Nächste Bundesliga-Unterbrechung

Schalke 04 mit Länderspiel-Sorgen: S04 erwartet großes Problem

Fünf Spieler des FC Schalke 04 sind jetzt auf Länderspiel-Reise. Vor allem bei einem Profi dürfte der S04 angespannt sein.

Gelsenkirchen – Die Fußball-Saison ist nach wie vor jung, doch schon zum zweiten Mal wird sie wegen Länderspielen unterbrochen. Der FC Schalke 04 muss auf fünf Spieler verzichten, die mit ihren Nationalmannschaften über den Globus verteilt unterwegs sind.

NameKo Itakura
Geboren27. Januar 1997 (Alter 24 Jahre), Yokohama, Präfektur Kanagawa, Japan
Größe1,86 Meter
Gewicht75 Kg
AusbildungSusukino Junior High School
Aktuelles TeamFC Schalke 04

FC Schalke 04: Länderspiel-Sorgen – S04 steht vor einem echten Problem

Ko Itakura (Japan), Malick Thiaw (U21 Deutschland), Victor Palsson (Island), Darko Churlinov (Nordmazedonien) und Yaroslav Mikhailov (U19 Russland) fehlen alle in den kommenden Tagen im S04-Training. Alle kehren zu unterschiedlichen Zeitpunkten zurück. Mehmet Can Aydin hat derweil seine Reise zur U20 von Deutschland leicht angeschlagen abgesagt.

Vor allem die Länderspiel-Reise des überragenden Abwehr-Chefs Ko Itakura, von dem der FC Schalke 04 schwärmt, dürfte die „Knappen“ schmerzen. Gut möglich, dass die Sorgen sogar zu einem Problem werden.

FC Schalke 04: Länderspiel-Sorgen wegen Ko Itakura – späte Rückreise für Hannover-Spiel

Der Innenverteidiger der Königsblauen absolviert mit Japan zwei WM-Qualifikationsspiele: am 7. Oktober in Jeddah (Saudi-Arabien) und am 12. Oktober in Saitama (Japan) gegen Australien. Der 24-Jährige fliegt also innerhalb von zehn Tagen nicht nur um die halbe Welt.

Läuft es schlecht, muss der FC Schalke 04 beim nächsten Spiel sogar komplett auf Ko Itakura verzichten. Denn der S04 spielt am nächsten Spieltag bereits am Freitag (15. Oktober) in Hannover. Gut möglich, dass die Leihgabe von Manchester City erst einen Tag vorher mit Jetlag zurück in Gelsenkirchen ist.

Der FC Schalke 04 dürfte vor allem wegen Ko Itakura (2.v.r.) Sorgen bei den Länderspielen haben.

FC Schalke 04: Länderspiel-Sorgen um Ko Itakura – zuletzt verletzt aus Japan wiedergekommen

Ein Ausfall des Abwehr-Chefs wäre für die „Knappen“ extrem bitter. Zuletzt erhielt Ko Itakura gegen den FC Ingolstadt von RUHR24 die Note 1,5 und war damit der beste Schalker. Auf das Auswärtsspiel gegen Hannover 96 wird sich der japanische Nationalspieler aufgrund der langen Rückreise aber auf keinen Fall gemeinsam mit der Mannschaft vorbereiten können. Maximal eine individuelle Einheit wird möglich sein.

Unabhängig davon wird der FC Schalke 04 die Daumen drücken, dass er überhaupt gesund zurückkommt. Die vergangene Länderspiel-Reise nach Japan musste Ko Itakura verletzt abbrechen. Zwar wurde der Abwehr-Chef dann noch rechtzeitig für die nächste Partie fit. Trotzdem wird der S04 jetzt wieder zittern, denn wieder sind die Voraussetzungen nicht optimal.

FC Schalke 04: Die Länderspiele der S04-Profis im Überblick nach deutscher Zeit

  • 06. Oktober, 14.00 Uhr: Kroatien – Russland (Testspiel U19, Yaroslav Mikhailov)
  • 07. Oktober, 18.15 Uhr: Deutschland – Israel (EM-Qualifikation U21, Malick Thiaw)
  • 07. Oktober, 19.00 Uhr: Saudi-Arabien – Japan (WM-Qualifikation, Ko Itakura)
  • 08. Oktober, 20.45 Uhr: Island – Armenien (WM-Qualifikation, Victor Palsson)
  • 08. Oktober, 20.45 Uhr: Liechtenstein – Nordmazedonien (WM-Qualifikation, Darko Churlinov)
  • 09. Oktober, 10.00 Uhr: Russland – Bulgarien (Testspiel U19 in Kroatien, Yaroslav Mikhailov)
  • 11. Oktober, 20.45 Uhr: Island – Liechtenstein (WM-Qualifikation, Victor Palsson)
  • 11. Oktober, 20.45 Uhr: Nordmazedonien – Deutschland (WM-Qualifikation, Darko Churlinov)
  • 12. Oktober, 12.15 Uhr: Japan – Australien (WM-Qualifikation, Ko Itakura)
  • 12. Oktober, 13.30 Uhr: Russland – Schweiz (Testspiel U19 in Kroatien, Yaroslav Mikhailov)
  • 12. Oktober, 17.30 Uhr: Ungarn – Deutschland (EM-Qualifikation U21, Malick Thiaw)

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema