Aussprachegewohnheiten kennenlernen

Dialekte und Akzente: Europa verstehen

+

Unter Dialekten versteht man die Variationen einer Sprache. So sind beispielsweise Schwäbisch oder Bayerisch Variationen der deutschen Sprache. Bei einem Akzent handelt es sich hingegen um eine Ausspracheform, die oft von der Aussprache anderer Muttersprachler abweicht.

Klingt in der Theorie ganz einfach, oder? Doch ist es wirklich möglich, Dialekte und Akzente voneinander unterscheiden zu lernen? In diesem Beitrag erfährst du mehr über die verschiedenen Dialekte und Akzente Europas.

Kann man im Urlaub Dialekte und Akzente unterscheiden lernen?

Grundsätzlich bezieht sich ein Akzent auf die Aussprachegewohnheiten einer Muttersprache in einer anderen Sprache. So sind Deutsche zum Beispiel berüchtigt für ihren deutschen Akzent im Englischen, der oft relativ "hart" klingt. Einige Laute wie das englische [th] kommen in unserer Sprache gar nicht vor und deshalb tendieren einige Menschen dazu, dass [th] wie einen bekannten Laut aus der deutschen Muttersprache zu betonen. Umgekehrt gilt das natürlich genauso: Vielleicht hast du schon mal einen Franzosen Deutsch reden gehört und dabei stark den französischen Akzent herausgehört.

Manchmal fällt es jedoch selbst unter den eigenen Landsleuten schwer, sich gegenseitig zu verstehen. So kann beispielsweise Kölsch für einen Berliner schwer verständlich sein. In Österreich ist die offizielle Amtssprache Deutsch, doch die meisten Österreicher weisen einen speziellen Dialekt auf, der sich von Bundesland zu Bundesland unterscheidet. Und manchmal ist selbst die Abgrenzung eines Dialekts von einer Sprache schwer. So könnte man im Urlaub in Katalonien davon ausgehen, dass die Einwohner Spanisch sprechen, obwohl es sich bei Katalanisch um eine eigenständige Sprache handelt.

Ist es also möglich die verschiedenen Dialekte in Europa, Akzente und Sprachen im Urlaub voneinander unterscheiden zu lernen? Babbel die Sprachen – App hat dazu einen interessanten Beitrag verfasst. Grundsätzlich kann man vor Ort ein gutes Gefühl für die Sprache entwickeln. In Sprachkursen in deiner Heimatstadt oder in ausländischen Sprachschulen lernst du ebenfalls verschiedenste Aussprachegewohnheiten kennen. Doch einige Akzente findet man nur fernab von der üblichen Bevölkerung. Die Sprachexperten der Online – Plattform haben dazu, gerade für Studenten, eine Möglichkeit entwickelt die App offline zu nutzen, und bietet außerdem ein Training für das bessere Hörverständnisses an.

Wie hilfreich ist es, als Nicht-Muttersprachler, die Akzente und Dialekte voneinander unterscheiden zu können?

Das Unterscheiden von Akzenten und Dialekten in einem anderssprachigen Land bietet viele Vorteile. Auf diese Weise schulst du dein Hörvermögen und bist in der Lage mit zahlreichen Menschen auf deinen Reisen in Kontakt zu treten. Du verstehst also auch jene Leute, die zum Beispiel kein perfektes Schulspanisch sprechen. Da die meisten Menschen einen gewissen Akzent oder Dialekt aufweisen, ist ein Training des Hörvermögens und der eigenen Aussprache unterstützend.