Danny da Costa von Eintracht Frankfurt verklagt eigene Mutter - es geht um Trikots

+
Danny da Costa von Eintracht Frankfurt. Foto: Thomas Frey/dpa

Danny da Costa von Eintracht Frankfurt verklagt seine eigene Mutter. Das Amtsgericht Köln beschäftigt sich mit einem skurrilen Fall - es geht um Trikots.

Mit einem kuriosen Fall muss sich das Amtsgericht Köln auseinandersetzen. Danny da Costa (26) von Eintracht Frankfurt verklagt seine eigene Mutter, die in Köln lebt. Es geht um Trikots. Das steckt dahinter.

  • Danny da Costa von Eintracht Frankfurt fordert von seiner Mutter Trikots zurück.
  • Die Mutter des Fußballprofis soll insgesamt sechs Trikots haben.
  • Warum Mutter und Sohn zerstritten sind, ist nicht bekannt.

Eintracht Frankfurt: Danny da Costa will Trikots von seiner Mutter zurück

Es handelt sich um einen Gerichtsfall der skurrilen Art und Weise. Eintracht-Frankfurt-Profi Danny da Costa verklagt seine Mutter. Er will insgesamt sechs Trikots wieder bekommen, die er in der Vergangenheit bei seinen früheren Klubs getragen hat.

Da Costa spielte in der Vergangenheit für Bayer Leverkusen und den FC Ingolstadt. Seine Mutter hat wohl auch noch Trikots aus seiner Zeit in der Jugendnationalmannschaft.

Laut WDR sollen die Trikots aus dieser Phase der Karriere des Rechtsverteidigers von Eintracht Frankfurt stammen. Insgesamt habe die Mutter von da Costa sechs Trikots, die der Profi nun zurückhaben will.

Mutter von Danny da Costa lebt in Köln

Die Mutter geht nach Informationen des Amtsgericht Köln davon aus davon aus, dass der 26-Jährige ihr die Trikots geschenkt habe.

Laut WDR-Informationen ist nicht bekannt, warum Mutter und Sohn miteinander zerstritten sind. Die Mutter von Danny da Costa lebt in Köln.

Diese Gerichtsfälle beschäftigen aktuell die Fußballszene

Das Gericht in Marburg muss sich ebenfalls mit einem Fall aus der Fußballszene auseinandersetzen. Es geht um zwei Schalke-Fans, die einen BVB-Anhänger verprügelt haben sollen.

In Zukunft wird sich auch der FC-Bayern-Profi Jerome Boateng (31) vor Gericht verantworten müssen. Es geht um den Verdacht der gefährlichen Körperverletzung an seiner Ex-Freundin.

Der Fall mit Danny da Costa und den Trikots, die er seiner Mutter geschenkt haben soll, ist bei Weitem nicht so dramatisch, aber dafür umso skurriler. Bisher soll es zu keiner Einigung gekommen sein.