Gruppe G

Brasilien gegen Serbien live im TV und Stream: Hier den WM-Topfavoriten sehen

Vorhang auf und Bühne frei: Topfavorit Brasilien steigt gegen Serbien ins WM-Turnier ein. Das Spiel läuft live im TV und Stream.

Lusail (Katar) – Ein besonderes Spiel verdient eine besondere Bühne: Heute um 20 Uhr steigt die letzte Begegnung des 1. Vorrundenspieltags bei der WM 2022 in Katar. Brasilien trifft in Gruppe G auf Serbien. Austragungsort ist – wie könnte es anders sein – das Lusail Iconic Stadium.

Brasilien gegen Serbien live im TV und Stream: ZDF zeigt Auftakt des Topfavoriten

Der Fußballtempel nördlich des Zentrums von Doha bietet Platz für 80.000 Fans und ist auch der Schauplatz des Endspiels am 18. Dezember. Zuvor findet dort aber der erste Auftritt Brasiliens statt. Die Südamerikaner sind für zahlreiche Experten der Topfavorit auf den WM-Titel. So sehen es auch die Buchmacher.

Entsprechend geht die Mannschaft um Neymar und Vinicius Junior als großer Favorit in die Partie gegen Serbien. Doch auch die Osteuropäer haben mit Dusan Tadic oder Luka Jovic namhafte Spieler in ihren Reihen. Ob sich WM-Favorit Brasilien dennoch durchsetzen wird, sehen Fans live im TV und Stream beim ZDF.

Die Vorberichte im ZDF beginnen um 19.25 Uhr. Katrin Müller-Hohenstein führt durch die Sendung. Als Experten sind Christoph Kramer und Sandro Wagner im Einsatz. Das Spiel selbst kommentiert Urgestein Béla Réthy, der nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar in den Ruhestand geht.

Brasilien gegen Serbien live im TV und Stream: Fans haben die Wahl zwischen ZDF und Magenta

Im Anschluss an das Aufeinandertreffen von Brasilien und Serbien analysiert das ZDF die Highlights der Begegnung, blickt aber auch auf alle anderen Spiele vom heutigen Donnerstag zurück. Alternativ lädt auch der Streaming-Anbieter DAZN Highlights aller Partien kurz nach Abpfiff auf dem eigenen Youtube-Kanal und in den sozialen Netzwerken hoch.

Brasilien gegen Serbien: Der WM-Favorit um Superstar Neymar steigt ins Turnier ein.

Das gesamte ZDF-Programm kann wie üblich auch über die Mediathek gestreamt werden. Neben dem ZDF überträgt auch Magenta TV das Spiel zwischen Brasilien und Serbien. Das Streaming-Angebot der Telekom besitzt die Rechte für alle Spiele der Weltmeisterschaft, für einige sogar exklusiv.

Bei Magenta wird knapp zehn Minuten vor dem Anpfiff um 20 Uhr aus dem Studio ins Stadion geschaltet. Christian Strassburger kommentiert die Begegnung.

Rubriklistenbild: © Indranil Mukherjee/AFP

Mehr zum Thema