Champions-League-Viertelfinale

Halbfinale ist komplett: Irre Szenen zwischen City und Lyon! Mega-Überraschung ist perfekt

Manchester City kämpft gegen Olympique Lyon um den Einzug ins CL-Halbfinale.
+
Manchester City kämpft gegen Olympique Lyon um den Einzug ins CL-Halbfinale.

Manchester City gegen Olympique Lyon ist die letzte Viertelfinal-Paarung beim Finalturnier der Champions League. Wir verfolgen die Partie im Live-Ticker.

  • Manchester City - Olympique Lyon 1:3 (0:1)
  • Manchester City und Olympique Lyon spielten den letzten Halbfinal-Teilnehmer der Champions League* aus.
  • Der Sieger der Partie bekommt es mit dem FC Bayern zu tun.

Juve und City eliminiert - und jetzt den FC Bayern? Deshalb muss Flick gegen Lyon höllisch aufpassen

Update vom 16. August 2020: Der FC Bayern trifft im Halbfinale der Champions League auf Olympique Lyon. Die Franzosen setzten sich nach Juve nun auch überraschend gegen ManCity durch. Warum ist OL solch ein Favoritenschreck?

Im zweiten Halbfinale kommt es zum Duell der zwei deutschen Trainer Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel.

Trotz des frühzeitigen CL-Aus wird Superstar Lionel Messi mit einem Wechsel zu Manchester City in Verbindung gebracht - ist das realistisch?

Manchester City - Olympique Lyon 1:3 (0:1) Sa., 21 Uhr

Manchester City: Ederson - Laporte, Fernandinho (ab 56. Mahrez), E. Garcia - Walker, Rodri (ab 84. David Silva), Gündogan, Joao Cancelo - De Bruyne - Gabriel Jesus, Sterling
Olympique Lyon: Lopes - Denayer, Marcelo, Marcal - Dubois (ab 74. Tete), Aouar, Bruno Guimaeres (ab 70. Thiago Mendes), Caqueret, Cornet - Depay (ab 75. Dembele), Toko Ekambi (ab 87. Reine-Adelaide)
Schiedsrichter: Danny Makkelie (Niederlande)
Tore: 0:1 Cornet (24.), 1:1 De Bruyne (70.), 1:2 Dembele (79.), 1:3 Dembele (86.)

+++ AKTUALISIEREN +++

Update um 23.21 Uhr: „Die Enttäuschung ist sehr groß, wir wollten den Pokal holen“, sagt Kevin De Bruyne bei Sky: „Aber wir haben nicht so gespielt, wie wir uns das vorgestellt haben.“ Der Belgier zeigt sich natürlich geknickt. Zwischen den Zeilen konnten man aber auch Kritik an Guardiolas Taktik herauslesen.

Der Coach hatte einen Plan, aber wir haben nicht so viele Optionen gefunden. In der zweiten Hälfte lief es dann besser, aber wir haben nicht die Tore gemacht. Die erste Hälfte war schwer. OL hat gespielt wie wir es erwartet haben - es war sehr physisch.

„Der Coach hatte einen Plan, aber wir haben nicht so viele Optionen gefunden“, so der 29-Jährige: „In der zweiten Hälfte haben wir dann etwas umgestellt und lief es dann besser, aber wir haben nicht die Tore gemacht.“

Fazit: ManCity ist tatsächlich raus - OL trifft am kommenden Mittwoch auf den FC Bayern. Das Team von Pep Guardiola war hier zwar spielbestimmend und hatte deutlich mehr Spielanteile. Allerdings waren sie im letzten Drittel nicht zwingend genug. Lyon war der zu erwartende unangenehme Gegner und verteidigte leidenschaftlich. In der Offensive nutzten sie die wenigen Chancen und ziehen so nicht unverdient ins Halbfinale ein. Pep scheitert damit zum dritten Mal in Folge mit City im Viertelfinale. Laut englischen Medienberichten könnte seine Zeit bei Manchester City bald zu Ende sein.

