Bild: PSG

In der Nachwuchsarbeit sind der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund das Maß aller Dinge in Nordrhein-Westfalen. Jetzt bekommen die Ruhrpott-Vereine aber Konkurrenz aus dem Ausland. Der französische Meister PSG eröffnet in Nordrhein-Westfalen für Düsseldorf und Oberhausen eine Jugendakademie.

  • Paris Saint-Germain eröffnet eine Jugendakademie in NRW
  • An den Standorten Düsseldorf und Oberhausen sollen 600 Nachwuchstalente ausgebildet werden
  • Das Projekt ist eine Zusammenarbeit mit der Football Academy Dusseldorf GmbH

Seit Gründung der A-Junioren-Bundesliga im Jahr 2003 wurden der S04 und der amtierende Meister Borussia Dortmund jeweils dreimal Deutscher Meister. Beide Vereine sind deshalb die erste Anlaufstelle für talentierte Nachwuchsspieler aus der Region. Das könnte sich in Zukunft ändern.

PSG will 600 Nachwuchsspieler in die Jugendakademie aufnehmen

Der französische Serienmeister Paris Saint-Germain (PSG) beginnt ab Sommer 2019 mit dem Aufbau einer Jugendakademie an den Standorten Düsseldorf und Oberhausen. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit mit der Football Academy Dusseldorf GmbH.

Nach zwei Sichtungstagen am 22. Juni in Düsseldorf und am 29. Juni in Oberhausen, sollen insgesamt 600 Jugendspieler im Alter von sechs bis sechzehn Jahren an einem Trainingslager teilnehmen. Ab September 2019 arbeitet die Akademie dann dauerhaft an beiden Standorten.

PSG hat gute Verbindungen nach Deutschland

PSG hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Bundesliga-Außenfiliale entwickelt. Diese Verbindungen nach Deutschland will der Verein nutzen.

„Dank Thomas Tuchel, Julian Draxler und Thilo Kehrer haben wir gute Kontakte nach Deutschland. Wir haben Dank ihnen auch viele Fans auf der anderen Seite des Rheins gewinnen können“, sagt Fabien Allègre, Merchandising-Direktor bei PSG.

Tuchel freut sich auf die Jugendakademie

Auch PSG-Trainer Thomas Tuchel (45), dessen Vertrag in Paris verlängert wurde, hat sich auf der Vereinsseite zu den Plänen geäußert: „Es freut mich sehr zu sehen, wie der Verein in Deutschland wächst. Die Jugendakademie ermöglicht es uns, unsere Visionen des Fußballs mit deutschen Nachwuchstalenten zu teilen und ihnen erstklassiges Coaching anzubieten.“

Wer sich für die Pläne der Jugendakademie von Paris Saint-Germain interessiert, kann sich auf der entsprechenden Website darüber informieren.

Aktuelle Sport-Themen:

Der S04 und der BVB müssen sich also auf einen großen Konkurrenten in der Nachwuchsarbeit einstellen. Demnächst könnte auch PSG große Talente wie Weston McKennie (20) und Immanuel Pharai (18) hervorbringen.