Irrer Fall um HSV-Profi Jatta: Darum legt auch der VfL Bochum Einspruch ein

+
Bakery Jatta steht unter dem Verdacht, bei seiner Einreise als Flüchtling nach Deutschland im Sommer 2015 falsche Angaben zu seinem Namen und seinem Alter gemacht zu haben. Foto: Andreas Arnold/dpa

Der VfL Bochum hat Einspruch gegen die Wertung des Spiels gegen den HSV eingelegt. Grund ist die ungeklärte Situation um Bakéry Jatta. Hier die Infos.

Der VfL Bochum hat Einspruch gegen die Wertung des Spiels gegen den Hamburger SV eingelegt. Grund ist die ungeklärte Situation um Bakéry Jatta (21).

  • Der VfL Bochum protestiert wegen Bakéry Jatta gegen die Niederlage gegen den HSV.
  • Zuvor legte bereits der 1.FC Nürnberg Einspruch ein.

Die Zweitliga-Saison ist erst drei Spieltage alt. Dennoch gibt es bereits jetzt mit Jatta, der beim HSV spielt, einen echten Aufreger. Dieser soll angeblich mit falscher Identität in die Bundesrepublik Deutschland eingereist sein, wie ein Bericht der Sport Bild vermeintlich enthüllte. Neben dem VfL Bochum, dem Leon Goretzka (24) und Schalke 04 einen warmen Geldregen bescheren, hat zuvor schon der 1.FC Nürnberg Einspruch eingelegt.

Jatta sorgt weiter für Aufregung

Am vergangenen Wochenende unterlag der VfL Bochum dem Hamburger SV mit 0:1. Jatta stand dabei 90 Minuten auf dem Feld. Daher legt der Revierklub Protest gegen das Ergebnis ein.

Man tue dies "zur Fristwahrung und in Wahrnehmung seiner Verantwortung für die Mannschaft und das Vereinswohl", teilte der Verein mit. Denn im schlimmsten Fall könnte das Präsidium oder die Geschäftsführung finanziell haftbar gemacht werden.

Öffnen auf twitter.com

Dies sei laut RevierSport-Informationen allerdings nur in einem Fall möglich: "Der VfL legt keinen Einspruch ein, später stellt sich heraus, dass Jatta nicht hätte spielen dürfen und Bochum würde am Saisonende wegen drei fehlender Punkte ab- oder nicht aufsteigen."

Darum müsste der S04 ähnlich handeln

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) werde den HSV "nunmehr anschreiben und um eine Stellungnahme zu den Vorwürfen bitten. Das Gremium wird dann zu gegebener Zeit über den Einspruch zu befinden haben", zitiert die dpa den DFB.

Der S04 müsste vermutlich ähnlich vorgehen wie der VfL Bochum. Denn beide Ruhrgebiets-Klubs sind eingetragene Vereine. Die Folgen für Präsidium und Geschäftsführung wären daher wahrscheinlich ähnlich.

Zweifel an Moukokos Alter sind unbegründet

Neben Jatta gibt es auch beim BVB regelmäßig Diskussionen um das Alter von Supertalent Youssoufa Moukoko (14), der derzeit in der U19 für Furore sorgt. Doch wurde das Alter des Youngsters unlängst durch das Bezirksamt Hamburg Nord bestätigt. Mit dpa-Material.