Inklusive Eröffnungsfeier

Katar gegen Ecuador live im TV und Stream: XXL-Übertragung zur WM-Eröffnung

Katar und Ecuador eröffnen heute die Fußball-WM 2022 in Katar. Das erste Spiel in Gruppe A ist live im Free-TV und Stream zu sehen.

Dortmund – Wirkliche WM-Stimmung will nicht nur aufgrund der Jahreszeit noch nicht so recht aufkommen. Menschenrechtsverletzungen, homophobe Aussagen, Korruption und Umweltschäden sorgen für einen faden Beigeschmack bei der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft. Allen Nebengeräuschen zum Trotz geht es heute (20. November) los.

Katar gegen Ecuador heute live im TV und Stream: ZDF zeigt Eröffnungsfeier ab 15.30 Uhr

Im Al-Bayt-Stadion in Al Khor, dem zweitgrößten der insgesamt acht WM-Stadien, eröffnen Gastgeber Katar und Ecuador mit dem ersten Vorrundenspiel der Gruppe A die WM. Der Anstoß erfolgt um 17 Uhr. Das ZDF beginnt mit der Übertragung im Free-TV aber schon deutlich früher.

Bereits um 15.30 Uhr startet die Countdown-Show mit Jochen Breyer und Katrin Müller-Hohenstein. Gegen 15.45 Uhr beginnt dann die Eröffnungsfeier der WM 2022. Durch die führt Béla Réthy, der später auch das Spiel kommentiert (mehr News zur WM bei RUHR24).

Katar gegen Ecuador: ZDF zeigt WM-Eröffnungsspiel live im TV und in der Mediathek

Für die Eröffnungsfeier haben sich die Katarer nicht lumpen lassen. Zu den bekanntesten musikalischen Acts gehören wohl die südkoreanische Band BTS und der US-Rapper Lil Baby. Sie werden aber von weiteren Musikern unterstützt. Zudem wird der gemeinsame WM-Song „Hayya Hayya“ von Aisha, Davido und Trinidad Cardona zum Besten gegeben.

Sportlich wird es erst im Anschluss spannend. Das ZDF schickt mit Christoph Kramer, Per Mertesacker und Martina Voss-Tecklenburg ein prominentes Experten-Panel für die Vorberichte ins Rennen. Das Trio wird das Spielgeschehen zwischen Katar und Ecuador außerdem in der Halbzeit und nach dem Abpfiff einschätzen.

Schauplatz des WM-Eröffnungsspiels zwischen Katar und Ecuador: das Al-Bayt-Stadion in Al Khor.

Das Ende der ZDF-Übertragung ist für 19.15 Uhr vorgesehen. Wer keinen Fernseher besitzt, kann die komplette Übertragung auch im Livestream in der ZDF-Mediathek verfolgen. Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeit. Denn ARD und ZDF besitzen für die WM in Katar keine Exklusiv-Rechte – im Gegenteil.

Eröffnungsspiel der WM 2022: Katar gegen Ecuador läuft auch bei Magenta TV mit Wolff Fuss

Die Öffentlich-rechtlichen Sender dürfen nur 48 der insgesamt 64 WM-Spiele übertragen. Die Rechte für alle Spiele besitzt nur Magenta TV, das Streaming-Angebot der Telekom. Hier beginnt die Übertragung des Spiels zwischen Katar und Ecuador um 16.50 Uhr.

Als Kommentator ist Wolff Fuss im Einsatz. Die Moderation übernimmt Johannes B. Kerner. Michael Ballack fungiert als Experte. Zum Magenta-Team am Sonntag gehören außerdem Sascha Bandermann und Anett Sattler.

Bereits am Montag (21. November) geht es dann mit dem zweiten Gruppenspiel in Gruppe A zwischen Senegal und Niederlande (17 Uhr) weiter. Zudem stehen die ersten beiden Spiele in Gruppe B zwischen England und Iran (14 Uhr) und den USA und Wales (20 Uhr) an.

Rubriklistenbild: © Gabriel Bouys/AFP - Montage: RUHR24

Mehr zum Thema