Manchester City - Lyon JETZT im Live-Ticker: Wer folgt dem FCB? Mega-Überraschung ist perfekt!

90.+5 Minute: Das war's! Ende. Aus! Manchester City scheitert im Viertelfinale der Champions League an Olympique Lyon!

90. Minute: Fünf Minute Nachspielzeit werden hier angezeigt. Geht noch was für City?

88. Minute: Vor dem 3:1 für OL ließ Sterling eine hundertprozentige Torchance liegen, als er aus fünf Meter völlig freistehend den Ball nicht im leeren Tor unterbringen konnte. Auf der anderen Seite patzt dann City-Keeper Ederson, weil er einen einfachen Schuss nicht festhalten kann und Dembele den Abstauber über die Line drückt. Völlig irre, was sich in Lissabon abspielt!

87. Minute: DAS! DARF! NICHT! WAHR! SEIN! TOOOOOOOR! Lyon erhöht tatsächlich auf 3:1! Unfassbar, was sich hier abspielt!!!

85. Minute: Nur noch fünf Minten sind hier offiziell zu spielen - und die Mega-Überraschung liegt hier in der Luft! ManCity droht das Aus. Wahnsinn!

79. Minute: TOOOOOOOOOOOOR! Was ist denn hier jetzt los?! Lyon führt wieder! City steht sehr hoch, beim Steilpass steht Ekambi klar im Abseits, aber der Kameruner bleibt einfach weg und der eingewechselte Dembele marschiert mutterseelenallein auf Ederson zu - und verwandelt zur 2:1-Führung für den Underdog! Irrer!

Manchester City - Lyon JETZT im Live-Ticker: Wer folgt dem FCB? Mega-Überraschung bahn sich an

76. Minute: Lyon wurde hier von Minute zu Minute langsamer und verteidigte nicht mehr so konsequent, weshalb der Ausgleich nun natürlich völlig verdient ist. Vor allem in der Offensive findet OL im zweiten Durchgang gar nicht mehr statt, weshalb es auch wenig Entlastung für die Defensive gibt.

70. Minute: TOOOOOOOOOOR! Es lag in der Luft. Sterling wird einem langen Ball im Strafraum schön freigespielt und hat dann das Auge für De Bruyne, der im Zentrum einläuft und platziert mit rechts zum Ausgleich einschiebt! Das Tor lag jetzt aber in der Luft.

68. Minute: Etwas mehr als 20 Minuten sind hier noch zu spielen und City erhöht nun minütlich den Druck, aber auch nur, weil Lyon es hier nicht mehr so konsequent spielt.

65. Minute: City ist aktuell auch nur durch Standards gefährlich. Gündogan wird 20 Meter vor dem Tor gelegt und City bekommt die nächste gute Freistoßposition. De Bruyne legt sich die Kugel wieder hin und jagt die Kugel aber gut einen Meter rechts über den Kasten. Da war mehr drin.

Manchester City - Lyon JETZT im Live-Ticker: Trifft OL tatsächlich im Halbfinale auf den FCB?

63. Minute: Jetzt bekommt Ederson auch mal wieder was zu tun, weil es Marcal aus der Distanz versucht. Doch sein Schuss ist viel zu schwach und deswegen hat der City-Keeper kein Problem damit.

60. Minute: Vielleicht mal ein Standard? De Bruyne schnappt sich die Kugel 25 Meter halblinks vor dem Kasten. Der Belgier zieht den Ball über die Mauer, aber Lopes ist im Eck und faustet die Kugel weg. Hätte man vielleicht auch fangen können...

56. Minute: Erste Wechsel jetzt in der Partie. Offensivspieler Riyad Mahrez kommt für Abwehrmann Fernandinho - das riecht nun nach Viererkette.

51. Minute: Auch nach fünf Minuten in der zweiten Hälfte stellt man fest, dass City hier nicht wirklich zwingend agiert. Es fehlt eindeutig an Zielstrebigkeit in den Aktionen im letzten Drittel. Im Ansatz sieht das ja ganz ordentlich aus, aber mehr als ein paar Halbchancen sind bislang dabei noch nicht rumgekommen. So wird das nix mit dem Halbfinale...

