Überraschung beim S04

Schalke 04: Victor Palsson überrascht mit frühe Länderspiel-Rückkehr

Ein Nationalspieler kehrt überraschend früh zum FC Schalke 04 zurück: Victor Palsson ist nach den Länderspielen schon wieder beim S04. Was dahinter steckt.

Gelsenkirchen – Bereits am Freitag (15. Oktober) geht es für den FC Schalke 04 in der 2. Liga weiter. Die Königsblauen gastieren bei Hannover 96 und haben nach den Länderspielen nicht viel Zeit, sich mit allen Akteuren auf das Auswärtsspiel vorzubereiten.

NameGuolaugur Victor Palsson
Geboren30. April 1991 (Alter 30 Jahre), Reykjavík, Island
Größe1,86 Meter
Gewicht77 Kg
Karrierebeginn2010
Aktuelles TeamFC Schalke 04

FC Schalke 04: Victor Palsson kehrt plötzlich früher von den Länderspielen zum S04 zurück

Umso überraschender war es, als der S04 am Montag (11. Oktober) bekannt gab, dass Victor Palsson bereits zurück in Gelsenkirchen sei. Der isländische Nationalspieler kehrte von der Nationalmannschaft früher zurück.

Denn am besagten Montag musste Island noch ein WM-Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein (4:0) absolvieren. Zu dem Zeitpunkt des Länderspiels hatte Victor Palsson aber bereits ein Mannschaftstraining mit dem FC Schalke 04 hinter sich gebracht.

FC Schalke 04: Victor Palsson wegen „Belastungssteuerung“ früher von Island beim S04 zurück

Denn: Der defensive Mittelfeldspieler kehrte nicht wegen einer Verletzung früher aus Island nach Gelsenkirchen zurück. Als offiziellen Grund gab der Bundesliga-Absteiger „Belastungssteuerung“ an.

Der FC Schalke 04 dürfte sich in diesem Fall gleich doppelt freuen. Denn nachdem Victor Palsson bei der 1:2-Niederlage des S04 gegen den Karlsruher SC eine Rote Karte sah, dürfte er nach zwei Spielen Sperre nun wieder spielen – und kann jetzt auch noch eine volle Trainingswoche mit den „Knappen“ absolvieren.

Victor Palsson ist früher von den Länderspielen zum FC Schalke 04 zurückgekehrt.

FC Schalke 04: Victor Palsson beim S04 unumstrittener Stammspieler

Unter Trainer Dimitrios Grammozis ist der isländische Nationalspieler unumstrittener Stammspieler. Beide kennen sich noch aus der gemeinsamen Zeit beim SV Darmstadt 98. Beim S04 kam das Duo in diesem Sommer wieder zusammen.

Victor Palsson, der schon vor seinem Wechsel zum FC Schalke 04 offen über Depressionen sprach, ist der klassische „Staubsauger“ vor der königsblauen Abwehr. Die Kopfballduelle gewinnt der 30-Jährige nahezu alle.

FC Schalke 04: Mehmet-Can Aydin nach Verletzung zurück im S04-Training

Gegen Hannover 96 dürfte der defensive Mittelfeldspieler wieder direkt in die Startelf rutschen. Gleiches könnte für Mehmet-Can Aydin gelten, der mit seinem „Karate-Tor“ beim 3:0-Sieg des S04 gegen den FC Ingolstadt positive Schlagzeilen machte.

Der deutsche U20-Nationalspieler war leicht angeschlagen und hatte deswegen die Reise zur Nationalmannschaft abgesagt. Der rechte Flügelspieler hat seine Blessur auskuriert und stand ebenfalls am Montag auf dem Platz, als der FC Schalke 04 die Vorbereitung auf den Freitag aufgenommen hat.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema