Sorgen beim Rekordmeister

Personal-Notstand beim FC Bayern: Weiterer FCB-Star fällt gegen Schalke aus - was macht Flick?

Der FC Bayern München muss im DFB-Pokal-Viertelfinale beim FC Schalke vermutlich auf Jerome Boateng verzichten. Wählt Trainer Hansi Flick eine spektakuläre Variante für die Abwehrmitte?

  • DerFC Bayern muss am Dienstag (20.45 Uhr) im DFB-Pokal-Viertelfinale beim FC Schalke ran.
  • Jerome Boateng droht vor dem Pokal-Kracher in Gelsenkirchen auszufallen.
  • Ersatz-KandidatLucas Hernández hat laut Hansi Flick wieder Probleme.

Update vom 3. März, 11.23 Uhr: Jetzt ist es offenbar Gewissheit: Hansi Flick muss im DFB-Pokal-Kracher gegen Schalke 04* auch auf Jerome Boateng verzichten. Nach Informationen der Bild ist Jerome Boateng nicht mit dem FC Bayern nach Gelsenkirchen angereist. Dementsprechend fehlte er auch beim Anschwitzen der Mannschaft um elf Uhr am Dienstag.

Ganz überraschend kommt der Ausfall nicht. Hansi Flick hatte schon am Montag mitgeteilt, dass Boateng wegen eines Magen-Darm-Infekts fraglich ist (siehe Erstmeldung unten). Jedoch hatte der FCB-Coach noch gehofft, dass der Ex-DFB-Verteidiger schnell gesundet und dann nachreisen könnte. Das Blatt spekuliert weiter, dass Flick neben David Alaba Joshua Kimmich in der Innenverteidigung bringen könnte.

Bayern-Star droht auf Schalke auszufallen - bringt Hansi Flick nie dagewesene Innenverteidigung?

München - Personalsorgen im Kader des FC Bayern*. Robert Lewandowski fällt mit einer Verletzung am Schienbein bekanntlich wochenlang aus. Jetzt muss Trainer Hansi Flick wohl auch in der Abwehr umplanen.

FC Bayern im DFB-Pokal: Fällt Jerome Boateng aus?

Denn: Jerome Boateng droht für das DFB-Pokal-Viertelfinale der Münchner am Dienstag beim FC Schalke (20.45 Uhr, hier im Live-Ticker) auszufallen. Das teilte Flick auf der Pressekonferenz an der Säbener Straße mit.

Demnach habe der Weltmeister Magen-Darm-Probleme. „Er hat Magen-Darm, kann heute nicht mit der Mannschaft anreisen. Wenn das, was der Arzt gesagt hat, dass es morgen wieder besser ist, eintritt, kann er nachreisen“, erklärte Coach Flick.

FC Bayern: Lucas Hernández wohl kein Ersatz für Jerome Boateng

Boateng, am Anfang der Saison unter Ex-Trainer Niko Kovac nicht mal mehr zweite Wahl, ist durch die Langzeitverletzung von Abwehrchef Niklas Süle (Kreuzbandriss) und die immer wiederkehrenden Beschwerden bei Lucas Hernández plötzlich wieder Stammverteidiger.

Joshua Kimmich kann die Position auch spielen“, erklärte Flick: „Lucas hat immer wieder Probleme, deswegen müssen wir schauen, dass wir ihn nicht zu früh einsetzen und Schritt für Schritt wieder aufbauen.“

FC Bayern im DFB-Pokal: Bringt Hansi Flick eine spektakuläre Abwehrmitte?

Hieße also: Flick könnte auf die spektakuläre Variante setzen, Kimmich und David Alaba in der Abwehrmitte spielen zu lassen. 

Eine weitere Option wäre: Alaba und Benjamin Pavard in der Innenverteidigung und Kimmich rechts hinten. Oder Leihspieler Alavaro Odriozola (Real Madrid) darf als Rechtsverteidiger von Anfang an ran. 

Routinier Javi Martinez kommt als Boateng -Ersatz wohl nicht in Frage: „Javi ist noch nicht bei einhundert Prozent. Deswegen ist es immer so eine Sache, ihn von Anfang an spielen zu lassen. Er ist zumindest eine Option.“ 

Nach dem Eklat um FCB-Ultras in Hoffenheim, ob es auch beim DFB-Pokal-Spiel des FCB gegen Schalke 04 am Dienstag (hier geht es zum Live-Ticker) zu einem Eklat kommt.

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe