EuroJackpot am 07. Februar

Rekord-Jackpot mit 90 Millionen Euro am Freitag

+

An diesem Freitag, den 7. Februar, wird beim „Eurolotto“ ein Rekord-Jackpot ausgespielt. Nachdem der Jackpot seit über einem Monat nicht geknackt wurde, liegt aktuell 90 Millionen Euro im Pott. Damit ist die Obergrenze erreicht und Spieler in 18 Ländern werden Ihr Glück versuchen.

  • Rekord-EuroJackpot mit 90 Millionen Euro
  • Gesetzliche Höchstgrenze erreicht
  • Rund 7 Millionen Euro in Rang 2

Der EuroJackpot ist nach der Ziehung am letzten Freitag letztmalig aufgestockt worden. Bereits seit über einem Monat steigt die Gewinnsumme immer weiter an. Jetzt liegen die maximalen 90 Millionen Euro im Jackpot – damit ist der „Eurolotto“-Jackpot randvoll.

Nun werden am Freitagabend die neuen Gewinnzahlen gezogen, die einem Glückspilz einen unglaublichen Gewinn bescheren könnte. Wer bislang noch keinen Tipp abgeben hat, kann sich aktuell als Neukunde im Internet einen hohen Rabatt für die Ziehung sichern.

Beim Online-Lotto Anbieter Lottohelden.de können Spieler auf die Gewinnzahlen tippen und sich online ihre Chancen sichern. Exklusiv für die Ziehung am Freitag erhalten Neukunden jetzt 3 EuroJackpot-Felder für 2 € (statt 6 €).

Spieler aus Deutschland erzielen bei der europaweiten Lotterie regelmäßig Rekord-Gewinne. Nicht nur ging 2012 gleich der erste Eurojackpot von rund 20 Millionen an einen Teilnehmer aus Deutschland. Auch der mit 90 Millionen Euro höchste jemals erzielte Lottogewinn in Deutschland wurde beim Eurolotto erzielt. Ist es diesen Freitag wieder so weit? 

Schon seit über einem Monat warten die Jackpot-Millionen auf die Ausschüttung und es werden immer mehr. Allein nach der Ziehung in der letzten Woche konnten noch einmal 16 Millionen Euro auf die Gewinnsumme in der ersten Gewinnklasse aufgeschlagen werden. Auch Klasse 2 wird aktuell auf rund 2 Millionen Euro geschätzt!

EuroJackpot – die wichtigsten Fakten im Überblick 

Die Lotterie EuroJackpot gibt es seit 2012 und wird aktuell in 18 Ländern ausgespielt. Jede Woche Freitag liegen mindestens 10 Millionen Euro im Jackpot. In Rekord-Zeiten sind bis zu 90 Millionen Euro Gewinn möglich. Das „Eurolotto“ ist deshalb nach dem Klassiker LOTTO 6aus49 eines der beliebtesten Millionen-Spiele in Deutschland und sorgt immer wieder für Schlagzeilen.

Jeden Freitagabend werden im finnischen Helsinki sieben Gewinnzahlen gezogen, die für alle Teilnehmerstaaten gelten. Mit fünf richtigen Hauptzahlen plus 2 Zusatzzahlen sichert man sich den Hauptgewinn.

Bei der europaweiten Rekord-Lotterie liegen aktuell 90 Mio. € im Jackpot

Spielsystem: Wie spielt man EuroJackpot? 

Beim EuroJackpot setzt man sieben „Kreuzchen“. Die Spieler wählen fünf Gewinnzahlen aus dem Bereich von 1 bis 50. Dazu legt man sich auf zwei Eurozahlen von 1 bis 10 fest. Stimmen alle Zahlen, so erreicht man den obersten Gewinnrang. Mindestens müssen zwei Zahlen und eine Zusatzzahl korrekt sein, um zu den Gewinnern zu zählen.

Gewinnchancen: Wie wahrscheinlich ist es, den EuroJackpot zu knacken? 

Die Chancen auf den EuroJackpot sind rund 1,5x höher als beim Klassiker LOTTO 6 aus 49. Grund hierfür ist die Spielformel „5 plus“. Auch insgesamt ist die Wahrscheinlichkeit, beim Eurolotto einen Gewinn zu erzielen, deutlich besser. Denn für die Ausschüttung der Gewinne an die Spieler gibt es 12 verschiedene Kategorien (drei mehr als beim Lotto).

Quoten: Was kann man beim Eurolotto gewinnen? 

Der EuroJackpot startet immer gleich mit 10 Millionen Euro! Dies ist der garantierte Mindestjackpot. Trifft kein Teilnehmer alle Gewinnzahlen, so steigt der Jackpot weiter an. Im Schnitt kommen so 10 bis 15 Millionen Euro pro Woche dazu. Die Obergrenze ist dabei erst bei 90 Millionen Euro erreicht. Damit ist der EuroJackpot einer der höchsten Jackpots in Europa! 

Tipp abgeben: Wann ist der EuroJackpot Annahmeschluss? 

Die EuroJackpot-Gewinnzahlen werden immer am Freitag gegen 20:00 Uhr deutscher Zeit in Finnland gezogen. Die Frist für die Abgabe von Spielscheinen endet je nach Annahmestelle (Kiosk, Internet) teilweise bereits um 18:20 Uhr. Den bundesweit längsten EuroJackpot Annahmeschluss bis 19:10 Uhr hat der Online-Lottoanbieter Lottohelden.de.

EuroJackpot-Rabatt: Jetzt Felder zum Preis von nur 2 € sichern 

Bei Lottohelden.de hast du als Neukunde für kurze Zeit die Möglichkeit, sich drei EuroJackpot Tippfelder zum Preis von nur 2 € zu sichern. Der Rabatt wird bei Klick auf den Link automatisch im Warenkorb angezeigt. Möchtest du vor Abgabe des Spielscheins deine Glückszahlen eintragen, so kann der Spielschein mit dem „Stift“-Symbol bearbeitet werden. 

Beim Online-Lotto Anbieter Lottohelden.de können Spieler auf die Gewinnzahlen tippen und sich online ihre Chancen sichern. Exklusiv für die Ziehung am Freitag erhalten Neukunden jetzt 3 EuroJackpot-Felder für 2 € (statt 6 €).

Als Bestandskunden profitiert ihr von den günstigen Tipp-Preisen des Online-Anbieters, da hier keinerlei Spielscheingebühren erhoben werden. Der Annahmeschluss für die Ziehung am kommenden Freitag, den 31.01.2020 ist bei Lottohelden.de um 19:10 Uhr. Die Ziehung findet am Freitagabend in Helsinki statt. Die Ziehungsergebnisse findest du ab 20:00 Uhr unter EuroJackpot Zahlen und Quoten.

Alle Gewinner werden zudem per E-Mail und SMS informiert und die erzielten Gewinne automatisch ausgezahlt.

Chance: 1:95 Millionen beim Eurojackpot. Teilnahme ab 18 Jahren! Suchtprävention: bzga.de