Tipps fürs Internet

Mehr Geld sparen für Fashion – Mache diese 5 Dinge!

Schöne Mode im Internet muss nicht immer teuer sein.
+
Schöne Mode im Internet muss nicht immer teuer sein.

Im Internet lässt sich beim Kauf von Fashion viel Geld sparen, wenn man dabei nur ein paar einfache Dinge beachtet.

Schöne Kleidungsstücke müssen nicht immer teuer sein. Im World Wide Web gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um sehr kostengünstig trendige Mode zu erwerben. Mit diesen fünf einfachen Tipps kann die Schnäppchenjagd beginnen.

Tipp 1: Sales Aktionen

Durch Sales Aktionen lässt sich beim Kauf von Mode im Internet sehr viel Geld sparen. Das Problem dabei: Nicht jeder hat die Zeit, um ständig seine Lieblingsseiten nach aktuellen Angeboten zu durchforsten. Die Lösung hierfür bieten sogenannte Schnäppchen-Portale, die auf ihrer Seite übersichtlich und aktuell auf die jeweiligen Aktionen hinweisen. So ist sichergestellt, dass man kein Angebot versäumt. Unter anderem auch nicht den aktuell stattfindenden About You Sale, bei dem viele Markenstücke von Tommy Hilfiger, Levi's, Superdry und vielen anderen renommierten Marken um bis zu 72 Prozent unter dem Normalpreis erhältlich sind.

Bei den Deals heißt es jedoch in den meisten Fällen: Schnell zugreifen! Denn oft halten die Unternehmer ihre Angebote nur für ein paar Tage, in Extremfällen auch nur für ein paar Stunden aufrecht oder begrenzen die Kontingente auf eine geringe Stückzahl.

Auch bei Esprit ist der Sommerschluss-Verkauf aktuell im vollen Gange. Im Online-Shop sind einzelne Artikel um bis zu 50 Prozent reduziert erhältlich. Noch einmal 20 Prozent extra sparen lässt sich, indem während des Bestellvorganges in das Gutscheinfeld der Rabatt-Code „20SUMMER“ eingegeben wird. Laut Angaben von Esprit gilt diese Aktion noch bis 12. Juli.

Tipp 2: Gutschein-Codes

Die meisten Modeschauen finden zwar dieses Jahr nur digital statt, das bedeutet jedoch nicht, dass die Modelabels deswegen ihre Arbeit eingestellt haben und keine neuen Designs entwickeln. Bei vielen Anbietern gibt es in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit, mit Gutscheinen beim Einkauf aktueller Mode zusätzlich Geld zu sparen. In den meisten Fällen sind diese mit einem entsprechenden Code versehen. Der Rabatt wird dann einfach abgezogen, wenn der Code in der Eingabemaske des Online-Shops eingegeben und durch Klick auf den Einlöse-Button bestätigt wurde.

Beim Anbieter Seidensticker gibt es aktuell auf viele Modelle des Hemdenherstellers einen Preisnachlass von 50 Prozent. Mit dem Gutschein-Code „MWST16“ werden noch einmal 16 Prozent vom reduzierten Preis abgezogen. Hemden, die bisher 60 Euro gekostet haben, sind so schon für 25 Euro im Online-Shop erhältlich.

Die passenden Markensonnenbrillen von Herstellern wie Ray-Ban oder Burberry erhält man beim Anbieter Mister Spex, der aktuell den 12. Geburtstag seiner Online-Präsenz feiert und seine Kunden dabei mit einem 15-prozentigen Extra-Rabatt belohnt, wenn diese den Gutschein-Code „SMR15RH2“ beim Bestellvorgang eingeben.

Fehlen doch eigentlich nur noch die passenden Sneakers von Nike. Die gibt es aktuell gleich um 30 Prozent günstiger direkt im Online-Shop von Nike bei Verwendung des Gutschein-Codes „SUMMER30“.

Tipp 3: Gebraucht statt neu

In den letzten Jahren geht der Trend immer mehr in die Richtung, lieber hochwertige gebrauchte Artikel als minderwertige Neuware zu kaufen. Dabei ist es jedoch nicht mehr nötig, mühsam auf Trödelmärkten oder bei Ebay nach den Angeboten privater Anbieter zu suchen. Das Geschäft mit der gebrauchten Mode läuft mittlerweile hochprofessionell ab. Anbieter wie beispielsweise ubup, Rebelle oder Second Life Fashion bieten hochwertige Markenartikel zu erschwingbar günstigen Preisen an.

Die meisten Anbieter versenden die Kleidungsstücke kostenlos innerhalb Deutschlands und bieten einen kostenfreien Rückversand an, wenn das ausgesuchte Teil nicht den Vorstellungen entspricht. Dabei besteht kein Grund zur Sorge, dass die angebotenen Teile beschädigt oder verschmutzt sind. Die Anbieter wählen die Stücke, die sie in weiterer Folge in ihren Shops anbieten, sehr sorgfältig aus und unterziehen sie einer gründlichen Reinigung.

Wer als Neukunde bei ubup einmal den Versuch wagen möchte, gebrauchte Fashion-Stücke zu erwerben, erhält aktuell mit dem Gutschein-Code „20UP“ 20 Prozent Preisnachlass auf den ersten Einkauf. Der Kauf von gebrauchten Modestücken ist nicht nur besonders günstig, sondern darüber hinaus auch noch nachhaltig. In Zeiten der Klimaerwärmung ist es ein Zeichen von Verantwortung und Weitsicht, die Lebensdauer von Produkten zu erhöhen und dadurch gleichzeitig den Einsatz von wertvollen Rohstoffen zu reduzieren.

Tipp 4: Newsletter abonnieren

Wer regelmäßig über die neuesten Angebote seiner Lieblingsmarken informiert sein möchte, sollte die Newsletter der Unternehmen ausgiebig studieren. Viele Fashion-Labels gewähren ihren Kunden einen Extra-Preisnachlass, wenn sie den Newsletter abonnieren. Zusätzlich gibt es in einigen Fällen Angebote exklusiv für die Leser der Newsletter oder einen frühzeitigen Zugang zu Aktionen, bei denen das Kontingent stark begrenzt ist.

S.Oliver bietet seinen Kunden beispielsweise für die Anmeldung zum Newsletter einen Gutschein in der Höhe von 10 Prozent auf den nächsten Einkauf an. New Yorker hat den „Get More Club“ ins Leben gerufen und gewährt den Anmeldern einen Gutschein in der Höhe von 20 Prozent auf einen Einkauf ab einem Einkaufswert von 50 Euro. Zusätzlich werden bei jedem Einkauf Punkte gesammelt, die ebenfalls gegen attraktive Prämien oder Preisnachlässe eingetauscht werden können. Bei Miss Sixty gibt es für die Anmeldung zum Newsletter ebenfalls 10 Prozent Nachlass auf den ersten Einkauf im Online Shop. Zusätzlich empfiehlt es sich, Newsletter von Schnäppchen-Portalen zu abonnieren, die täglich bis wöchentlich über die neuesten Angebote der unterschiedlichen Labels informieren.

Tipp 5: Gemeinsam mit Freunden und Freundinnen bestellen

Viele Online-Shops bieten Multipack-Angebote an. Das bedeutet, dass das gleiche Kleidungsstück in mehrfacher Stückzahl zu einem geringeren Preis gekauft werden kann als im Einzelangebot. Bei T-Shirts oder Wäsche ist es selbstverständlich auch sinnvoll, diese Angebote allein zu nutzen, bei außergewöhnlicheren Kleidungsstücken kann das Angebot gemeinsam bestellt werden.

Im Online-Shop von ASOS wird derzeit ein 3er-Pack langärmlige Shirts für Damen in verschiedenen Farben um nur 50 Euro angeboten. Wer nun nicht gleich alle drei Stück selbst benötigt, kann in diesem Fall auch zwei Freundinnen fragen, ob sie sich an dem Deal beteiligen möchten. Ein grandioser Auftritt beim nächsten gemeinsamen Ausflug ist damit auf jeden Fall garantiert.

Übrigens: Wer das erste Mal bei Asos bestellt, erhält aktuell zusätzlich 13 Prozent Preisnachlass bei Eingabe des Gutschein-Codes „ASOSNEWJA“. Doch auch Wiederholungstäter gehen nicht leer aus und bekommen derzeit immerhin drei Prozent ihrer Einkaufssumme abgezogen, wenn sie den Code „3UST“ verwenden.