Er gehört zu den „Fab Three“

Irres England-Gerücht: Holt der FC Bayern Liverpool-Star für 88 Millionen Euro?

+
Roberto Firmino (l.) und Mo Salah.

Der FC Bayern München will sich im kommenden Sommer namhaft verstärken. Hat man jetzt einen Star des FC Liverpool im Auge? Es gibt irre Gerüchte.

  • Wen holt der FC Bayern München für die neue Saison an die Säbener Straße?
  • Leroy Sané gilt als absoluter Wunschkandidat.
  • Doch offenbar steht noch ein Star aus der Premier League auf der Wunschliste.

München - Im Mutterland des Fußballs scheint es keine Grenzen zu geben. In allererster Linie natürlich wirtschaftlich. Mit den Ablösesummen und Gehältern der Premier League können sie nur in Wüstenstaaten mithalten - oder eben in China. In Sachen Sponsoren- und TV-Gelder ist die englische Elite-Klasse ohnehin eine Liga für sich.

Aber auch den Einfallsreichtum der Fans findet man so wohl nirgendwo anders. Landauf, landab glänzen die Anhänger mit kreativen Fangesängen, für fast jeden Spieler gibt es einen eigenen Chant.

FC Liverpool: Starstürmer vor Abgang zum FC Bayern München?

Die Anhänger des FC Liverpool singen zurzeit besonders gerne. Champions-League-Sieger, Klub-Weltmeister, potenzieller Rekord-Champion in der Premier League - die Reds sind derzeit das Nonplusultra.

Für einen ihrer Helden haben sie einen ganz besonderen Song: Roberto Firmino. „Si Senor, give the ball to Bobby and he will score“, grölen die Anhänger, wenn der ehemalige Hoffenheimer mal wieder eine gelungene Aktion gezeigt hat. Hört man dieses Lied bald in der Allianz Arena*?

Denn von der Insel schwappt ein irres Gerücht zu uns herüber: Anscheinend hat der FC Bayern München* ein Angebot für den Brasilianer vorbereitet. Umfang: 88,5 Millionen Euro! Wird da etwa vorgebaut, falls es mit Leroy Sané* nicht klappen sollte? Keineswegs - laut Sun wollen die Bayern BEIDE Stars aus der Premier League.

Roberto Firmino: Bundesliga-Rückkehr zum FC Bayern München? Irres Gerücht

Wenn das alles klappt, hätten die Münchner definitiv ein Überangebot an talentierten Offensivleuten im Kader*. Wen würde Trainer Hansi Flick* da aufstellen? Und da ist ja immer noch Timo Werner von RB Leipzig - oder ist die Personalie endgültig vom Tisch? Wie es im Sun-Artikel weiter heißt, soll Werner für die Bayern die Tür öffnen. 

Nach Informationen des Blattes glaubt man in München, dass einer der „Fab Three“ gehen muss, damit der Leipziger einen Platz in der Stammelf bekommt. Also bereitet man an der Isar das üppige Angebot für Firmino vor, der dann mit Robert Lewandowski im Sturm agieren soll.

Ist da tatsächlich was dran? Dass die Bayern für einen 28-Jährigen so tief in die Tasche greifen, scheint unwahrscheinlich. Zumal sich Firmino ja eigentlich in der Zentrale am wohlsten fühlt - und dort hat man beim FCB mit Robert Lewandowski die optimale Besetzung. 

FC Bayern München: Interesse an Roberto Firmino? Gerüchte über Millionen-Angebot

Firmino (Vertrag bis 2023) ist nicht das einzige verrückte Gerücht. Möglicherweise zieht es Lionel Messi auf die Insel, Cristiano Ronaldo wurde in der Vergangenheit ebenfalls schon bei den Bayern gehandelt. Bei Sergino Dest scheint dagegen mehr dran zu sein - holen sich die Münchner den Ajax-Jungstar?

Roberto Firmino könnte im Sommer Teil eines irren Transfer-Karussells werden. Schon jetzt deuten sich Überschneidungen auf dem Transfermarkt zwischen dem FC Bayern und dem FC Liverpool an. 

Doch: 88 Millionen Euro für den Ex-Hoffenheimer? 75 Millionen Euro hat Ex-Bayern-Coach Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC in der Winterpause insgesamt ausgegeben - und jetzt als Cheftrainer der Berliner hingeschmissen. 

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

akl