Bild: dpa

Das wird viele Nutzer freuen. Der Messenger-Dienst WhatsApp soll bald auch auf dem iPad eine eigene App bekommen. Das berichtet das Leak-Portal WABetaInfo. Ob und wann es soweit ist, dazu gibt es aber noch keine offiziellen Informationen von Apple.

Bislang können Nutzer WhatsApp auf dem iPad nur in der Web-Version nutzen. Und die bietet nicht den vollen Funktionsumfang der Smartphone-App.Das soll sich jetzt ändern, berichtet WABetaInfo. Der Blog präsentiert erste Screenshots der Version für das Apple-Gerät.

WhatsApp fürs iPad auch im Querformat

Die neue App könnte dem Facebook-Messenger gleichen und ist auch im Querformat nutzbar. Außerdem sollen die Funktionen sich nicht von denen auf dem Smartphone unterscheiden.

So sollen bekannte Funktionen wie die Fingerabdruck-Sperre und Sprachanrufe auch auf dem iPad möglich sein.

Derzeit befindet sich die App noch in der Beta-Testphase, wie das Portal WABetaInfo berichtet. Doch der Mutterkonzern Facebook solle bereits fest mit der App fürs iPad rechnen.