Münchner suchen Rechtsverteidiger

Nächster Premier-League-Star zum FC Bayern? Ein anderer Transfer könnte dem FCB in die Karten spielen

Wo wird der FC Bayern bei seiner Suche nach einem Rechtsverteidiger fündig? Eine Spur führt nach England zu einem Top-Klub.

  • Der FC Bayern München dominierte unter Trainer Hansi Flick* die Bundesliga.
  • Man sucht derzeit einen Rechtsverteidiger, Transferziel Benjamin Henrichs wechselte zu einem Bundesliga-Konkurrenten.
  • Seit Längerem schon soll der FC Bayern Interesse an einem Spanier haben, der in London kickt.

München - Dass der FC Bayern* einen Rechtsverteidiger sucht, ist ein offenes Geheimnis. Benjamin Henrichs wird es nicht werden, denn der 23-Jährige wechselt leihweise von der AS Monaco zu RB Leipzig. Ein anderer Kandidat soll sich jedoch weiterhin im Fokus des Interesses des FC Bayern befinden. Er war bereits vor einiger Zeit im Gespräch.

FC Bayern: Nächster Top-Neuzugang aus der Premier League?

Nach einem Bericht des englischen Mediums Daily Express ist sowohl der deutsche Double-Sieger als auch Paris St. Germain und Juventus Turin am Spanier Hector Bellerin vom FC Arsenal interessiert. Noch bis 2023 ist Bellerin vertraglich an die Londoner gebunden. Derweil fordert Hansi Flick vehement Verstärkungen. Welcher Star könnte nun zum FC Bayern wechseln?

Doch im Fußball sind Vertragslaufzeiten nicht so genau zu nehmen. Bellerin werden seit längerem Wechselabsichten nachgesagt, die sich durch Arsenals Verpflichtung des Rechtsverteidigers Cedric Soares verstärkt haben dürften. Die Zukunft des 25-Jährigen, der aus der Jugend des FC Barcelona stammt, ist also recht ungewiss.

FC Bayern: Bundesliga-Konkurrent luchst FCB Spieler ab - Suche geht weiter

Bellerin wird nicht zum ersten Mal in München gehandelt. Ein weiterer heißer Kandidat bei Bayerns Suche nach einem rechten Abwehrmann bleibt nach Sport-Bild-Informationen aber wohl der 19-jährige Sergino Dest von Ajax Amsterdam. 

Grund dafür ist der Wechsel von Benjamin Henrichs nach Leipzig, Flick soll den dreifachen Nationalspieler auf dem Zettel gehabt haben. Das Problem bei Dest sind die Transfermodalitäten, denn Ajax pocht wohl auf eine feste Verpflichtung, während die Bayern eine kostengünstigere Leihe mit Kaufoption anstreben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Don’t know about you, but I’m ready!!

Ein Beitrag geteilt von Héctor Bellerín (@hectorbellerin) am

FC Bayern: Mannschaft der Zukunft formiert sich allmählich - Gehen Thiago und Alaba?

Die Bayern müssen den Umbruch im Kader* so vollziehen, dass der Mannschaftskern zusammen bleibt. Die drohenden Abschiede von FCB-Urgestein David Alaba und Thiago könnten ein Loch ins bayerische Herz reißen. Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich zuletzt zur Zukunft des Spaniers, der mit einem Wechsel nach England liebäugelt. Auf der linken Abwehrseite haben die Bayern auch ein Talent in Aussicht. (cg) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © AFP / PETER POWELL