4. Spieltag

Fans von BVB und Schalke müssen bangen: Übertragung der Bundesliga in Gefahr? DFL bezieht Stellung

Die Übertragung des 4. Bundesliga-Spieltags am kommenden Wochenende ist noch nicht gesichert. Fans von Schalke 04 und Borussia Dortmund müssen bangen.

Update vom 13. Oktober, 12.41 Uhr: Die Coronavirus-Krise setzt den Fußball-Fans seit Monaten gewaltig zu. Der Besuch des Stadions ist nach wie vor kaum möglich. Nun soll gar die Live-Übertragung des 4. Bundesliga-Spieltags in Gefahr sein. Nun hat die Deutsche Fußball-Liga (DFL) zu den drohenden schwarzen Bildschirmen Stellung bezogen.

VereineFC Schalke 04, Borussia Dortmund
WettbewerbBundesliga (4. Spieltag)
SpieleSchalke vs. Union Berlin, Hoffenheim vs. BVB
Datum17. - 18. Oktober 2020

Fans von Borussia Dortmund, Schalke 04 und Co. können offenbar aufatmen. Die DFL arbeitet aktuell an einer praktikablen Lösung für alle TV-Mitarbeiter. „Angesichts der jüngsten pandemischen Entwicklung auch in Deutschland befasst sich die ‚Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb‘ derzeit intensiv mit dem Ablauf bezüglich der Zulassung der im medizinisch-hygienischen Arbeitsschutz-Konzept berücksichtigten Personengruppen zu den Stadien“, heißt es in einer Mitteilung.

Der drohende TV-Blackout scheint wohl noch abgewendet zu werden. Laut Informationen der Bild erhalten betroffene Mitarbeiter ein Schriftstück, in dem er/sie erklärt, dass in den vergangenen Wochen alle Maßnahmen zur Verhinderung einer Corona-Infektion eingehalten wurden. Zudem sollen etwaige Personen durchgehend eine Maske tragen und sich nicht in geschlossenen Räumen aufhalten.

Bundesliga: Übertragung nicht live im TV/Stream? BVB und S04 müssen bangen

Hamm - Trotz Geisterspiele und begrenzter Zuschauerzahlen in den deutschen Fußball-Stadien konnten sich Fans sicher sein, die Spiele des FC Schalke 04* und und Borussia Dortmund* und anderer Vereine live im TV verfolgen zu können. Nun jedoch steht die Übertragung des 4. Bundesliga-Spieltags auf der Kippe. Das Coronavirus* macht den TV- und Radiosendern möglicherweise einen dicken Strich durch die Rechnung.

Die Lage bei den Bundesliga-Vereinen und Fans ist seit Monaten angespannt. Normalität ist noch immer in weiter Ferne. Aufgrund der steigenden Corona-Infektionen droht nun gar ein Fußball-Wochenende hinter verschlossenen Türen - und ohne Kameras. Wie der Kicker berichtet, ist die personelle Lage aus diesem Grund bei Sky äußerst angespannt. Eine TV-Übertragung des 4. Bundesliga-Spieltags ist nicht gesichert. Darüber schreibt wa.de*.

Bundesliga: Übertragung nicht live im TV/Stream? BVB und S04 müssen bangen

Das DFL-Hygienekonzept besagt, dass Personen aus einem in- oder ausländischen Risikogebiet nicht im Stadion arbeiten dürfen. Das betrifft besonders den Pay-TV-Sender Sky, der seinen Sitz in Unterföhring bei von München hat. Die Sportschau in der ARD wird in Köln - auch ein Corona-Hotspot* - produziert. In beiden Städten liegt der Inzidenzwert derzeit bei über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner.

Davon betroffen sind sowohl Reporter als auch Kameraleute und Techniker, eine reguläre TV-Übertragung von unter anderem Borussia Dortmund und Schalke 04 ist derzeit kaum möglich. Der BVB ist am Samstag (15.30 Uhr) bei der TSG 1899 Hoffenheim zu Gast. Schalke 04 empfängt am Sonntag (18 Uhr) Union Berlin in der Gelsenkirchener Veltins Arena.

Bundesliga: Live-Übertragung von BVB und Schalke 04 wegen Corona in Gefahr

Weiter heißt es, die DFL würde derzeit mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten. So sollen sich betroffene Personen möglicherweise PCR-Testungen oder Corona-Schnelltests unterziehen. „Es könnte sein, dass wir nicht aus dem Stadion, sondern aus dem Studio kommentieren“, so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky in der Bild. „Solange die Produktionsgesellschaft Sportcast Bilder vom Spiel liefert, wird die Sportschau auch stattfinden.“

Die Übertragung des 4. Bundesliga-Spieltags steht auf der Kippe.

Derzeit bleibt noch abzuwarten, wie sich die aktuellen Entwicklungen auf die Live-Übertragung der Bundesliga bei Sky niederschlagen. Fans müssen möglicherweise auf eine Übertragung der Spiele Hoffenheim vs. BVB und Schalke 04 vs. Union Berlin verzichten. Aufgrund der Länderspielpause startet der 4. Bundesliga-Spieltag erst am Samstag. Eine Partie am Freitagabend wird es nicht geben. Der FC Bayern ist am Donnerstag im DFB-Pokal gefordert. Die Das Spiel gegen den 1. FC Düren wird live im TV übertragen*.*wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Jan Woitas