S04-Stürmer schreibt Geschichte

Schalke 04: Simon Terodde gibt nach Tor-Rekord grünes Licht zum Feiern

Beim 3:0-Sieg des FC Schalke 04 gegen den FC Ingolstadt hat Simon Terodde den Tor-Rekord für die zweite Liga eingestellt. Der S04-Stürmer zeigte sich anschließend sehr zufrieden.

Gelsenkirchen – Simon Terodde vom FC Schalke 04 hat den 34 Jahre alten Torrekord von Dieter Schatzschneider in der 2. Fußball-Bundesliga eingestellt. Der Torjäger des S04 traf auch am 9. Spieltag beim Sieg gegen den FC Ingolstadt zum 3:0-Endstand in der 77. Minute und erzielte damit seinen 153. Treffer in der 2. Liga.

VereinFC Schalke 04
OrtGelsenkirchen
StadionVeltins-Arena
TrainerDimitrios Grammozis

Schalke 04: Simon Terodde stellt Tor-Rekord in der zweiten Liga ein – S04-Stürmer freut sich

Er zog damit mit Dieter Schatzschneider gleich, der bis 1987 für Hannover 96 und Fortuna Köln im Unterhaus aktiv war. Für Terodde war es bereits der elfte Saisontreffer im neunten Spiel. Angesichts seiner bisherigen Torquote dürfte der 33-Jährige in dieser Saison Schatzschneider in dieser Statistik enteilen.

„Hätte mich gestern einer gefragt, hätte ich es mir so gewünscht“, sagte Simon Terodde im Anschluss an die Partie am Sky-Mikrofon. Ein glatter 3:0-Sieg mit eigener Torbeteiligung war genau nach der Vorstellung des Rekordmannes, der in der Schalke-Einzelkritik für das Spiel gegen den FC Ingolstadt die Note 3 erhielt.

Die Spieler des FC Schalke 04 ließen Simon Terodde nach dem Spiel gegen den FC Ingolstadt hochleben.

Schalke 04: Gegen Hannover 96 winkt für Simon Terodde der alleinige Tor-Rekord

„Heute können wir Fünfe gerade sein lassen und anstoßen. Riesigen Respekt an Dieter Schatzschneider. Es gibt nichts Schöneres, als ihn in zwei Wochen in seiner Heimat zu treffen.“ Am 15. Oktober (18.30 Uhr) reist Schalke 04 zu Hannover 96. Nach der Länderspielpause kann Simon Terodde mit einem weiteren Tor zum alleinigen Rekordhalter avancieren. (dpa mit RUHR24)

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema