Halbfinale in der Champions League

Gigantische Sieben-Tore-Party! Manchester City gegen Real Madrid - Highlights im Video

Am Dienstagabend empfing Manchester City im Halbfinal-Hinspiel der Champions League Real Madrid. Beide Teams lieferten sich eine irre Partie.

Manchester City - Real Madrid 4:3 (2:1)

Manchester City: Ederson - Stones (ab 36. Fernandinho), Ruben Dias, Laporte, Zinchenko - Rodri - De Bruyne, Bernardo Silva - Mahrez, Foden, Gabriel Jesus (ab 83. Sterling)
Real Madrid: Courtois - Carvajal, Eder Militao, Alaba (ab 46. Nacho), Mendy - Valverde, Kroos, Modric ab (79. Ceballos) - Vinicius Junior (ab 88. Asensio), Benzema, Rodrygo (ab 69. Camavinga)
Tore: 1:0 De Bruyne (2.), 2:0 Gabriel Jesus (11.), 2:1 Benzema (33.), 3:1 Foden (53.), 3:2 Vinicius Junior (55.), 4:2 Bernardo Silva (74.), 4:3 Benzema (82., Handelfmeter)

Update vom 27. April, 19.30 Uhr: Der FC Liverpool empfängt zum zweiten Halbfinale der Champions League den FC Villarreal. Verfolgen Sie das Spiel an diesem Mittwochabend hier im Live-Ticker.

+++ Fazit: Das torreichste Halbfinale in der Champions-League-Geschichte war ein Fest für jeden Fußball-Fan. Beide Teams agierten mit offenem Visier, wobei die Gastgeber deutlich mehr vom Spiel hatten und früh hätten noch höher führen müssen. Doch Real Madrid war vor dem Tor äußerst effektiv, weil sie im Angriff - wieder einmal - Karim Benzema hatten. Man darf sich schon aufs Rückspiel freuen. +++

Champions League: Gigantische Sieben-Tore-Party! ManCity und Real Madrid liefern sich irre Schlacht

90.+4 Minute: Aus! Ende! Vorbei! Manchester City siegt mit 4:3 im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid.

90.+1 Minute: Huch, was ist denn da los?! Ein Flitzer ist auf dem Feld, aber dieser ist sehr jung. Die TV-Kameras zeigen ihn nur ganz kurz. Das Spiel geht schon wieder weiter.

90. Minute: Drei Minuten extra gibt‘s! Fällt noch ein Tor?

88. Minute: Nur noch zwei Minuten in diesem unfassbaren Spiel. Schade eigentlich. Aber vielleicht gibt‘s noch ein paar Minuten obendrauf.

ManCity gegen Real Madrid jetzt im Live-Ticker: Gigantisch! Sieben Treffer-Party - und noch ist nicht Schluss

82. Minute: TOOOOOOOOOOR! Irre! Benzema nimmt sich die Kugel, obwohl er zuletzt in der Liga zwei Strafstöße vergab - und chippt den Ball mit einem Panenka-Elfer ganz locker in die Mitte des Tores. 4:3! Unfassbar!

Karim Benzema traf gegen Manchester City doppelt.

81. Minute: Elfmeter für Real Madrid! Laporte bekommt den Ball im Strafraum an die Hand. Keine Absicht, aber klare Sache.

78. Minute: Vor dem Treffer sah es so aus, als sei Real Madrid mit dem Ergebnis nicht unzufrieden. Nun aber sieht das ganze wieder anders aus. Modric versucht es aus der Distanz, setzt den Ball mit links aber knapp neben den Pfosten. Was geht noch für die Königlichen?

74. Minute: TOOOOOOOOR! Traumtor Bernardo Silva! Sowas hat noch gefehlt. Kroos räumt Zinchecno ab, der Schiedsrichter hat die Pfeife eigentlich schon im Mund. Aber Bernardo Silva hat den Ball am Strafraum, dreht sich und jagt die Kugel aus unmöglichen Winkel genau in den Knick! Wahnsinns-Tor!

65. Minute: Jetzt atmet das Spiel ein wenig durch. Vielleicht, um gleich die ganz große Schlussoffensive zu starten? Wir würden uns nicht darüber beklagen.

