Facebook hat es vorgemacht

Eigenen Avatar bei Whatsapp erstellen: So erstellt man das digitale Profilbild

Whatsapp veröffentlicht ein neues Update und das hat es in sich. Nutzer dürfen sich auf eine brandneue Funktion des Meta-Messengers freuen.

Dortmund – Jetzt können Whatsapp-User im wahrsten Sinne des Wortes komplett in dem Messenger versinken. Denn eine neue Funktion, die es ab sofort für alle Nutzerinnen und Nutzer gibt, macht es möglich noch individueller zu kommunizieren.

Whatsapp nähert sich mit Update Facebook an: Jetzt kommen die Avatare

Bei Facebook gibt es dieses Feature schon eine Weile und da Whatsapp ein Teil des Meta-Konzerns ist, war es nur eine Frage der Zeit bis auch der Messenger ein Upgrade erhält. Ab sofort können User ihren Messenger mit Avataren noch persönlicher gestalten.

Avatare sind eine grafische Darstellung von echten Personen. In Sozialen Netzwerken oder Online-Games dienen sie als Alter Ego. Jetzt können auch Nutzerinnen und Nutzer bei Whatsapp mit dem Update ihr digitales Ebenbild nach Herzenslust gestalten (mehr digitale News bei RUHR24).

Avatare erobern Whatsapp: Neben Profilbild kommen auch 36 individuelle Sticker

Whatsapp schreibt in einer Mitteilung, Avatare seien eine neue Ausdrucksform, mit der noch individueller kommuniziert werden könne. Denn nicht nur als Profilbild soll die eigene Digitalisierung dienen.

Neben einem individuellen Profilbild im Avatar-Style soll es auch 36 personalisierte Sticker geben, mit denen Nutzerinnen und Nutzer verschiedene Handlungen und Emotionen im Chat ausdrücken können. In Zukunft soll es zusätzlich möglich sein, Avatare in Videoanrufen verwenden zu können, wie Chip berichtet.

Generell sollen die Avatare bei Whatsapp immer weiter entwickelt werden. Whatsapp verspricht in einer Mitteilung weiterhin Verbesserungen wie Beleuchtung, Schattierung, Frisurentexturen und vieles mehr zu liefern.

Whatsapp-Update noch nicht bei allen angekommen: Feature wird nach und nach ausgerollt

Eine große Überraschung dürfte das Feature nicht sein. Immerhin gibt es die Möglichkeit einen Avatar zu gestalten bei Facebook schon eine ganze Weile. Und bereits im Oktober wurde das Update bei einigen ausgewählten Usern als Beta-Version ausgerollt. Sie konnten das Whatsapp-Feature im Vorfeld testen.

Nun sollen alle Nutzerinnen und Nutzer in den Genuss kommen. Wer die Funktion allerdings noch vergeblich im Messenger sucht, sollte nicht verzweifeln, das Update wird nach und nach ausgerollt. Ist das neue Update installiert, finden User in den Einstellungen die Möglichkeit, Avatare zu gestalten.

Rubriklistenbild: © imageBROKER/Valentin Wolf/Imago

Mehr zum Thema