An den NRW-Olympiastützpunkten geht das Training weiter

Endlich geht es weiter - Leistungssportler trainieren wieder

+
Die drei Leiter der Olympiastützpunkte in NRW haben sich in den vergangenen Wochen intensiv ausgetauscht und Lösungen entwickelt, um Sportlern so viel Normalität wie es geht zu ermöglichen.

Corona zwingt viele Bereiche zu Veränderungen, so auch im Leistungssport. Die Athleten an den NRW-Olympiastützpunkten nehmen das Training jetzt wieder auf. Und auch für weitere Sportler im Leistungssport heißt es wieder trainieren für die Wettkämpfe.

  • Obwohl die Olympischen Spiele im Sommer abgesagt sind, muss das Training natürlich trotzdem weit gehen.
  • Auch die Zukunft der Leistungssportler lässt sich gerade im internationalen Augenmerk schwer planen.
  • Die Lotterie WestLotto unterstützt seit Jahren den Sport, so auch den Landessportbund NRW und den Deutschen Olympischen Sportbund.

Keine Olympischen Sommerspiele in diesem Jahr, viele weitere Sportveranstaltungen fallen aus. Was bedeutet das für die drei NRW-Olympiastützpunkte (OSP) in Köln, Essen und Dortmund? Das Training gehe trotz Corona voran, viele Änderungen käme auf die Sportler zu, dazu habe sich der Austausch unter den drei OSP-Stützpunkten sowie mit Leistungssportdirektor Michael Scharf vom Landessportbund spürbar intensiviert.

Neuer Fokus für den Olympischen Sportbund

Doch die Corona-Krise bringt nicht nur schlechte Aspekte mit. Vielmehr wolle der Sportbund daraus eine neue Chance schöpfen. In dieser Zeit solle sich beispielsweise mehr um Sponsoren und Netzwerke gekümmert werden. Der Sportbund macht aus der Situation das Beste.

Das ändert sich für die Leistungssportler

Volker Lauer aus dem Essener Stützpunkt verdeutlicht: „In den vergangenen Wochen haben wir enorm viel Zeit und Kraft in die Unterstützung der Sportler bei der Wiederaufnahme der Trainings geleistet – und viele Gespräche mit Vereinen, Bundestrainern, Bundesstützpunktleitern, Städten, Sportämtern, Ordnungsämtern, Athleten oder Kooperationspartnern geführt. Sehr viele Sportarten haben diese Hilfe auch dankbar angenommen.“

Bei der Begleitung der Athleten auf dem Weg zur neuen Normalität werden außerdem wieder verstärkt trainingswissenschaftliche Aspekte angefragt, bei steigendem Trainingspensum nimmt gleichzeitig die physiotherapeutische Betreuung ebenfalls zu – wobei die Ausrichtung vermehrt auf ein digitales Miteinander setzt.

Internationale Lage im Leistungssport

Auch am Dortmunder Olympiastützpunkt stehen die Zeichen für Veränderung und Umdenken. So wüssten sie noch immer nicht, wie es um die zukünftigen Wettkämpfe stehe. Auch die Planung sei weiterhin etwas schwierig. Wichtig dabei sei aber, nicht nur die Lage in Europa zu beurteilen, sondern ein Auge auf die internale Lage zu werfen.

Motivation erhalten

Ob und wie Tokio 2021 stattfinden kann, will auch Michael Scharf, Chef aller Olympiastützpunkte in NRW, nicht voraussagen: „Fest steht, dass wir unsere Sportler mit allen uns zur Verfügung stehenden Kräften betreuen. Einige Verfahren haben sich zwar geändert und persönliche Kontakte erfolgen distanzierter, aber deshalb nicht weniger qualifiziert und motiviert. Wir sehen uns in der Pflicht, die Motivation unserer Sportler über den ungewissen Zeitraum aufrecht zu erhalten. Andererseits wäre Olympia 2021 als einziger sportlicher Höhepunkt im nächsten Jahr eindeutig zu wenig.

WestLotto: Gut für NRW

WestLotto sagt Danke! Seit über 60 Jahren: Mit rund 40 Prozent des Einsatzes aller Spielteilnehmer unterstützt WestLotto über Abgaben an das Land gemeinnützige Institutionen in NRW. Dazu gehören Verbände und Vereine aus den Bereichen Denkmal- und Umweltschutz, Sport, Kunst, Kultur und Wohlfahrt. Beispielsweise der Landessportbund NRW und der Deutsche Olympische Sportbund. Während der vergangenen Jahrzehnte sind über WestLotto-Erträge bereits mehr als 28 Milliarden Euro in das Gemeinwohl geflossen, 637 Millionen Euro allein 2019. Jeder Spieler wird bei WestLotto also zum Sportförderer, Denkmalschützer und Sozialhelfer! Davon profitieren alle in NRW – auch Du!

www.lotto-prinzip.de

Hier findest du die Übersichtsseite zu weiteren spannenden Themen rund um WestLotto…

Mehr zum Thema