46. Minute: Weiter geht's mit der zweiten Hälfte! Keine Wechsel auf beiden Seiten. Wir sind gespannt, wer am Ende gegen den FC Bayern spielen wird.

Halbzeitfazit: Die Überraschung liegt in der Luft! Olympique Lyon macht das hier wirklich stark und lässt den Favoriten kaum ins Spiel kommen. Dem Team von Pep Guardiola fiel lange Zeit nichts ein, erst zum Ende der ersten Hälfte wurde City zwingender. Kann OL den knappen Vorsprung in der zweiten Hälfte verteidigen?

Manchester City - Lyon JETZT im Live-Ticker: OL führt! Dicke Überraschung liegt in der Luft

45. + 2 Minute: Pause! Makkelie pfeift die erste Hälfte nach zwei Minuten Nachspielzeit ab.

45. +1 Minute: Starkes Torwarspiel von Lopes! De Bruyne spielt die Kugel mit dem Außenrist von links in den Strafraum und findet Sterling, der die Kugel super annimmt, aber am herausstürzenden Lopes scheitert. Lyon führt weiter!

42. Minute: Ui! Da ist die erste City-Chance. Gündogan spielt Sterling rechts im Strafraum frei, der legt an den Elfer zurück, wo Rodri einläuft und die Chance auf den Ausgleich hat - doch der Spanier schließt zu kraftlos und zentral ab, Lopes hat den Ball im Nachfassen.

37. Minute: Jetzt kommt Sterling mal über links und geht gegen Denayer ins Eins-gegen-eins. Der Belgier kann sich nur mit einem Foul helfen. De Bruyne schnappt sich den Freistoß und jagt ihn aus spitzem Winkel von links auf den Kasten - aber Lopes ist zur Stelle und fausteten den Ball in hohem Bogen weg.

31. Minute: Es liegt eine Überraschung in der Luft! Eine halbe Stunde ist gespielt und City hat noch keinen einzigen Torschuss abgegeben. Zwar wackelt gerade OL-Keeper Lopes ein wenig, doch daraus können Sterling und Co. kein Kapital schlagen.

Manchester City - Lyon JETZT im Live-Ticker: Erst VAR-Chaos, dann TOR!

24. Minute: Tor! Wahnsinn, Lyon führt hier! Ein langer Ball der Franzosen findet Ekambi, der zunächst noch abgegrätscht wird. Cornet rauscht aber aus dem Hintergrund heran und verwandelt eiskalt - super Tor! Oder? Schiri Makkelie lässt sich lange Zeit, zunächst wurde über Abseits spekuliert. Aber: Der Treffer zählt!

16. Minute: Von der viel gelobten Offensive von Manchester City ist wenig zu sehen, der Underog aus Lyon verkauft sich hier teuer und stellt die Citizens mit der mutigen Spielweise vor kleine Probleme.

9. Minute: OL versteckt sich hier in der Anfangsphase nicht! Zwar hat City hier natürlich mehr den Ball, aber Lyon schaltet bei Ballgewinn schnell um und bringt so das Team von Pep in Bredouille. Youngster Garcia klärt einen Konter zur Ecke, aus der die erste richtige Chance für OL rausspringt - den zweiten Ball jagt Caqueret aus 20 Meter auf den Kasten. Ederson aber hält die Rakete sicher fest.

4. Minute: Hoppala! Das war knapp. Eine OL-Flanke will Walker ganz lässig zu Ederson zurückköpfen - das klappt aber nicht so gut und der brasilianische Keeper muss im kurzen Eck reagieren. Am Ende aber passiert doch nichts.

2. Minute: Und gleich die erste dicken Chance für ManCity! Sterling wird links im Strafraum schon freigespielt und lässt Denayer stehen, doch sein Querpass kurz vor der Grundlinie wird von Marcal im letzten Moment geklärt. Glück für OL!

1. Minute: Anstoß! Schiedsrichter Danny Makkelie pfeift das letzte CL-Viertelfinale an.

Manchester City - Lyon im JETZT Live-Ticker: Bayern-Gegner gesucht! Wird‘s Pep?

Update vom 15. August, 20.57 Uhr. Beide Teams kommen aus dem Tunnel. Die CL-Hymne ertönt - gleich geht's los!

Update vom 15. August, 20.45 Uhr: Die Sache mit der Favoritenrollen sieht übrigens auch Garcia so. „Juventus rausgeworfen zu haben gibt uns mehr Selbstvertrauen“, sagte der OL-Coach am Freitag auf der PK: „Wir wollen länger hier in Lissabon bleiben, aber wir wissen, das City der Favorit ist.“ Können die Franzosen City am Ende doch ein Schnippchen schlagen?

Update vom 15. August, 20.21 Uhr: In knapp 40 Minuten geht's los - und ManCity ist eigentlich der klare Favorit. Allerdings: Von beiden Partien in der vergangenen CL-Saison gewann das Team von Pep Guardiola gegen OL keine. Es gab eine Niederlage und ein Remis.

Manchester City - Lyon im Live-Ticker: Bayern-Gegner gesucht! Pep überrascht mit Aufstellung

Update vom 15. August, 20.05 Uhr: Beim Underdog aus Lyon ändert Coach Rudy Garcia im Vergleich zum Weiterkommen gegen Juve an seiner Startelf nichts. Gegen die Alte Dame verlor man zwar, kam aber aufgrund des Auswärtstores weiter. Das wird OL heute aber nicht helfen.

Update vom 15. August, 19.49 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Und bei Manchester City kommt überraschenderweise ein Youngster zum Zug. Innenverteidiger Eric Garcia steht in der Startelf. Daneben aber auch die Superstars Kevin De Bruyne und der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan.

Update vom 15. August, 19.35 Uhr: Wie geht es mit dem Champions-League-Finalturnier in Lissabon eigentlich weiter? Kurzer Ausblick: Heute Abend kämpfen City und Lyon noch um den Einzug ins Halbfinale. Dort wartet am Mittwoch, 19. August, dann der FC Bayern. Tags zuvor treffen bereits RB Leipzig und Paris Saint-Germain aufeinander. Das große Endspiel steigt dann am 23. August.

Manchester City - Olympique Lyon im Live-Ticker: Guardiola muss Agüero ersetzen

Update vom 15. August, 17.29 Uhr: Auf welche Superstars setzt Pep heute? Stürmer Sergio Agüero fehlt verletzt, weshalb Gabriel Jesus im Sturm gesetzt ist. Ilkay Gündogan und Kevin De Bruyne dürften im offensiven Mittelfeld beginnen.

Gesperrt ist bei den Skyblues auch niemand, weshalb Guardiola - bis auf Agüero eben - wirklich aus dem Vollen schöpfen kann. In zweieinhalb Stunden wissen wir Bescheid, wenn die Aufstellungen raus sind.

Update vom 15. August, 16.43 Uhr: In gut vier Stunden starte das letzte Viertelfinale der Champions League zwischen Manchester City und Olympique Lyon. Gesucht wird der Gegner des FC Bayern im Halbfinale.

Das Team von Coach Hansi Flick hatte sich am Freitagabend sensationell mit 8:2 gegen den FC Barcelona durchgesetzt und damit ein klares Statement* abgegeben. Die Favoritenrolle haben die Münchner so definitiv* untermauert. Wir sind also gespannt, auf den der FC Bayern dann trifft. ManCity mit Pep Guardiola oder das Überraschungsteam aus Lyon, welches im Achtelfinale CR7 und Juventus ausgeschaltet hatte.

Manchester City - Olympique Lyon im Live-Ticker: Favoriten-Sieg oder nächste Sensation?