ManCity gegen Real Madrid jetzt im Live-Ticker: Fünf Treffer! Rauschhafter Kick in Manchester

55. Minute: TOOOOOOR! WAS IST DENN HIER LOS? Erst ist Fernandinho der Held, dann pennt er. Auf links ist Vinicius Junior nach einem Stellungsfehler des City-Verteidigers durch, keiner kann ihn aufhalten und mit etwas Glück bringt der Brasilianer die Kugel zum 3:2 im City-Kasten unter. Irre Partie!

53. Minute: TOOOOOOOR! Jetzt klingelt‘s! Fernandinho erkämpft sich rechts auf dem Flügel den Ball, der Brasilianer nimmt sofort Tempo auf und chippt dann wunderbar in die Mitte. Dort steht Foden glockenfrei und köpft zum 3:1 ein.

Phil Foden erzielte das 3:1 für Manchester City gegen Real Madrid.

48. Minute: Es geht einfach munter weiter! Mahrez ist auf einmal frei durch, marschiert auf Courtois zu, setzt die Kugel aber an den Pfosten. Von dort fällt sie Foden vor die Füße, doch der schießt Militao auf der Linie an. Was für ein Auftakt!

46. Minute: Es geht weiter in Manchester! Ein Wechsel gab es, David Alaba bleibt angeschlagen in der Kabine. Für ihn kommt Nacho Fernandez in die Partie.

+++ Halbzeit-Fazit: Ereignisreiche und denkwürdige erste Hälfte zwischen ManCity und Real Madrid. Die Königlichen hatten am Anfang den Schlag nicht gehört und lagen früh mit 0:2 zurück, ehe - natürlich - Benzema Madrid aus dem Nichts wieder zurück ins Spiel brachte. Wir dürfen uns auf einen spannenden und spektakulären zweiten Durchgang freuen. +++

45.+1 Minute: Halbzeit in Manchester!

39. Minute: Ein wirklich richtig gutes Fußballspiel in Manchester. City ist klar gefährlicher und muss hier eigentlich deutlich höher führen - aber Real trifft eigentlich mit der allerersten Chance durch Benzema zum Anschluss. So ist die Partie im Etihad Stadium wieder völlig offen.

ManCity gegen Real Madrid jetzt im Live-Ticker: Drei-Tore-Wahnsinn! Irrer Kick in Manchester

33. Minute: TOOOOOOOR! UNFASSBAR! DIESER TYP IST WAHNSINN! City muss hier eigentlich 4:0 führen, dann kommt eine nicht einmal gute Flanke aus dem linken Halbfeld von Real Madrid - und in der Mitte vollendet Benzema in unnachahmlicher Manier zum 2:1! Irre! Real ist zurück im Spiel.

29. Minute: Eigentlich muss es hier jetzt 3:0 stehen! Wieder De Bruyne, der einen überragenden Steilpass auf Foden spielt, doch der Youngster setzt die Kugel von links ganz knapp neben den Real-Kasten. Ordentlich was los hier!

25. Minute: Aus dem Nichts fast der Anschlusstreffer! Ederson bringt Ruben Dias mit einem zu kurzen Pass in Bedrängnis, Vinicius Junior fälscht die Kugel ab, Courtois schaut nur hinterher - doch der Ball kullert an den Pfosten und nicht über die Linie. Aber es wäre auch Abseits gewesen. Auf der anderen Seite hat Mahrez das 3:0 auf dem Fuß, doch der Flügelstürmer jagt die Kugel ans Außennetz. Guardiola ist stinksauer, weil er im Zentrum den besser postierten Mitspieler übersah.

22. Minute: City zieht sich nun etwas zurück und überlässt Real den Ball. Das ist aber trügerisch, denn durch das schnelle Umschaltespiel der Pep-Elf beleibt diese trotzdem weiterhin brandgefährlich. Das wird ein richtiges Brett für die Königlichen in der nächsten Stunde...

16. Minute: Real Madrid ist hier völlig von der Rolle. Die Königlichen haben gar keinen Zugriff aufs Spiel, die Abstände sind zu groß. So hat City natürlich einfaches Spiel.

