Kommendes Auswärtsspiel

Schalke 04: Ticket-Zoff gegen Werder Bremen – S04-Fans boykottieren Spiel

Das Team des FC Schalke 04 kann sich bei Auswärtsspielen regelmäßig auf die Unterstützung seiner Fans verlassen. Doch gegen Werder Bremen könnte das anders sein.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 hat die vergangenen drei Pflichtspiele in Folge verloren, doch das Interesse der Fans an den Spielen der Königsblauen bleibt bestehen. Bei der 2:4-Niederlage gegen den SV Darmstadt 98 waren 51.327 Fans zur Zweitliga-Partie in der Veltins-Arena. Zum Auswärtsspiel bei Hannover 96 begleiteten beispielsweise über 10.000 Anhänger den S04.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904, Gelsenkirchen
StadionVeltins-Arena
TrainerDimitrios Grammozis

Schalke 04: Ticket-Ärger gegen Bremen – S04-Fans boykottieren Spiel

Auch das Auswärtsspiel gegen Werder Bremen am 20. November (20.30 Uhr) könnte, wie in der Vergangenheit, wieder viele tausende S04-Fans ins Weserstadion locken. Doch vor der Partie gibt es Ärger um die Ticketvergabe. Eine große Gruppe möchte das Spiel sogar boykottieren.

Der FC Schalke 04 kündigte am Dienstag (9. November) an, dass die Fans, wie immer bei Auswärtsspielen üblich, eine Ticketanfrage beim S04 stellen müssen. Normalerweise bekommen die Anhänger schließlich nach Ende der Anfragefrist eine Zu- oder Absage. Das Ticket kommt entweder auf postalischem Wege oder muss am Service-Center abgeholt werden. Doch gegen Bremen verläuft es anders.

Schalke 04 gegen Werder Bremen: Supporters Club ist Registrierung und Personalisierung ein Dorn im Auge

Denn nach der Zusage durch den S04 müssen die Fans das personalisierte Ticket selbst über einen zugeschickten Link im Fanshop des SV Werder Bremen kaufen – nach vorheriger Registrierung. Genau dieser Vorgang ist dem Supporters Club, einer der größten Fan-Organisationen des FC Schalke 04, ein Dorn im Auge.

Der Supporters Club teilte in einer Stellungnahme mit: „Wir wollen kein System unterstützen, bei dem sämtliche persönliche Daten beim Gastverein landen und niemand weiß, wie lange die dort gespeichert werden und was letztlich damit passiert.“

S04-Fans boykottieren das Spiel des FC Schalke 04 beim SV Werder Bremen.

Schalke 04 in Bremen: S04-Fanclubs erhalten kein Kartenkontingent

Daher habe sich die Fan-Gruppierung, die regelmäßig per Bus zu Auswärtsspielen reist, entschlossen, der Partie in Bremen fernzubleiben. „Es wird daher von uns auch kein Bus zu dem Spiel eingesetzt“, heißt es in der Stellungnahme.

Womöglich ziehen andere Gruppierungen nach und unterstützen den Boykott. Wie der FC Schalke 04 ankündigte, soll etwa auch der Schalker Fan-Club Verband (SFCV) kein Kartenkontingent für das Spiel bei Werder Bremen erhalten. „Auch Fanclubs müssen entsprechend eine Anfrage stellen und anschließend die Tickets kaufen“, so der S04.

Schalke 04: Supporters Club mit Wink in Richtung SV Werder Bremen

Der Supporters Club kann den Maßnahmen, die für den Ticketkauf erforderlich sind, nichts abgewinnen und bleibt dem Spiel daher fern. Abschließend hat die Fan-Gruppierung aber noch einen Wink in Richtung SV Werder übrig: „Dass es auch in Pandemie-Zeiten andere Möglichkeiten der Vergabe von Gäste-Tickets gibt, haben andere Vereine bereits gezeigt, aber in Bremen ticken die Uhren schon immer anders.“

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema