WM in Katar

Kroatien gegen Brasilien live im TV und Stream: Hier läuft das WM-Viertelfinale

Die WM 2022 in Katar geht in die Schlussphase. Das erste Viertelfinale steht an. Kroatien gegen Brasilien ist live im TV und Stream zu sehen.

Katar – Wer setzt sich in der Wüste von Katar durch und gewinnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2022? Acht Mannschaften sind noch im Rennen. Im ersten Viertelfinale spielen Kroatien und Brasilien heute (16 Uhr) um den Einzug in die Runde der letzten vier. Die Favoritenrolle ist klar verteilt.

Brasilien gegen Kroatien live im TV und Stream: Magenta zeigt erstes Viertelfinale exklusiv

Das Starensemble von Brasilien setzte sich im Achtelfinale mehr als souverän mit 4:1 gegen Südkorea durch. Derweil musste Kroatien bis zum Ende zittern und konnte sich erst im Elfmeterschießen gegen Deutschland-Schreck Japan durchsetzen. Die Europäer gehen somit als klarer Underdog in das Duell mit der „Seleção“.

Gleichwohl tut Brasilien gut daran, Kroatien nicht zu unterschätzen. Schon bei der WM 2018 in Russland haben die Kroaten bewiesen, dass sie eine waschechte „Turnier-Mannschaft“ sind. Erst im Endspiel konnten sie vom späteren Weltmeister Frankreich geschlagen werden.

Im ersten WM-Viertelfinale trifft Topfavorit Brasilien auf Kroatien.

Brasilien gegen Kroatien live im TV und Stream: ARD und ZDF zeigen Partie nicht

Um das WM-Viertelfinale zwischen Brasilien und Kroatien im TV sehen zu können, brauchen Fans ein Magenta-Abo. Das erste Viertelfinale des Turniers ist gleichzeitig das einzige, für das der Streaming-Dienst der Telekom in Deutschland die Exklusiv-Rechte hält. Die übrigen Viertelfinals werden auch bei den öffentlich-rechtlichen Sendern gezeigt.

  • Die Begegnungen im Viertelfinale der WM im Überblick:
  • Kroatien - Brasilien (9. Dezember, 16 Uhr)
  • Niederlande - Argentinien (9. Dezember, 20 Uhr)
  • Marokko - Portugal (10. Dezember, 16 Uhr)
  • England - Frankreich (10. Dezember, 20 Uhr)

Die Übertragung der Partie zwischen Kroatien und Brasilien bei Magenta TV beginnt heute bereits um 15 Uhr mit den Vorberichten. Das Spiel selbst kommentiert dann Marco Hagemann. Anschließend folgt die Analyse. Für Highlights der Partie haben Fans mehrere Optionen. Der Streaming-Dienst DAZN lädt etwa die besten Szenen aller Spiele kurz nach Abpfiff auf Youtube und den eigenen Social-Media-Kanälen hoch.

Rubriklistenbild: © Manan Vatsyayana/AFP

Mehr zum Thema