Lissabon - Die Favoritenrolle zwischen Manchester City und Olympique Lyon im letzten Viertelfinale beim Finalturnier* der Champions League am Samstagabend* ist klar verteilt. Während die Engländer bislang kaum gefordert wurden, standen die Franzosen in der Gruppenphase schon kurz vor dem Aus und überraschten im Achtelfinale einen Mitfavoriten. Dem Sieger der Partie winkt im Halbfinale das große Los FC Bayern* oder Barcelona.

Manchester City - Olympique Lyon im Live-Ticker: Favoriten-Schreck Lyon kegelt Juve raus

Olympique Lyon setzte sich in der Gruppenphase der Champions League mit nur einem Pünktchen Vorsprung auf Benfica Lissabon und Zenit St. Petersburg durch. Den entscheidenden Zähler für den Einzug in die K.o.-Runde holte OL dank eines 2:2 gegen Gruppensieger RB Leipzig, der bereits sein Halbfinal-Ticket gebucht hat, und das nach einem 0:2-Rückstand zur Pause.

Im Achtelfinale gelang Lyon dann der große Coup. OL verlor zwar das Rückspiel gegen Juventus Turin mit 1:2, doch das 1:0 zu Hause aus dem Hinspiel reichte, um den großen Favoriten aus der Königsklasse zu schmeißen. Torjäger Memphis Depay erzielte per Elfmeter die frühe Führung und beruhigte die Nerven der Lyonnais. Juve hätte zu diesem Zeitpunkt drei Treffer zum Weiterkommen gebraucht, der Doppelpack von Cristiano Ronaldo war am Ende zu wenig.

Manchester City - Olympique Lyon im Live-Ticker: Für Manchester City zählt nur der Henkelpott

Manchester City gab sich bislang keine Blöße und marschierte über die Gegner hinweg. In der Gruppenphase leistete sich die Guardiola-Elf lediglich zwei Remis gegen Atalanta Bergamo und Schachtar Donezk. Im Achtelfinale gegen Real Madrid gewannen die Sky Blues zweimal mit 2:1 und setzten sich am Ende souverän durch. Im Rückspiel profitierten die Engländer aber auch von zwei krassen Abwehrpatzern.

Pep Guardiola will mit Manchester City endlich die Königsklasse gewinnen. Dazu muss aber erst einmal das Halbfinale erreicht werden, das schafften die Sky Blues nur in der Saison 2015/16, damals stand Guardiola noch beim FC Bayern in Amt und Würden. Die Favoritenrolle zwischen Manchester City und Lyon ist klar verteilt, der Druck allerdings auch. Sollte die Pflichtaufgabe erfüllt werden, winkt Guardiola ein Wiedersehen mit einem seiner beiden Ex-Klubs FC Bayern oder Barcelona.

Manchester City - Olympique Lyon im Live-Ticker: Schnelles Wiedersehen - Lyon weiß, wie es geht

Manchester City und Olympique Lyon kennen sich bereits aus zwei Partien in der Gruppenphase der Vorsaison. Die Sky Blues wurden Erster, Lyon folgte auf Rang zwei. Doch das direkte Duell entschied die Lyonnais für sich. Dem 2:1-Überraschungssieg in Manchester ließ OL ein 2:2 zu Hause folgen. Lyon hat also frische gute Erinnerungen an die Guardiola-Elf und weiß wie es gegen die Stars von der Insel gehen kann.

Manchester City - Olympique Lyon im Live-Ticker: Duell der Torjäger

Die Partie Manchester City gegen Olympique Lyon ist auch das Duell der Torjäger. OL-Knipser Memphis Depay hat bereits sechs Tore auf dem Konto, genauso wie Manchesters Angreifer Raheem Sterling und Gabriel Jesus. Alle drei Stürmer erzielten die Treffer ihrer Teams im Rückspiel. Nur Bayerns Robert Lewandowski, der mit den Münchnern im Viertelfinale gegen Barca gefordert ist, mit 13 Toren und Dortmunds Erling Braut Haaland mit zehn Toren waren erfolgreicher. (ck) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks