13. Spieltag in der 2. Liga

Schalke 04 durch Darmstadt 98 brutal bestraft: S04 kassiert vier Gegentore

Dritte Pleite in Folge: Der FC Schalke 04 hat auch sein Heimspiel gegen Darmstadt 98 verloren. Die Gäste fuhren einen verdienten Sieg ein.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 hat am 13. Spieltag der 2. Liga mit 2:4 (1:2) gegen Darmstadt 98 verloren. Nach einer frühen Führung durch ein Eigentor (8.) mussten die „Knappen“ binnen 14 Minuten zwei Tore schlucken, wovon sie sich nie mehr richtig erholen sollten.

Schalke 04 gegen Darmstadt 98: S04 unterlaufen zu viele schwere Fehler

Als sich Mehmet Aydin in der zweiten Halbzeit auch noch einen kapitalen Ballverlust erlaubte, schlugen die Gäste mit einem Konter eiskalt zum 3:1 zu. Sowieso bekam der S04 die quirlige Offensive der „Lilien“ nie so richtig in den Griff. Der Anschlusstreffer von Marvin Pieringer in der 88. Minute kam für eine Aufholjagd dann zu spät, weil Victor Palsson unmittelbar danach einen bösen Fehlpass spielte, der zum 4:2 führte. In der Einzelkritik für das Spiel gegen Darmstadt 98 bekommen viele S04-Profis schlechte Noten.

Der FC Schalke 04 hat gegen Darmstadt 98 verdient verloren.

Für den FC Schalke 04 bedeutet die Heim-Niederlage die dritte Niederlage in Folge. Zuvor hatte es jeweils ein 0:1 im DFB-Pokal beim Drittligisten TSV 1860 München sowie in der Liga beim FC Heidenheim gesetzt.

Durch die fünfte Niederlage in der Liga insgesamt rutschten die Königsblauen vom dritten Rang ab. Auf Trainer Dimitrios Grammozis dürften langsam unangenehme Tage folgen. Jetzt steht aber zunächst eine Länderspielphase an.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema