppe C im Achtelfinale. Zu sehen ist das Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar jedoch nicht im Free-TV (mehr News zur WM bei RUHR24).

Saudi-Arabien gegen Mexiko live im TV und Stream: WM-Einzelspiel oder Konferenz sehen

Fans müssen ein Abo bei Magenta TV abgeschlossen haben, um das WM-Spiel Saudi-Arabien gegen Mexiko heute live im TV und Stream sehen zu können. Ab 19.15 Uhr beginnt die Vorberichterstattung.

Bei Magenta TV haben die Fans die Wahl: Sie können entweder das Einzelspiel Saudi-Arabien gegen Mexiko sehen oder aber die Konferenz inklusive der parallelen Partie aus der Gruppe C, Argentinien gegen Polen. Die Partie der „Gauchos“ um Lionel Messi ist auch live im Free-TV beim ZDF zu sehen.

Saudi-Arabien gegen Mexiko ist live im TV und Stream zu sehen.

Saudi-Arabien gegen Mexiko und Polen gegen Argentinien: Viel Spannung in der WM-Gruppe C

Der letzte Gruppenspieltag birgt viel Spannung. Polen führt mit vier Punkten die Tabelle an, Argentinien und Saudi-Arabien haben jeweils drei Zähler, Mexiko hat einen Punkt.

Gewinnt Saudi-Arabien gegen Mexiko, wäre Polen oder Argentinien – neben Mexiko – ausgeschieden. Enden beide Partien unentschieden, wäre neben Polen auch Argentinien aufgrund der besseren Tordifferenz weiter.

PlatzTeamToreTordifferenzPunkte
1.Polen2:0+24
2.Argentinien3:2+13
3.Saudi-Arabien2:3-13
4.Mexiko0:2-21

Saudi-Arabien gegen Mexiko: Highlights im TV und Stream sowie via YouTube und Social-Media

Die Highlights des Spiels Saudi-Arabien gegen Mexiko sind im Anschluss an die Partie im ZDF sowie bei Magenta TV zu sehen. Zudem lädt DAZN einen Highlightclip via eigener App, Social-Media und YouTube hoch.

Rubriklistenbild: © Ulmer/Teamfoto via Imago - Montage: RUHR24

Mehr zum Thema