DAZN und die Bundesliga-Rechte: Mit diesen Problemen hat der Stream-Anbieter vor Saisonstart zu kämpfen

+
DAZN oder Sky Ticket? Stiftung Warentest hat TV-Dienste verglichen. Foto: Axel Heimken/dpa

DAZN hat die Bundesliga-Rechte. Doch noch vor Saisonstart könnte es zwei Probleme geben, die der Stream-Anbieter lösen muss. Hier alle Infos.

DAZN hat die Bundesliga. Doch der Stream-Anbieter muss sich noch vor Saisonstart mit zwei Problemen auseinandersetzen. Noch gibt es keine Einigung mit Sky-Kneipen. Zudem zeigt eine Umfrage, dass zahlreiche Fans sich kein Abo zulegen wollen.

  • Technikportal Chip hat eine Umfrage mit bisher knapp 20.000 Teilnehmern gestartet.
  • 82 Prozent würden sich kein DAZN-Abo kaufen.
  • Zudem gibt es noch keine Einigung zwischen DAZN und Sky-Kneipen.

Laut einer Umfrage im Technikportal Chip würden 82,8 Prozent (Stand: Freitag, 26. Juli 2019) von 18.140 Teilnehmern sich "auf keinen Fall" ein DAZN-Abo für die neue Bundesliga-Saison zulegen. Die Umfrage auf chip.de läuft noch.

DAZN-Abo für die Bundesliga? User sagen "Nein, Danke"

Nur 2,6 Prozent gaben "Ja, auf jeden Fall" an. 2,5 Prozent haben auf "Eher ja" und 3,2 Prozent auf "Unentschieden" geklickt. Kein gutes Ergebnis für den Stream-Anbieter, der zuletzt die Rechte an der englischen Premier League verloren hatte.

DAZN hat dafür in der Saison 2019/2020 die Bundesliga-Rechte von Eurosport übernommen. Der Stream-Anbieter zeigt die Fußballspiele am Freitag, Sonntagvormittag und Montag. Mit diesem Erfolg, so lässt sich mutmaßen, sollen Kunden gehalten und zusätzlich Neukunden angelockt werden.

+++ Kommentar - DAZN ist ein Gewinn für die Bundesliga +++

Der Stream-Anbieter hat zeitgleich zu den Bundesliga-Rechten die Preise erhöht. Anstatt 10 Euro pro Monat kostet das Abo bei DAZN nun 11.99 Euro. Mit diesem Trick funktioniert es.

DAZN ist nicht nur Fußball - Randsportarten rücken in den Fokus

DAZN zeigt neben der Bundesliga auch andere europäische Ligen sowie zahlreiche andere Sportarten wie Tennis - Australien Open, French Open, US-Open - die Tour de France oder auch Ski Alpin.

Kurz vor Beginn der neuen Bundesliga-Saison kommt noch ein weiteres Problem hinzu. Aktuell ist die sogenannte "Einspeisung" der DAZN-Übertragung in den Sky-Kneipen noch nicht geklärt. Ein Problem, das in der vergangenen Saison auch die Dortmunder Kneipenwirte aufgeregt hat.

Kneipenwirte in Dortmund waren sauer auf Sky, DAZN und Eurosport

In der Saison 2018/2019 war das nach einer Vereinbarung von Sky und Eurosport möglich. Schauen Fans am Freitagabend in die Röhre?

DAZN hat noch Zeit. Der Supercup zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München am Samstag (3. August 2019, Anstoß 20.30 Uhr) läuft ebenfalls bei DAZN, aber zusätzlich auch im TV bei ZDF.