Bild: Pavel Golovkin/AP/dpa

Dass die French Open auch für Überraschungen gut sind, zeigt der Österreicher Dominic Thiem. Er besiegt Novak Djokovic im Halbfinale.

  • Novak Djokovic verliert nach fünf Sätzen
  • Dominic Thiem spielt gegen Rafel Nadal im Finale
  • Finale der French Open ist am Sonntag (9. Juni) ab 15 Uhr.

Einen packenden Krimi haben sich der Weltrangilisten-Erste Djokovic und der Österreicher Thiem im Halbfinale der French Open geliefert.

French Open: Österreicher entscheidet Habfinal-Krimi für sich

Erst im fünften Satz ist die Entscheidung gefallen. Djokovic verliert gegen Thiem mit 2:6, 6:3, 5:7, 7:5, 2:3.

Der Weltranglisten-Vierte trifft somit am Sonntag (9. Juni) um 15 Uhr im Finale auf den Spanier Rafael Nadal. Denn Nadal besiegte bereits am Freitag (7. Juni) seinen Kontrahenten Roger Federer.

Aktuell spielt die Fußballnationalmannschaft der DFB-Frauen. Doch eine ARD-Moderatorin prangert nun die Ungerichtigkeit zwischen Männern und Frauen beim Deutschen Fußballbund an.

Richtig spannend wurde es auch in der zweiten Folge der TV-Show „Joko & Klaas gegen Prosieben„. In den meisten sportlichen Spielen haben die Moderatoren leider verloren. Und der TV-Sender hat bereits eine Bestrafung parat.