Tipp

"Das wird mein Leben verändern": Cleverer Klobürsten-Trick erspart Ihnen lästige Arbeit

+
Mit einem kleinen Trick ersparen Sie sich Arbeit nach der Toilettenreinigung.

Sie brauchen eine kleine Haushalts-Erleichterung? Vielleicht hilft Ihnen ja dieser clevere Toiletten-Trick dabei, sich etwas Arbeit beim Putzen zu ersparen.

  • Haushalts-Tipps kann es nie genug geben - schließlich ist der Alltag so schon stressig genug und ein bisschen Freizeit soll auch noch übrig bleiben.
  • Besonders was die eher unliebsamen Aufgaben im Haushalt angeht, sind Tricks immer stets willkommen.
  • Die Toilettenreinigung und alles, was dazu gehört ist eine davon.

Haben Sie zum Beispiel auch immer das Problem, dass die Klobürste Wasser und Schmutz im Klobürstenhalter hinterlässt, sobald sie diese nach der Anwendung wieder dorthin zurückstellen? Dieses lästige Ärgernis lässt sich ziemlich leicht umgehen, wie nun eine Frau im Internet verrät.

Reinigungs-Expertin verrät Geheim-Tipp, der bei Toilettenreinigung Arbeit erspart

Wie die Reinigungs-Expertin erklärt, arbeitet sie selbst in der Branche und hat dort schon früh einen cleveren Trick gelernt, mit dem sie sich das Reinigen des Klobürstenhalters erspart - und zwar ganz einfach, indem sie die Toilettenbürste* nicht darin trocknen lässt. "Nach meiner Erfahrung gibt es nichts Schlimmeres, als das dreckige Wasser vom Boden des Klobürstenhalters heraus zu wischen, nachdem man damit die Toilettenschüssel gereinigt hat", erklärt die Dame laut dem Online-Portal Dailymail auf Facebook. "Aber ich habe vor Jahren einen cleveren Trick gelernt, der mir diese Aufgabe erspart hat und ich dachte, ich gebe das mal weiter."

Auch interessant: Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance.

Mit diesem genialen Klobürsten-Trick sparen Sie sich viel Zeit

Stattdessen hängt sie nach eigenen Aussagen die Bürste* über den Rand der Klobrille, sodass sie nicht das Wasser berührt, und befestigt sie dort, indem sie den Klodeckel darauflegt: "Das ganze überschüssige Wasser fließt ab und es bleibt eine recht saubere Bürste zurück." In dieser Position lässt sie die Klobürste anschließend so lange hängen, bis sie getrocknet ist. Danach legt sie die Bürste an ihren Platz im Halter zurück.

Mit ihrem Trick sorgte sie auf Facebook für großes Erstaunen. Zahlreiche Nutzer können nicht fassen, dass sie nicht selbst darauf gekommen sind: "Ich bin 60 und ich habe das heute zum ersten Mal gehört. Das wird mein Leben verändern." Eine andere Person schreibt: "Ich hasse es, wenn so viel Wasser in dem Halter ist...es braucht wahrscheinlich eine Weile, bis es getrocknet ist, aber ich denke, dass es das wert ist."

Umfrage: Welches Möbelhaus ist Ihre liebstes?

Lesen Sie auch: So reinigen Sie ganz ohne Chemie Ihre Toilette.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.