Wilde Spekulationen

Matthew Hoppe von S04 zu den Bayern? Das ist dran am Transfer-Gerücht

FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach, 26. Spieltag in der Veltins Arena. Schalkes Matthew Hoppe fasst sich vors Gesicht.
+
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach, 26. Spieltag in der Veltins Arena. Schalkes Matthew Hoppe fasst sich vors Gesicht.

Matthew Hoppe ist Schalkes bester Torschütze und soll in der 2. Liga ein Hoffnungsträger sein. Doch nun soll der FC Bayern Interesse am S04-Stürmer haben. Was dran ist am Transfer-Gerücht.

Gelsenkirchen - Es war sein großer Moment: das Spiel gegen Hoffenheim. Matthew Hoppe, Youngster des FC Schalke 04*, wurde mit drei Toren zum Matchwinner. Auch in den darauf folgenden Partien hielt sein Lauf an. Hoppe erzielte auch gegen Frankfurt und Köln jeweils ein Tor, womit er der beste Torschütze der Knappen in dieser Spielzeit ist.

Der Verein hat reagiert. So verlängerte Schalke jüngst den Vertrag mit Matthew Hoppe*, der dem Krisen-Klub als Marker im S04-Kader* in der 2. Liga zum Wiederaufstieg verhelfen soll. Das Problem: Andere Klubs sind auch interessiert. Neben ernsthaften Interessenten aus der niederländischen Eredivisie will jetzt ein prominenter Klub seine Fühler nach dem US-Amerikaner ausgestreckt haben. Wie wa.de* berichtet, besteht ein Transfer-Gerücht, dass kein Geringerer als der FC Bayern an einer Verpflichtung von Schalkes Matthew Hoppe bastelt*. Doch was ist an den Spekulationen wirklich dran? - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.