11. Minute: TOOOOOOR! ManCity legt nach! De Bruyne flankt von links ins Zentrum, wo Alaba und Gabriel Jesus beide zum Ball gehen. Die Kugel fällt dem City-Angreifer direkt vor die Füße und aus sechs Metern überwindet er Courtois - 2:0!

5. Minute: Irrer Auftakt in Manchester. Mit dem allerersten Angriff geht City hier mit 1:0 in Führung. Damit ist der Matchplan von Real Madrid erst einmal gänzlich über den Haufen geworfen.

ManCity gegen Real Madrid jetzt im Live-Ticker: Anpfiff! Tor! Irrer Auftakt in Manchester

2. Minute: TOOOOOOOR! Blitzstart in Manchester, City führt 1:0! Mahrez setzt sich auf rechts schön durch, zieht in die Mitte und bringt eine Flanke mit Zug zum Tor, De Bruyne läuft schön ein und nickt per Kopf zur frühen Führung ein.

Kevin De Bruyne trifft gegen Real Madrid.

1. Minute: Die Kugel im Etihad Stadium zwischen Manchester City und Real Madrid rollt!

Update vom 26. April, 20.50 Uhr: Schiedsrichter der Partie zwischen Manchester City und Real Madrid ist Istvan Kovacs aus Rumänien. Immerhin ein bisschen deutsches Flair ist dabei, denn Marco Fritz und Bastian Dankert sind die VAR.

ManCity gegen Real Madrid jetzt im Live-Ticker: Gleich geht‘s los! Gibt‘s ein Feuerwerk?

Update vom 26. April, 20.34 Uhr: Bei Real Madrid steht neben Toni Kroos ein weiterer Ex-Kicker vom FC Bayern in den Reihen. David Alaba ist doch noch rechtzeitig fit geworden und steht in der Startelf von Carlo Ancelotti. Auch der Coach hat eine FCB-Vergangenheit, auch wenn diese nicht ganz so erfolgreich ist.

Update vom 26. April, 20.29 Uhr: Es ist einfach in aller Munde - und feiert heute auch noch sein Jubiläum. Benzema bestreitet heute sein 600. Spiel (!) für Real Madrid. Wir sind gespannt, ob Peps Defensive den Angreifer der Königlichen stoppen kann. In gut einer halben Stunden wissen wir mehr. Wir sind schon gespannt!

Update vom 26. April, 19.48 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Bei den Königlichen stehen Benzema und Toni Kroos natürlich in der Startelf. Bei ManCity hingegen sitzt İlkay Gündoğan nur auf der Bank.

Real Madrid trifft im Halbfinale der Champions League auf Manchester City.

ManCity gegen Real Madrid heute im Live-Ticker: Benzema und der Vorteil gegen Lewandowski

Erstmeldung: München - Ohne den FC Bayern biegt die Champions League auf die Zielgerade ein. Das Halbfinale steht an! Im ersten Semifinale erwartet Manchester City die Königlichen von Real Madrid. Im Etihad Stadium wollen die Skyblues den Grundstein für das Erreichen des Finales legen. Aber gelingt das?

Denn Real hat mit Karim Benzema aktuell wohl den weltbesten Stürmer in seinen Reihen. Das werden die FCB-Fans vermutlich nicht gerne hören, doch der Franzose war es, der die Königlichen eigentlich im Alleingang bis ins Halbfinale schoss. Gegen PSG im Achtelfinale und anschließend gegen Titelverteidiger FC Chelsea war Benzema der alles überragende Akteur.

Und Robert Lewandowski? Der konnte seine Bayern nicht in die Runde der letzten Vier führen – und blieb daher den Nachweis schuldig. Außerdem steht der Pole gerade mehr in den Medien, weil über einen vorzeitigen Abgang des Weltfußballers von der Säbener Straße spekuliert wird. Sein Vertrag läuft ja bekanntlich 2023 aus.

Video: Vor CL-Duell mit City! Ancelotti will mit Real „um den Titel kämpfen“

Vielleicht gibt es den Zweikampf zwischen Benzema und Lewandowski ab der kommenden Saison ja in La Liga. Lewy wird nämlich als Neuzugang beim FC Barcelona gehandelt. Bislang sind das aber alles nur Gerüchte. (smk)

Rubriklistenbild: © IMAGO / Pro Sports Images