Neues Vorstandsmitglied beim FC Bayern

Erster Auftritt von Oliver Kahn begeistert Bayern-Fans - ein PK-Detail wurde aber vermisst

Oliver Kahn hat einen starken ersten Auftritt als FC-Bayern-Vorstand hingelegt. Die Fans waren begeistert - irgendwie fehlte aber doch etwas.

  • Oliver Kahn ist neues Vorstandsmitglied beim FC Bayern München.
  • Der ehemalige Torhüter wurde auf einer Pressekonferenz vorgestellt.
  • Sein Auftritt begeisterte die Fans - irgendwie fehlte aber doch etwas.

München - Oliver Kahn ist angekommen beim FC Bayern München: Am Dienstag wurde er in einer offiziellen Pressekonferenz vorgestellt. Wie geht der Titan seine neue Aufgabe an? Worauf liegt sein Fokus? Wie möchte er den Rekordmeister eines Tages führen?

Der einstige Weltklasse-Keeper ist zunächst Mitglied im Vorstand, in zwei Jahren wird er dann Karl-Heinz Rummenigge als Vorsitzenden ablösen. Bei der PK in der Allianz Arena, die tz.de* im Live-Ticker begleitete, legte Kahn schon einen äußert souveränen Auftritt hin - das war schon fast zu erwarten.

Oliver Kahn: Künftiger Vorstandsboss beim FC Bayern München absolviert erste Pressekonferenz

Kahn äußerte sich zu seinen Zielen, zur Mentalität beim titelhungrigen FC Bayern* und erklärte die Torwart-Frage zur Chefsache. Zum Abschluss hatte Kahn dann noch eine ganz besondere Ansage auf Lager: Er werde künftig nicht „durch den Meetingraum grätschen“.

Die Fans haben die erste PK natürlich ebenfalls verfolgt - ihre Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. „Das war dann wohl die beste #FCBPK seit laaaaaaaanger Zeit. Vorfreude auf die Rückrunde und die nächste Saison ist nochmal gestiegen“, freut sich ein Nutzer auf Twitter.

Eine andere FCB-Anhängerin meint: „Starker Auftritt. Was für ein Gewinner. Dieser Mann ist Bayern durch und durch und jetzt endlich da, wo er hingehört.“ Generell sind sich die Fußballfans einig: Kahn ist absolut souverän, weiß auf alles eine Antwort und wird dem FC Bayern München sehr gut tun. „Aura kannst du weder kaufen noch antrainieren“, fasst ein Nutzer zusammen.

Oliver Kahn begeistert die FC-Bayern-Fans mit Auftritt bei Pressekonferenz

Nur eine Sache fehlte den Fans dann irgendwie doch - schließlich kennen sie Oliver Kahn hauptsächlich als einen Torhüter, der seinen Emotionen freien Lauf lässt. Dazu würde dann wieder obige Aussage mit einer Grätsche durch den Meetingraum passen.

„Schade. Hatte eigentlich gehofft, dass Kahn während der PK an die Eckfahne rennt, sich auf den Boden wirft oder Hainer das Gesicht abbeißt“, schreibt ein Twitter-Nutzer ironisch. Ein anderer meint trocken: „Oliver Kahn ist mir dann doch zu sympathisch. Das ist einfach nicht mehr mein FC Bayern! Nicht mehr mein klares Feindbild! Ich fürchte, dafür ist mein Fußballhirn nicht reflektiert genug.“ 

Keine Frage: Mit Kahn an der Spitze hat der FC Bayern München den großen Transfer für die Zukunft wohl schon eingetütet. Kommt mit Leroy Sané ein zweiter? Es gibt neue Entwicklungen beim City-Star. Oder kommt Cristiano Ronaldo tatsächlich an die Isar?

akl

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe