Startelf im DFB-Pokal

Die Noten der Bayern-Spieler gegen Hoffenheim: Müller erneut stark - einer kann nicht überzeugen

Der FC Bayern München steht nach dem Sieg über die TSG 1899 Hoffenheim im Viertelfinale des DFB-Pokals. Thomas Müller kann erneut überzeugen - in der Abwehr fällt einer ab.

  • Der FC Bayern München trifft am Mittwoch (20.45 Uhr) im DFB-Pokal-Achtelfinale auf 1899 Hoffenheim.
  • Nachdem es zuletzt gute Nachrichten aus dem Lazarett gegeben hatte, fällt nun Ivan Perisic beim FCB aus.
  • Welcher Startelf vertraut Hansi Flick jetzt? Wir haben uns Gedanken zur Aufstellung gemacht.

Update vom 5. Februar 2020, 22.42 Uhr: Zunächst geraten die Bayern gegen die TSG Hoffenheim ins Hintertreffen, dann reagieren sie eiskalt. Nach dem Eigentor in der 8. Minute durch Jerome Boateng folgte nur fünf Minuten später der Ausgleich wiederum durch ein Eigentor von Hoffenheims Benjamin Hübner (13.). 

Der starke Thomas Müller (20.) und Robert Lewandowski (36.) schraubten das Ergebnis noch vor der Halbzeit auf 3:1 hoch. Nach dem Pausentee nahmen die Bayern dann aber das Tempo raus, wodurch die TSG zu aussichtsreichen Chancen kam, diese jedoch nicht zu nutzen wusste. 

In der 80. Minute baute dann Lewandowski mit seinem zweiten Kopfballtreffer die Führung aus - doch die Kraichgauer gaben nicht auf und brahcten durch einen Doppelpack von Dabbur nochmal Spannung rein. Am Ende blieb es jedoch beim Endstand von 4:3. 

Um den Titel „Man of the match“ durften sich am Ende Thomas Müller mit einer Vorlage und einem Treffer und Robert Lewandowski (2 Tore) streiten. Nicht wirklich überzeugen konnte dagegen Jérôme Boateng, der beim Gegentreffer keine glückliche Figur machte und auch sonst immer wieder unsicher wirkte. 

Wir haben die Leistung der Bayern-Spieler bewertet - hier gibt es die Noten!

Spieler

Note

Manuel Neuer

2

Benjamin Pavard

4

David Alaba

2

Jerome Boateng

4

Alphonso Davies

2

Joshua Kimmich

3

Philippe Coutinho

3

Corentin Tolisso

3

Thomas Müller

1

Robert Lewandowski

1

Serge Gnabry

3

Joshua Zirkzee

o.B.

Mickaël Cuisance

o.B.

Álvaro Odriozola

o.B.

Nach Perisic-Schock: Hansi Flick rotiert im Mittelfeld kräftig durch - Thiago und Goretzka nur auf der Bank  

Update vom 5. Februar 2020, 19.47 Uhr: Flick setzt also auf der Außenbahn wieder auf die Dienste von Serge Gnabry. Diese Umstellung war durchaus zu erwarten. Dass der Bayern-Trainer im Mittelfeld jedoch ebenfalls umstellt und Tolisso und Coutinho für Thiago und Goretzka bringt, kommt als kleine Überraschung daher, vor allem weil beide Akteure zuletzt starke Leistungen zeigten. 

Update vom 5. Februar 2020, 19.45 Uhr: So lässt Hansi Flick heute Abend gegen Hoffenheim spielen: Neuer - Pavard, Alaba, Boateng, Davies - Kimmich, Tolisso, Coutinho - Müller, Lewandowski, Gnabry

München - Es geht Schlag auf Schlag beim FC Bayern München*. Nach dem dritten starken Bundesliga-Auftritt hintereinander müssen die Roten jetzt im DFB-Pokal ran. Am Mittwochabend kommt es in der Allianz Arena* zum Duell gegen mit der TSG 1899 Hoffenheim (hier im Live-Ticker).

Wem schenkt Trainer Hansi Flick*, dessen Zukunft laut FCB-Präsident Herbert Hainer gut und gerne in München liegen könnte, das Vertrauen? Im letzten DFB-Pokalspiel gegen den VfL Bochum kam man gerade noch so mit einem blauen Auge davon. Ein Ausscheiden gegen die Kraichgauer, zu denen Flick ja ein besonderes Verhältnis pflegt, wäre für den ambitionierten Titelverteidiger eine Katastrophe. Unter dieser Kategorie dürfte auch die Verletzung von Ivan Perisic einzustufen sein - er zog sich im Dienstagstraining einen Knöchelbruch zu. Wer ersetzt ihn? Wir haben uns Gedanken zur Startelf gemacht.

FC Bayern München: Aufstellung gegen 1899 Hoffenheim - wer steht im Tor?

Bei nasskaltem Wetter und Wind ist es natürlich auch für Torhüter nicht einfach. Kapitän Manuel Neuer wird gegen Hoffenheim aber gewappnet sein und natürlich wieder im Tor stehen. 

Dass eine Nummer Eins zumindest im Pokal Platz für seinen Vertreter macht, ist bei manchen Vereinen durchaus Usus. Beim FCB ist dieses Modell aber zumindest in der laufenden Saison kein Thema.

FC Bayern München: Aufstellung gegen 1899 Hoffenheim - wer spielt in der Abwehr?

Trainer Hansi Flick hat seine Formation gefunden - auch für den DFB-Pokal? Zuletzt bildeten Benjamin Pavard, Jerome Boateng, David Alaba und Alphonso Davies die Stammformation in der Defensive. Natürlich ist es denkbar, dass Flick einmal Neuzugang Alvaro Odriozola ausprobiert.

Von Anfang an sehen wir den jungen Basken gegen Hoffenheim aber eher nicht - dafür ist das Spiel zu wichtig und der Gegner zu stark, um ein Experiment zu wagen. 

FC Bayern München: Aufstellung gegen 1899 Hoffenheim - wer darf im Mittelfeld ran?

Im bayerischen Zentrum sieht es momentan sehr gut aus. Joshua Kimmich ist im defensiven Mittelfeld mittlerweile ohnehin gesetzt, dazu kommt Zauberfuß Thiago, der nun auch endlich wieder ein Zauberfuß ist. Aber wie lange noch in München? Offenbar denkt er an einen Wechsel.

Als klassischer Box-to-Box-Player hat sich außerdem Leon Goretzka etabliert. Sicher denkt Flick auch gegen Hoffenheim wieder an dieses Dreieck. Für Corentin Tolisso und Philippe Coutinho bleibt zunächst wieder nur die Bank. Weil die kommenden Wochen aber anstrengend werden, dürfte der FCB-Coach nach der Halbzeit früh wechseln. 

FC Bayern München: Aufstellung gegen 1899 Hoffenheim - wer spielt im Sturm?

Es war ein „Schock“, den Flick und die Bayern am Dienstagvormittag im Training erlebten. Alvaro Odriozola verletzte Ivan Perisic, der zuletzt stark aufspielte, bei einer Grätsche schwer. Die bittere Diagnose: Fraktur im Außenknöchel, Operation, vier Wochen Pause, dann Aufbautraining.

Flick muss für das kongeniale Duo Robert Lewandowski/Thomas Müller also einen neuen dritten Mann finden. Kingsley Coman wird wohl erst im Bundesliga-Kracher gegen Leipzig, über den Nationalstürmer Timo Werner bereits die eine oder andere interessante These verlor*, wieder eine Option sein. Heißt also, dass Serge Gnabry gegen die TSG von Beginn an dabei sein wird.

FC Bayern München: Aufstellung gegen 1899 Hoffenheim im Schema

Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago, Goretzka - Gnabry, Lewandowski, Müller.

Wo Sie das Spiel live im TV verfolgen können, erfahren Sie bei tz.de*. Dort finden Sie auch den Live-Ticker zum Spiel.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

akl

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Sven Hoppe